Springe zum Inhalt

Alle Achtzehn – ratlos

Spaichingen wartet im Kegelspiel aufs Abräumen
(tutut). Im Spaichinger Kegelspiel warten jetzt achtzehn Räte und die Bevölkerung aufs Abräumen. Der Kegelkönig ist längst gefallen seit jener Bürgermeisterwahl, wo er offenbar keinen Zweifel hatte, mit Frau und Facebook-Fanclub triumphal ins Rathaus einzuziehen und dabei die Wähler ganz vergessen hatte, welche ihm den Fahrstuhlknopf ins Obergeschoss drücken sollten. Und so musste er draußen bleiben, was der Stadt das Experiment mit einem angekündigten "neuen Miteinander" ersparte, dem erfolglosen Kandidatenpaar es dafür aber offenbar selbst bescherte.
Seither scheint eine Dauerfehde gegen den siegreichen Bürgermeister ausgerufen worden zu sein. Wenn jetzt noch jemand gemeint hat, Spaichinger Gemeinderäte sehen sich dem verpflichtet, von dem sie gewählt worden sind, um der Stadt Bestes zu wollen, dem Wähler nämlich, muss sich jetzt eines Schlechteren belehren lassen. Durch einen Dauerbürgermeisterkandidaten, der wohl wie das täglich grüßende Murmeltier von einem "neuen Miteinander" träumt, und acht Mitläufern. 18 Räte ratlos. Da wird auch ein Bürgermeister und eine stets wohl eher dem Fleiß skeptisch gegenüber und eher irgendwelchen Gesetzen denn Gerechtigkeit nahe stehende Justiz überfordert sein, deren politische Unabhängigkeit meist nur auf dem Papier steht.
Für Spaichingen kann das, was der Kandidat nun im "Wochenblatt" zum Schlechten der Stadt abgesondert hat und wovon sich offenbar seine acht Paladine zu distanzieren nicht in der Lage sehen, auf weitere Sicht nichts Gutes bedeuten. Neun Räte sind nicht in der Lage, Richtiges und Falsches, was nicht zusammengehört, aber auf einem offenen Brief von ihnen in die Öffentlichkeit geworfen worden ist, zu trennen. Wie heißt es nämlich im "Wochenbatt"?
Zitat: "'Nach einem Vergleich sieht es nicht mehr aus, die Zeit für Verhandlungen ist vorbei", sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Tobias Schumacher, einer der neun Räte". Zitatende, aber kein Ende des Schreckens. Wird jetzt zurückprozessiert, bis in Spaichigen alles in Scherben fällt und da Prim na geht?