Springe zum Inhalt

Bestraft

Haftstrafen im Rottweiler Sklavenhalter-Prozess
Drei junge Angeklagte müssen bis zu drei Jahre und acht Monate ins Gefängnis, weil sie einen 19-jährigen Gengenbacher entführt, gequält und misshandelt haben. Verurteilt wurde die Bande wegen erpresserischen Menschenraubs. Ein weiterer Angeklagter bekam eine Bewährungsstrafe. Zwei Tage lang war der 19-jährige Ortenauer im vergangenen Juli in der Gewalt seiner Peiniger. Er war für ein Treffen mit einer Internet-Bekanntschaft nach Spaichingen gefahren und von ihr und ihren Freunden so schwer geschlagen, getreten und erniedrigt worden, dass er um sein Leben fürchten musste. Auslöser für die Entführung war wohl ein Streit, der immer weiter eskalierte. Die Staatsanwältin zeigte sich im Plädoyer erschrocken über die "völlige Gefühllosigkeit" der Täter.
(BADEN online. In der Ortenau stehen jeden Tag viele Dummköpfe auf, die dann auf andere Dummköpfe treffen können.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.