Springe zum Inhalt

„Der Kommunismus unser Ziel“

Was will Links im Kampf gegen Rechts erreichen? - Die Antwort steht im Programm der SED von 1976

Der Kommunismus unser Ziel
In der Deutschen Demokratischen Republik errichten die Werktätigen unter Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands die entwickelte sozialistische Gesellschaft Mit der Lösung dieser Aufgabe wird zugleich ein historischer Schritt auf dem Wege zum Kommunismus vollzogen, der mit dem kommunistischen Aufbau in der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und der Entwicklung des Sozialismus in den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft in Übereinstimmung steht. Der Marxismus-Leninismus gibt eine wissenschaftlich begründete Charakteristik der zweiten Phase der einheitlichen kommunistischen Gesellschaftsformation, die durch die allgemeingültigen Erfahrungen des sozialistischen und kommunistischen Aufbaus in der UdSSR und in den anderen sozialistischen Staaten bestätigt wird.

Kommunismus - das ist die klassenlose Gesellschaftsordnung, in der die Produktionsmittel einheitliches Volkseigentum und alle Mitglieder der Gesellschaft sozial gleichgestellt sein werden, in der alle Mitglieder der Gesellschaft ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten allseitig entwickeln und zum Wohle der Gemeinschaft einsetzen.

Kommunismus - das ist die Gesellschaft, in der auf der Grundlage der ständig fortschreitenden Erkenntnisse in Wissenschaft und Technik die Produktivkräfte, die Springquellen des gesellschaftlichen Reichtums, planmäßig Entwickelt und mit höchster Effektivität im Interesse des Wohls der Menschen genutzt werden.

Kommunismus - das ist die Gesellschaft, die die Menschen in die Lage versetzen wird, kraft ihrer wissenschaftlichen Weltanschauung und ihrer geistigen Potenzen die Produktivkräfte, die Produktionsverhältnisse und das geistig-kulturelle Leben planmäßig zu entwickeln und in zunehmendem Maße zu Beherrschern der Natur und ihrer eigenen gesellschaftlichen Entwicklung zu werden.

Kommunismus - das ist die Gesellschaft allseitig gebildeter Menschen von hohem Bewußtsein, die die gesellschaftlichen Angelegenheiten bewußt und rationell regeln und die Produktion der Güter und Leistungen mit hoher Effektivität lenken.

Kommunismus - das ist die Gesellschaft, für deren Mitglieder die Arbeit zum Wohle der Gesellschaft das erste Lebensbedürfnis ist, eine Gesellschaft, in der jeder Werktätige seine Fähigkeiten mit dem größten Nutzen für das Volk anwendet.

Kommunismus - das ist die Gesellschaft, in der das Prinzip herrschen wird: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen".

Die Voraussetzung für die Verwirklichung des kommunistischen Verteilungsprinzips ist eine sehr hohe Produktivität der gesellschaftlichen Arbeit, wie sie durch die schöpferische Arbeit der Werktätigen der kommunistischen Gesellschaft und durch die effektive Nutzung der materiell-technischen Basis des Kommunismus hervorgebracht wird.

Die materiellen und geistigen Bedürfnisse der Menschen werden sich in Wechselbeziehung mit den materiellen Ressourcen stetig entwickeln, die individuellen Fähigkeiten, Ansprüche und Neigungen werden durch großen Reichtum und Mannigfaltigkeit gekennzeichnet sein. Ihre Entwicklung und Befriedigung setzt ein schnelles Wachstum der Produktion und bei der Beanspruchung der natürlichen Umwelt die volle Verantwortung gegenüber kommenden Generationen voraus.

Mit der Entwicklung von Wissenschaft, Technik und Kultur wachsen die geistigen Bedürfnisse. Unterschiede in den Ansprüchen, verschiedene geistige Fähigkeiten und unterschiedliche Tätigkeiten führen zu einer großen Vielfalt in den materiellen und geistigen Bedürfnissen. Der. Kommunismus fördert die Fähigkeiten und Talente aller Mitglieder der Gesellschaft.

Beim Aufbau des Kommunismus sind drei untrennbar miteinander verbundene Aufgaben zu lösen: erstens die Schaffung der materiell-technischen Basis des Kommunismus; zweitens die Herausbildung kommunistischer Produktionsverhältnisse und des kommunistischen Charakters der Arbeit; drittens die Entwicklung kommunistischer gesellschaftlicher Beziehungen und die Erziehung des Menschen der kommunistischen Gesell-
schaft.

Der Kommunismus ist die Gesellschaft der schöpferischen Arbeit, des kulturvollen und sinnerfüllten Lebens aller Menschen. Die Schaffung der materielltechnischen Basis des Kommunismus, die Umwandlung der sozialistischen in kommunistische gesellschaftliche. Verhältnisse und die Entwicklung des kommunistischen Bewußtseins werden durch die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft vorbereitet. Das Tempo des Aufbaus der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und des Übergangs zum kommunistischen Aufbau wird bestimmt durch die Arbeit, das Bewußtsein, die schöpferische Initiative und das organisierte Handeln der Millionen Werktätigen in Stadt und Land.

Der schrittweise und allmähliche Übergang zum Kommunismus, die Herausbildung der klassenlosen Gesellschaft vollzieht sich planmäßig auf wissenschaftlicher Grundlage und bei voller Entfaltung der Initiative und Schöpferkraft aller Menschen unter der führenden
und lenkenden Kraft der marxistisch-leninistischen Partei.

Die Errichtung des Kommunismus wird die Krönung des historischen Kampfes der internationalen Arbeiterklasse gegen Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg, für Frieden, Demokratie und gesellschaftlichen Fortschritt sein.

Unter Führung der marxistisch-leninistischen Parteien, deren Rolle im Leben der Gesellschaft unablässig wächst, werden die Völker den Sozialismus und Kommunismus errichten. Auf der Grundlage eines hohen Niveaus der sozialistischen ökonomischen Integration und vielfältiger Formen der Zusammenarbeit auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens wird der Zusammenschluß der Staaten der sozialistischen Gemeinschaft qualitativ neue Stufen erreichen.

Der Prozeß der Annäherung sozialistischer Nationen wird auf Grund ihrer wirtschaftlichen, politischen und geistigen Interessen sowie ihrer Freundschaft und allseitigen Zusammenarbeit weiter voranschreiten.

Der Kommunismus ist die lichte Zukunft der Menschheit. In ihm ist jegliche Ausbeutung und Unterdrückung beseitigt, sind die Menschen von der Geißel des Krieges befreit. Der Kommunismus ist die Welt des Friedens, der Arbeit, der Freiheit, der Gleichheit und Brüderlichkeit. Im Kommunismus werden alle Völker dieser Erde, alle Menschen ihre Fähigkeiten und Talente voll entfalten können.

Für dieses edle Ziel kämpft die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands.

Wer Genaueres wissen will, wende sich an die CDU-Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Die hat zur Erlangung ihres Physik-Doktorranges folgende Arbeit eingereicht: "Was ist sozialistische Lebensweise?"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.