Springe zum Inhalt

Eine Treppe für Kampfradler?


(tutut). Links die Rampe für die Radler, rechts die Treppe für die Fußgänger. So hat es sich die Stadt Spaichingen mit ihrem neuen breiten Tor zum Marktplatz gedacht. Und hat dabei nicht die Rechnung mit den vielen Kampfradlern gemacht, denen jedes Hindernis recht ist, um es zu überwinden. Müssen jetzt extra Schilder aufgestellt werden wie bereits am Dreifaltigkeitsberg, um anzuzeigen, dass Treppen keine Radwege sind?