Springe zum Inhalt

Eine Tuttlinger Rarität

Im Juni blüht  im Ramberg-Rehletal der Frauenschuh


Deutschlands größte Orchidee, der Frauenschuh, kommt im Rehletal besonders zahlreich vor.
(tutut). Das Naturschutzgebiet Ramberg-Rehletal ist eines von 18 Naturschutzgebieten im Landkreis Tuttlingen. Es beherbergt u.a. eine deutschlandweite Rarität, den seltenen Frauenschuh, der jetzt im Frühsommer zur Blütezeit zahlreiche Besucher weit über die Region hinaus anlockt. Neben dieser größten einheimischen Orchideenart  wachsen im Rehletal noch weitere Orchideen und andere seltene Pflanzen.
Das größtenteils bewaldete Naturschutzgebiet gehört zu Immendingen und liegt mit seinen über 66 Hektar auf den Markungen Hattingen und Mauenheim. Geschützt ist das Gelände seit 1973. Laut "Die Naturschutzgebiete im Regierungsbezirk Freiburg" aus dem Thorbecke Verlag hat sich insbesondere die Naturschutzgruppe aus Schwenningen um diesen Flecken Natur verdient gemacht,  der früher unter Tausenden von Besuchern gelitten habe, darunter auch Pflanzenräuber.

Ob auch einer zur "geschützten Natur im Landkreis Tuttlingen" gehört, welcher dieser immer noch seitens des Landkreises ein Grußwort voranstellt, wissen wir nicht.