Springe zum Inhalt

Gefragt

Wer lesen kann, der lese: Sind Flugblätter der Grünen zur Landtagswahl nicht Dokumente von Unbildung und Dummheit, wenn eine direktgewählte grüne MdL Sandra Boser von "Klimaschutz" faselt und ein grüner Ministerpräsident (beide in Spaichingen geboren) fälschlicherweise von "Corona-Pandemie" schwätzt und verkündet: "Große Aufgaben liegen vor uns: Das Klima und unsere Natur schützen", womit beide zugeben, von Klima keine Ahnung zu haben. Ist damit nicht zu rechnen, dass sie von noch viel mehr keine Ahnung haben, wobei es nicht schwer ist, die Probe aufs Exempel zu machen und das jetzige Baden-Württemberg mit dem einstigen zu vergleichen? Was unterscheidet CDU, SPD und FDP noch von deutschlandfeindlichen Grünen, wenn sie sich als Anhänger auf den selben Tripp begeben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.