Springe zum Inhalt

Gefragt

Wenn unter der Flagge der Grünen als kleinste Oppositionsfraktion die Regierungskoalition und ihre Blockflöten "Rasse" aus dem Grundgesetz werfen und durch "rassistisch" ersetzen wollen, unberücksichtigt, dass es natürlich Rassen gibt, die nicht politische Konstruktion sind,  möchten sie damit dann zementieren, dass es nur noch eine Rasse gibt, nämlich die der Deutschen, die sich 1949 das Grundgesetz gegeben haben, wobei aber laut Staatsanwaltschaft Hamburg vom Februar 2017 die Deutschen als Kollektiv "nicht beleidigungsfähig" sind, nachdem ein Deutschtürke die Deutschen als "Köterrasse" bezeichet hatte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.