Springe zum Inhalt

Gefragt

Warum kümmern sich Kartellwächter nicht um die Medien, obwohl dort Gebiete untereinander aufgeteilt  werden, als wäre dies miteinander abgesprochen und bisherige Konkurrenten sich auf einmal gegenseitig beliefern, während die Kundschaft nur noch fast  flächendeckend keine Wahl mehr hat  wegen eines angebotenen Einheitsbreis, womit Information auf der Strecke bleibt gegenüber gelenkter Propaganda?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.