Springe zum Inhalt

Gelesen


Wir sind auf jede Überraschung vorbereitet, nur die alltäglichen Dinge brechen über uns herein wie Katastrophen. (Stanislaw Jerzy Lec)
Fahrer überfährt  Baum und flüchtet
(Schwäbische Zeitung. ?)
Ein New Yorker macht im Spaichinger Krankenhaus Karriere und Furore
Chefarzt Dr. Robert Raus hat das „Kompetenzzentrum Knie“ aufgebaut und führt es mit Erfolg
(Schwäbische Zeitung. Reklame für die neue Serie "Die Albklinik in Spaichingen"? Gibt's da nur Häuptlinge, keine Indianer?)
VHS und Gymnasium kooperieren enger
Generationsübergreifendes Lernen und neue Angebote stehen im Fokus
Mit zahlreichen Firmen pflegt das Gymnasium Spaichingen Kooperationen, um die Schüler in der heimischen Wirtschaft zu verankern und Impulse der Profis aufzunehmen. Jetzt hat Schulleiter Michael Lamberty zusammen mit der Leiterin der Volkshochschule, Ina Schweizer, eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Es gibt bereits vielfache Verschränkungen der Arbeit beider Institutionen, aber jetzt soll dies intensiviert werden. Erstes Projekt: ein Zehn-Finger-Schreibkurs für Fünft- und Sechstklässler im neuen Schuljahr.
(Schwäbische Zeitung. Wann sind Bauchtanzen und madegassische Küche dran? Bildungspolitische Albernheiten.)
Besucher lassen sich vom Kegelfieber anstecken
Tag der offenen Tür anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der „Goldenen 7“
(Schwäbische Zeitung. Goldene 7 zum Dritten! Vom St. Rupertsblatt zur Kegelzeitung.)
FDP fordert Kreisverkehr
Hofener Öschle soll sicherer werden
(Schwäbische Zeitung. Steht nicht so im Text. Lesen verlernt in der Redaktion? Zuviel gekegelt, gebetet und gestorben?)
Kreiswanderfahrt lockt Radler nach Frittlingen
(Schwäbische Zeitung. Gruppenbildmit 11 Fahrradhaltern. Sonst nichts?)
TV Frittlingen sucht Gemeinsamkeiten
(Schwäbische Zeitung. Kein Verein?)
Evangelische Gemeinde feiert Weihnacht und Reformation
Der Gemeinderat stimmte auch für Wege-Erneuerungen
(Schwäbische Zeitung. Klar, wo ein Weg, da auch Reformation, Evangelische Gemeinde und Weihnachten.)
Witthohhalle soll viel teurer werden
Ungeplanter Kostensprung – Weitere Steigerung ist nicht ausgeschlossen
(Schwäbische Zeitung. Wer will das Sollen?)
Kabinett tagt in Hüfingen
Kretschmann & Co. vergeben die Heimattage
Die Regierung geht auf Reisen: Zum zweiten Mal seit ihrem Amtsantritt vor einem Jahr kommt die grün-rote Ministerrunde zu einer auswärtigen Sitzung zusammen. Das Kabinett unter Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) tagt am heutigen Dienstag in Hüfingen und damit nicht, wie üblich, in der Landeshauptstadt, sagte eine Sprecherin.
(Schwäbische Zeitung. Wo Kretschmann, da Heimat? Hat die Schwäbische Zeitung einen Leser in Hüfingen?)
Zeitarbeit liegtim Trend
Sonderveröffentlichung
(Schwäbische Zeitung. Verstoß gegen Trennung von Redaktion und Anzeigen.)
Boris Grundl motiviert Schüler
Der Führungsexperte zeigt, wie man sein Schicksal selbst in die Hand nimm
(Schwäbische Zeitung. Fortsetzung Trossinger Schülerzeitung. Deutschland das Land der Führungsexperten?)
Neuer Laden bringt mehr Besucher
Trägerverein des Eine-Welt-Ladens wählt in der Hauptversammlung alle Funktionsträger wieder
(Schwäbische Zeitung. Keine Kunden?)
Roboter und Ufos landen in der Musikschule
(Schwäbische Zeitung. Na also, Musik und Schule in einem, was will der Trossinger mehr?)
Chöre singen vom Frühling und dem Frosch im Hals
Der Männergesangverein Mahlstetten ehrt in einer Konzertpause verdiente und langjährige Mitglieder
(Schwäbische Zeitung. Qua(r)k.)
70 junge Christen feiern in Wurmlingen ihre Firmung
Jugendliche in Seitigen-Oberflacht werden gefirmt
Konfirmation in Wurmlingen
(Schwäbische Zeitung. Gruppenbilder. Wie soll sonst Altpapier entstehen?)
Kinder sitzen besonders gern im Feuerwehrauto
(Schwäbische Zeitung. Manchmal sehen die aber wie Erwachsene aus.)
Kindertagesstätte braucht weitere Erzieherinnen
„Helene-Mauthe“-Einrichtung in VS-Schwenningen leidet unter dem Fachkräftemangel
(Schwäbische Zeitung. Interessiert dies einen Leser im Kreis Tuttlingen, was der Schwarzwälder Bote irgendwo schreibt?)
Gesundheits-Messe kommt nicht an
Obwohl an vielen Schulen rund 5000 Flyer verteilt worden sind, war der Besuch der Informationsmesse zur Zukunftsbranche Gesundheit und Pflege in der Agentur für Arbeit in Villingen verhalten.
(Schwäbische Zeitung. Man kann alles übertreiben. Wer gesund stirbt, hat nicht gelebt.)
Füchse mögen keine Radioprogramme
Anwohner in Villingen-Schwenningen sind wegen mehrerer Rotschwänze besorgt
(Schwäbische Zeitung. Wie wär's mit Fernsehen? Muss denn jeder Quark vom Schwabo abgeschrieben werden?)
Steinbruch wird zur Goldgrube
Ein Atomkraftwerk wollte Forstamtsleiter Tobias Kühn eigentlich nicht anmelden. Dennoch dauerte es sehr lange, bis der alte Steinbruch im Rötenloch wieder in Betrieb genommen werden konnte. Eine lohnenswerte Renaissance.
(Schwäbische Zeitung. Will die Schwäz unbedingt beweisen, dass auch der Schwabo Blödsinn schreiben kann?)
Für Hausaufgaben ist oft nur abends Zeit
Viele Schüler haben in ihrer Freizeit einen engen Terminkalender
(Schwäbische Zeitung. Wann kommt die Kindergartenzeitung?)
Autoren präsentieren Buch über Baden
Die Buchpräsentation im Kunstmuseum Hohenkarpfen mit Dr. Christoph Graf Douglas und Bernhard Prinz von Baden ist am morgigen Mittwoch, 16. Mai, um 18 Uhr. Dr. Christoph Graf Douglas, Kunsthistoriker und Kuratoriumsmitglied der Kunststiftung Hohenkarpfen, und Bernhard Prinz von Baden stellen ihr Buch „Baden ist ein Garten“ vor. Zur Kultur einer deutschen Landschaft“ vor, das Ende Mai im Hirmer-Verlag erscheinen wird.
(Schwäbische Zeitung. Auch auf dem gestrigen Adelstrip?)
Hofmanns kommen auf den Honberg
Anita und Alexandra Hofmann, besser bekannt unter dem Namen „Geschwister Hofmann“, treten zum Abschluss des Honberg-Sommers 2012 in Tuttlingen auf.
(Schwäbische Zeitung. Wann kommt Bäcker Hansy Vogt?)
Kreissparkasse eröffnet renovierte Filiale am Markt
„Zwei neue Gebäude haben wir schon, bald kommen die anderen.“ Oberbürgermeister Michael Beck (CDU) ist zuversichtlich, dass nach der Sanierung der Kreissparkassen-Filiale am Marktplatz auch das Tchibo- und das Haux-Gebäude bald saniert werden...Außerdem wurde die Dachterrasse rund um das oberste Stockwerk des 58 Jahre alten Gebäudes neu gestaltet. Zur Dachterrasse gehören auch Nistkästen für Mauersegler, denen das Gebäude als Brutplatz dient.
(Schwäbische Zeitung. Gruppenbild Tuttlinger Brüter?)
Weg für den Masterplan ist frei
Rat stimmt dem Gesamtpaket zu
(Schwäbische Zeitung. Quo vadis Tut?)
Christina Schreiber schenkt 20 Frauen aus Kenia 20 Kühe
Die Tuttlingerin gründete den Verein „Women for Women“ – Morgen ist ein Benefizkonzert im Rittergarten
(Schwäbische Zeitung. Muhtig.)