Springe zum Inhalt

Gelesen


Fon Sinnen?
Polizei hat noch viele Fragen im Fall Maya
Nach zwei Anzeigen ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen Jugendamt-Mitarbeiter
(Schwäbische Zeitung. Haben nur der Kreis und das Lokalblatt keine Fragen?)
Gleich doppelt bestanden
Zwei Jahrgänge haben dieses Jahr das Abitur gemacht
105 Schüler haben bestanden und dürfen mit der Allgemeinen Hochschulreife zum Studium an Universität und Hochschule. Der Durchschnitt aller Abiturienten in diesem Jahr: 2,5.Besonders erfreulich, so die Schule, seien die Ergebnisse in den 79 Präsentationsprüfungen gewesen, die neben der Fachkompetenz auch die angestrebte mediale Kompetenz beeindruckend zum Ausdruck gebracht hätten.
(Schwäbische Zeitung. Darf auch vorgetanzt werden? Steht das Abi  inzwischen in seiner Bedeutung nicht im umgekehrten Verhältnis zu dem Lärm drumherum? Einmal bestanden zählt jetzt doppelt?)
Die Eiszeit schickt noch immer Blumen
Spaichinger Gartenfreunde genießen botanische Wanderung im Irndorfer Hardt
(Schwäbische Zeitung. Und Wasser in Flaschen?)
Richtig sprechen lernen
„Woche der Sprachheilschulen“ findet in Balgheim statt
(Schwäbische Zeitung. Auch für Dichter?)
Frittlingen steht bei Steuerkraft auf Platz 3
Bürgermeister Anton Stier informiert bei Bürgergespräch unter anderem über Haushalt
...Die Besucher waren offenbar vollauf mit ihrer Verwaltung zufrieden, da es in der anschließenden Gesprächsrunde keinerlei Diskussionsbedarf gab. Lediglich wurde die Beschilderung der Wanderwege des Naturparks Donau als zu üppig empfunden.
(Schwäbische Zeitung. Irgendwohion muss das Geld doch wandern.)
Verein pflanzt seit 1937 Obst, Gemüse und Pflanzen
(Schwäbische Zeitung. Gehören Obst und Gemüse zur Tierwelt?)
Am Sonntag geht es an die Sensen
(Schwäbische Zeitung. Dann ist Sense?)
Hattinger machen sich fit
Nordic-Walking-Gruppe trifft sich immer dienstags und donnerstags zum Laufen
(Schwäbische Zeitung. Walken gleich Laufen?)
Deponie schränkt Zahl der Anlieferer ein
Künftig nimmt die Stadt nur noch Material aus der Verwaltungsgemeinschaft an
Die Trossinger Erddeponie „Kleiner Heuberg“ an der Straße nach Aldingen soll künftig nur noch Aushub aus Trossingen, Durchhausen, Gunningen und Talheim annehmen.
(Schwäbische Zeitung.Sonst wird's ein Großer Heuberg?)
Löhrschüler gestalten ihr eigenes Firmenlogo
(Schwäbische Zeitung. Ist der Kindergarten schon am Aktienmarkt?)
Streichquartette mit Sahnehäubchen
(Schwäbische Zeitung. Fiedelnde Erdbeeren?)
Schule weiht Energie-Klassenzimmer ein
Ferdinand-von-Steinbeis-Schule startet Projekte mit vorbildlichem Umweltcharakter
...Ziel der Gruppe, die für das Energie-Klassenzimmer zuständig war, ist eine energiesparende Raumbeleuchtung gewesen...Die Investitionen des Landkreises sollen sich in fünf Jahren amortisieren.Ein weiteres Projekt ist die Pedelec-Ladestation. Mittels Solarmodulen sollen E-Bikes aufgeladen werden. Ein Elektro-Dienstfahrrad für die Lehrer der Schule wurde am Mittwoch übergeben.
(Schwäbische Zeitung. Wieviele Lehrer passen auf ein Dienstfahrrad? Wieviel Energie wird für das Lernen aufgewendet?)
„Von den Kenianern können wir viel lernen“
Profiläufer Herbert Steffny klärt die Gäste über die Laufwunder aus Afrika auf
(Schwäbische Zeitung. Die Kenianer laufen für ein besseres Leben und die Gränzbote-Läufer laufen, weil sie zu gut leben?)
Gourmets erwandern sich ihr Menü
Der Albverein Durchhausen hat mit der ungewöhnlichen Aktion auch Nicht-Wanderer für sich gewonnen
(Schwäbische Zeitung. Rucksackvesper abgeschafft?)