Springe zum Inhalt

Gelesen


Wacken und Co.
Rockfestivals – Wie man drei Tage Exzess übersteht
Wenig Schlaf, keine Dusche, viele Promille: Die Hauptsaison der Musikfestivals startet mit den Zwillingsevents "Hurricane" und "Southside". Was ist bei derartigen Exzessen überlebenswichtig? V
Die Hauptsaison der Musikfestivals startet mit den Zwillingsevents Hurricane (Scheeßel bei Rotenburg) und Southside (Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen). Für Zehntausende Menschen bedeutet das: drei Tage wenig Schlaf, keine Dusche, schlechtes Essen, viel Musik und noch mehr Alkohol. Oliver Uschmann (35) ist Autor des Buches "Überleben auf Festivals" (Heyne, München, 368 S., 12,99 Euro). ...Zusätzlich sollte man signalisieren, wer man ist und wo man hingebracht werden möchte, wenn man irgendwo bewusstlos gefunden wird.Das geht am besten mit einem wieder entfernbaren Tattoo oder per unzerstörbarer Kupfergravurkarte, die man immer mit sich trägt. Ab 30 aufwärts empfiehlt es sich dann, mit einer Form von mitreisendem Haus anzukommen. Angefangen mit einem Kombi, in den man hinten eine Matratze reinlegt, bis hin zu immer größeren Wohnmobilen...Viele Leute suchen dieses Gefühl im Survivaltraining, manche Männer im Hooligantum – immer mit dem Argument "Da spüre ich, dass ich lebe". Den meisten Menschen reichen dafür Gott sei Dank drei Tage wildes Tanzen ohne Dusche...Völlig zu meiden sind die Vandalen. Das sind im Grunde verwöhnte Kids, die keine Ahnung haben, wann Schluss ist, und am Ende des Festivals alles zerstören und verbrennen was sich finden lässt, inklusive der bewohnten Nachbarschaft. Deren Haltung ist: "Wer nicht brennt, wählt CDU."
(WELT online. Neuhausen brennend interessant?)
„Wir sind keine heile Welt mehr“
Der Landrat und die Kreisräte versuchen, Lehren aus dem Fall Maya zu ziehen
(Schwäbische Zeitung. Wann war die Welt heil? Nicht einmal, als alle "Heil!" gerufen haben. Plötzlich gibt es einen Fall Maya? Drei Wochen Anlauf notwendig bis zur Wahrheit der Binse? Ist das Krisenmanagement?)
Ansichtssache
Wenn das Undenkbare Wirklichkeit wird
Von A. Lothar Häring
(Schwäbische Zeitung. Wer schweigt, hat der nicht gut reden? Was ist undenkbar: Wenn was ist, was nicht sein darf?)
Bürgerstiftung Spaichingen ist jetzt offiziell beurkundet
Die Bürgerstiftung Spaichingen ist jetzt offiziell anerkannt. Mit Erleichterung und Freude haben die Vorstandsmitglieder der Stiftung die Anerkennungsurkunde und das Genehmigungsschreiben mit Siegel von der Stiftungsstelle des Regierungspräsidiums Freiburg entgegen genommen.
(Schwäbische Zeitung. Kunde vom Ur?)
Schüler mögen das „Kurzstrecken-Taxi“
Gesamtelternbeirat befragt Eltern zur Wahl der Verkehrsmittel – 66 Prozent antworten
(Schwäbische Zeitung. Werden Beine abgeschafft?)
Arzt spricht über Lungenembolie
(Schwäbische Zeitung. In ihrer Abwesenheit?)
50er-Jahrgänger testen gestiftetes Klettergerüst
Seit Montag hat der Stadtgarten ein neues Spielgerät. Der Jahrgang 1962 übergab ein Klettergerüst an Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher.
(Schwbische Zeitung. Kann jetzt die Diskussion über den Stadtgarten auf höherem Niveau stattfinden?)
Marktplatz soll schon 2014 fertig werden
Räte genehmigen zusammengezogenen Zeitplan und freuen sich über Einsparungen
(Schwäbsche Zeitung. Was ist das, was Spaichingen seit Jahrzehnten an dieser Stelle hat?)
Volkshochschule
Integrationskurs im Oktober
Ein neuer Deutsch-Integrationskurs startet im Oktober an der Volkshochschule. Interessierte sollten sich möglichst bald anmelden. Der Integrationskurs ist ein Angebot für Zuwanderinnen und Zuwanderer.
(Schwäbische Zeitung. Nur zu, ihr Wanderer!)
Ernst Burgbacher unterstützt Lese-Ecke in Aldingen
„Wenn Du ein Fußballspiel im Fernsehen verpasst hast, kannst Du es in der Zeitung nachlesen“, wirbt Staatssekretär Ernst Burgbacher (FDP) bei den Schülern der Grund-Werk-Realschule in Aldingen für die lokale Tageszeitung.
(Schwäbische Zeitung. Martin Held: Neue Besen kehren gut. Aber die alten kennen die Ecken.)
Denkingen sieht keine geeigneten Windenergie-Flächen
(Schwäbische Zeitung. Weht's auf dem Klippeneck nicht?)
Die Schönheitstipps der Mauldäschle erzeugen Zwerchfell-Stress
(Schwäbische Zeitung. Welches Fell haben Trossinger Zwerge?)
Austausch funktioniert auch mit Italien
Schülerinnen aus der Hafenstadt Genua sind für eine Woche bei Trossinger Gymnasiasten zu Gast
(Schwäbische Zeitung. Wie der Genueser Kolumbus Trossingen entdeckt? Wo wollten die wirklich hin?)
Konzerte sind EM-kompatibel
(Schwäbische Zeitung. Toren des Tages?)
30 Länder an einem Ort besuchen
Am Sonntag treffen zahlreiche Nationen beim Internationalen Begegnungsfest aufeinander
(Schwäbische Zeitung. 30 Nationalitäten täten es doch auch, oder? Nicht mal die deutsche Nation hat in Tuttlingen Platz.)
Taschendiebe sind in Spaichingen und Tuttlingen am Werk
(Schwäbische Zeitung. Wo gibt's sonst noch Taschen?)
JU-Vorstoß zu mehr Bürgerbeteiligung kommt nicht durch
CDU-Kreisparteitag spricht sich für schärferes Vorgehen gegen Salafisten im Landkreis Tuttlingen aus
(Schwäbische Zeitung. Schneckenpost vom Freitag angekommen?)
Autor liest heute im Alten Krematorium
(Schwäbische Zeitung. Au, Tor!)
Frauen sprechen über das Christsein
(Schwäbische Zeitung. Sein oder Nichtsein?)
Art der Kleinkindbetreuung ist noch unklar
Gemeinderat Durchhausen ist sich unschlüssig, wie die Betreuung in Zukunft aussehen soll
(Schwäbische Zeitung. Fehlt die Erinnerung?)
Architekt übergibt Schlüssel nach langer Bauzeit
Rektorin Birgit Walter ist erleichtert, das nach langer und komplizierter Bauzeit endlich etwas Ruhe in die Otfried-Preußler-Schule in Balgheim einkehrt...Jetzt halten die Rektorin und Landrat Stefan Bär den Schlüssel für das renovierte Gebäude in der Hand.
(Schwäbische Zeitung. Der Bär steht aber mit leeren Händen da, obwohl er die Schlüsselstellung ist. Wo bleibt bloß der Wolf mit seinem Baum, war da schon Redaktionsschluss oder gibt's 'ne Sonderseite?
Hochwasserschutz läuft gleich wieder über
(Schwäbische Zeitung. Durchlaufen statt Durchhausen?)
Bei CDU im Kreis VS fliegen die Fetzen
Kreisvorsitzender Siegfried Kauder soll Lucia Grießhaber Hausverbot erteilt haben
(Schwäbische Zeitung. Nichts Genaues weiß man nicht? Wer ist der größte Fetzen? Seit wann heißt der Schwarzwald-Baar-Kreis VS?)