Springe zum Inhalt

Gelesen22.10.21

Deutschland - ein Spiel. Verbaerbockt.

(tutut) - Weltmeister Deutschland hat's verbaerbockt in der Bundestagswahl und nicht die Nachtseite bedacht. Nun heißt's zurück auf Los in der Kreisklasse.  Nach Kohls Mädchen sitzt nun eine Neue in der ersten Reihe, obwohl sie ihre Nichtversetzung schriftlich hat. Den selbstgemachten Knoten der Erderwärmung löst sie mit einem Dreh am Gashahn. So geht Klima: Bibbern für die Weltrettung. Wer Kanzlerkandidatin kann ohne alles, wozu braucht's da einen Lebenslauf, die kann auch Abkanzler gegen Putin, noch bevor das Ampellämpchen glüht. Baerbock statt Barbarossa. Aus dem Geschäft der Händler tönt das Geschwätz der Unterhändler im "Handelsblatt": "Vor Koalitionsverhandlungen  - Baerbock provoziert SPD: 'Nord Stream 2 die Genehmigung verwehren' - Grünen-Chefin Baerbock fordert, der Ostseepipeline zunächst keine Betriebsgenehmigung zu erteilen. Ihr potenzieller Koalitionspartner SPD reagiert prompt – mit heftigem Widerspruch".  Und das ohne Narrenschiff, denn diese Flotte steckt fest im Bodensee, wo Leichtmatrosen  Admiral spielen auf mehreren Seiten Seeschlacht, auch wenn sie nicht könnten, wenn sie wollten und dürften, denn die gab's einmal oder nie, die kommen nicht mehr raus aus dem Klimanotstand an Deutschlands südlichstem Zipfel. Endlich was los in der toten Hos', wenn Zeitung sich selbst zur Nachricht macht. "Oettinger fordert Einheit gegenüber China - Ex-EU-Kommissar und Experten kritisieren mangelnden Fokus auf Volksrepublik". "Kampf um eine neue Weltordnung - Norbert Röttgen, Leon Hahn und Ursula Münch sprechen über die Zukunft der EU". "Aufruf zum weltweiten Kampf gegen die Pandemie - Ex-Minister Töpfer fordert mehr Impfstoff für Afrika - Stiko-Chef Mertens erwartet Ende der Corona-Maßnahmen bis Sommer 2022". So was nennt sich "Aufbruch am See - Auf dem Bodensee Business Forum werden im Jahr eins nach dem Pandemie-Jahr 2020 trotzig die Zukunftsthemen verhandelt - Und Schnittchen am Stiel gegessen".  Die Reiter übern Bodensee laufen in Friedrichshafen im Graf-Zeppelin-Haus über trockenes Wasser. Deutschland - ein Spiel.  Fürs politische Roulette im Berliner Casino   aber fehlt das Geld: "Finanzen als Streitpunkt - Schwierige Verhandlungen über Ampelkoalition starten - SPD, Grüne und FDP steigen an diesem Donnerstag in konkrete Verhandlungen über die Bildung einer Ampelkoalition ein. Vor allem bei den Finanzen droht es, schwierig zu werden. Grünen-Chef Robert Habeck versicherte zwar, es werde 'nicht am Geld scheitern, um Deutschland klimaneutral zu machen'“. Auf zur grünen Wüste. Mit beschränkter Haftung meldet frau das artikelte Leid als Wahrheit der Binse: "Für die Bürger wird es teuer... wer das Sondierungspapier genau liest, merkt, dass den Bürgern in den kommenden Jahren viel abverlangt wird. Im Dokument wird ein anstehender großer 'Transformationsprozess' beschrieben. Es ist von 'Brüchen' und 'Enttäuschungen' die Rede, ähnlich wie sie einst die DDR-Bürger erlebten. Die Ampelkoalition hat sich zum Ziel gesetzt, das schier Unmögliche möglich zu machen: Klimaschutz, schnelles Internet, zuverlässiges Bus- und Bahnnetz, stabile Renten - und das alles sozial verträglich".  Mit Till Eulenspiegel als Kanzler geht das.  Sie haben ihn gewählt. Sein Esel spricht. "IA"! "Für die Bürger ist aber klar: Sie werden sich auf einiges gefasst machen müssen. Einen Vorgeschmack darauf bekommen die Menschen derzeit an der Zapfsäule, beim Heizen und im Supermarkt".  Das ist das Hauptgericht! Den Wagen in den Dreck zieht der Ochs. Zu Scherzen aufgelegt ist trotzdem immer einer. Wenn Deutschland glaubt, mehr geht nicht, zündet der Bayer sein Licht der Wiederholung, und sie glauben es ihm einfach nicht: "Innenminister kritisiert EU-Flüchtlingspolitik - Seehofer hält Asylsystem für gescheitert - Er will mehr Druck auf Belarus und Griechenland.  Die Zahl der Zuwanderer nach Deutschland hat in den vergangenen Wochen massiv zugenommen von durchschnittlich 200 bis 300 Menschen am Tag auf 925 am 18. Oktober. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sprach am Mittwoch in Berlin von einer Verdrei- bis Vervierfachung in der letzten Zeit, die Situation könnte sich weiter dynamisch entwickeln, wenn politisch nicht gegengesteuert werde". Der Mann meint es stets ernst, irgendwann muss Deutschland doch das Lachen vergehen: 2016: "Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung. Es ist eine Herrschaft des Unrechts“. Und 2018: "Aber die Migrationsfrage ist die Mutter aller politischen Probleme in diesem Land. Das sage ich seit drei Jahren. Und das bestätigen viele Umfragen, das erlebe ich aber auch in meinen Veranstaltungen. Viele Menschen verbinden jetzt ihre sozialen Sorgen mit der Migrationsfrage".  Dabei zieht das abgewählte Merkel-Regime noch alle Register der Politik für Lieschen Müller: "Das Bundesentwicklungsministerium plädiert für einen Ausbau des Klimaschutzes in den Entwicklungs- und Schwellenländern. 'Wir haben das nötige Wissen, das technische Know-how, diese Herausforderungen zu bewältigen. Notwendig ist eine entschlossene globale Anstrengung', teilte das Ministerium zur Veröffentlichung des 16. entwicklungspolitischen Berichts der Bundesregierung mit".  Rückwärts immer: "Bund und Länder besiegeln Vereinbarung für besseren Schutz der Moore". Ist das politisch korrekt? Weltrettung geht immer: "Bund und Länder wollen Moore künftig besser erhalten und wiedervernässen, damit sie einen größeren Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten können". Das Moor hat seine Schuldigkeit getan. Alle Leichen ab in den Keller!

"Die Mutter aller politischen Probleme in diesem Land".

Ohne Photovoltaik kein Klimaschutz: Gemeinden spielen alle Möglichkeiten durch
Klimaschutz, Energiewende, erneuerbare Energien – niemand kommt an diesen Themen vorbei. Auch die Gemeinden nicht. „Wir haben ja auch eine Vorbildfunktion“, sagt Jörg Kaltenbach, Bürgermeister von Mühlheim, wo gerade geprüft wird, wo Photovoltaikanlagen entstehen könnten. In Wurmlingen ist man schon ein bisschen weiter.
(Schwäbische Zeitung. Warum stellt frau nicht die Frage: Wie wär's mit Bildung, statt mit antwissenschaflicher Hokuspokusreligion? Wer baut weltraumhohe Mauern um TUT?)

„Geld allein schießt keine Tore": Laut Christian Keller bremst Trugschluss Amateurligen aus
Der scheidende Geschäftsführer des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, Christian Keller, verlässt den Verein nach acht erfolgreichen Jahren. Der Bruder des Trainers beim SC 04 Tuttlingen, Andreas Keller, hinterlässt einen wirtschaftlich wie sportlich gut aufgestellten Profiverein. Der Geisinger trainierte selbst vor Jahren den SC 04 und hat immer noch beste Kontakte in die Heimat...
(Schwäbische Zeitung. Ohne Geld ist alles nix. Warum sollte ein guter Fußballer in der Landesliga herumgurken, wenn es woanders um mehr geht und mehr gibt?)

Kreis Tuttlingen
Narrenchefs heizen Vorfreude auf die Fasnet an
Die Fasnet darf nicht schon wieder ausfallen: Da sind sich alle Zünfte einig. Die Politik hat bereits Unterstützung zugesagt, Feiern zu ermöglichen. Nur planen längst nicht alle mit Vollgas.
(Schwäbische Zeitung. Genossen, auf zum staatlichen Volkskarneval, gelacht wird, wenn's Merkel und Kretschmann gefällt!)

Nach Sturm in der Ortenau
Viele Orte ohne Strom
Sturmtief Ignatz hat auch im Ortenaukreis seine Spuren hinterlassen..
(Lahrer Zeitung. Das Wetter war's, nicht das Klima in Kalkutta.)

Hoch zu Ross durch die Stadt
Polizei setzt Reiterstreife in Lahr ein
Sicherheit : Lahrer Revier erhält tierische Unterstützung / Patrouille in der Innenstadt
(Lahrer Zeitung. Fortschritt im Wilden Westen von BaWü, Gäule haben die größeren Köpfe.)

-------------------


DER WITZ DES TAGES
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann wird trotz vollständigem Impfschutz positiv auf das Coronavirus getestet. (focus.de. Trotz vollständigen Impfschutzes. Kanniverstan ist der Eigentor mit dem Impfmurks. Alle Ungeimpften seien vor den Geimpften gewarnt!)
----------------

Jeder 3. auf Intensivstationen mit Impfung: Wie gefährlich ist Corona für Geimpfte?
Die Corona-Zahlen steigen - und nicht nur die bei den Ungeimpften. Das Robert-Koch-Institut meldet von Woche zu Woche mehr Impfdurchbrüche.
(focus.de. Spahndemie. Ein Banker als Gesundheitsminister.)

=============
NACHLESE
Erdgaslieferungen aus Rußland
Baerbock will Nord Stream 2 nicht in Betrieb nehmen
Grünen-Chefin Annalena Baerbock macht Rußland für die hohen Gaspreise mitverantwortlich und will die russische Gaspipeline Nord Stream 2 vorerst nicht in Betrieb nehmen. Man dürfe sich von Rußland nicht erpressen lassen, betont sie.
(Junge Freiheit. Wer? Grünwittchen der Kobolde. Wird das Scholz-Regime ein Kinderladen - Demokratie abgelöst durch Idiokratie in Reinkultur von Ungebildeten wider allem Verstand? Die Grünen wurden als Rache des Sozialismus mit dem Trojanischen Pferd "Bündnis 90" im Westen auf die Weide geführt.)
=============

Bei Erkältung: Fragen Sie Ihren Hund oder Ihre Katze!
Von DR. GERD REUTHER
Unsere Haustiere haben keine Angst, sich bei ihren Artgenossen anzustecken. Sie vertrauen ihrem Geruchs- und Geschmackssinn und ihren natürlichen Schutzmechanismen. Und sie wissen, dass es gefährlicher ist, ein nasses Fell zu bekommen und kalt zu werden. Auch wir bekommen häufiger eine Atemwegsinfektion ohne Fremdkontakt. Schon vor „Corona“ war bekannt, dass sich für nicht einmal die Hälfte der Erkältungskrankheiten eine Ansteckungsquelle ermitteln lässt. Es sind die ständig in und auf uns vorhandenen Mikroorganismen, die unter ungünstigen Bedingungen zu Krankheitssymptomen führen können. Gesichtsmasken, Abstand und Desinfektionsorgien verhindern gar nichts. Ein infektfreies Leben gibt es nicht einmal in einer sterilen Umgebung.Und wenn es Sie erwischt hat, dann brauchen Sie keinen Arzt oder Apotheker. Ein warmes Bett, heißer Tee und Geduld reichen aus. Wirksame Medikamente gibt es entgegen aller pharmazeutischen Propaganda weiterhin nicht. Gefährlich wird es nur, wenn Ärzte Kortison, Antibiotika und Fiebersenker verordnen.Niemand muss fürchten, bei einer Erkältung zu ersticken. Nach Luft ringende Menschen infolge einer Atemwegsinfektion sind eine Erfindung der medizinischen Propaganda. Schließlich gilt nicht umsonst eine Lungenentzündung bei alten Menschen als Freund oder Freundin, die ein angenehmeres Ableben ermöglicht als auf andere Weise. Jedenfalls tausendmal besser als auf irgendeiner Intensivstation. Unsere Haustiere wissen, dass es ihre Nasen sind, die sie informieren und schützen. Nur wir haben dies inzwischen vergessen und glauben, dass man seine körpereigene Abwehr mittels Injektion giftiger Substanzen trainieren kann. Nein, das stete Training erfolgt über Haut und Schleimhäute im echten Leben und nicht durch injizierte künstliche Substanzen. Schon gar nicht, wenn diese nicht aus der Natur, sondern aus einem PC stammen. Ein Erbgutschnipsel, ein einzelnes Protein oder eine Bakterienleiche ersetzen keinesfalls den Kontakt mit lebendigen Mikroorganismen. Unsere körpereigene Abwehr benötigt „Vollkost“, um uns am Leben zu erhalten. Impfungen als Schutzgarantie gegen Krankheiten sind der große pharmazeutische Betrug, der mit „Corona“ zum verpflichtenden Ritual gemacht werden soll. Deren Schutzwirkung ist aber genauso irrational wie das religiöse Versprechen eines Weiterlebens nach dem Tod. Beweise für deren Nutzen gab es in der Impfgeschichte nie. Aber es floss immer viel Geld. Und es ging immer um die Beherrschung anderer Menschen. Denken Sie daran, dass sich bei „Covid“ daran nichts geändert hat.
<<Dr. med. Gerd Reuther ist Facharzt für Radiologie und Publizist. Wechselwirkungen zwischen Medizin und Gesellschaft sind seit seinem Rückzug aus dem Arztberuf zu seinem Hauptthema geworden. Die kritische Analyse unseres Gesundheitssystems „Der betrogene Patient“ war 2017 ein Spiegel-Bestseller und gilt seither als Referenzwerk für die Medizinkritik. 2018 erschien „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ und 2021 eine kritische Geschichte der europäischen Medizin unter dem Titel „Heilung Nebensache“. Interviews mit ihm wurden im Internet millionenfach aufgerufen.
(pi-news.net)

******************
DAS WORT DES TAGES
Unter den Religionen müsste der Bolschewismus eher dem Mohamedanismus zugerechnet werden als dem Christentum oder dem Buddhismus..Mohamedanismus und Bolschewismus sind praktisch auf das Gesellschaftliche orientiert, nicht auf das Spirituelle, und ganz damit beschäftigt, das Reich dieser Welt zu gewinnen.
(Bertrand Russell, Philosoph, Mathematiker, Religionskritiker, Logiker, Literaturnobelpreisträger)
*******************

Deutsch-polnische Grenze
Kollabiert die Sicherheit an deutschen Grenzen? Bundespolizisten fordern feste Grenzkontrollen
Nach dem Brandbrief des Chefs der Bundespolizeigewerkschaft hat die Diskussion um einen besseren Grenzschutz an den östlichen Landesgrenzen Fahrt aufgenommen. Der Bundesinnenminister will angeblich handeln, doch andere Akteure bremsen. Klar ist: Die Migranten sollen künftig noch schneller registriert und auf alle Länder verteilt werden.
VON Matthias Nikolaidis
(Tichys Einblick. Invasion ist Krieg. Ein Staat, der die Sicherheit von Land und Leuten nicht bieten kann, hat keine Existenzberechtigung.)

Roger Letsch
Stromlos glücklich – energetische Märchenspiele beim SWR
So schön wird der Blackout! In einem TV-Experiment schaut ein Filmteam einer Familie zwölf Tage beim Bewältigen des Alltags ohne Strom zu. Sehr realistisch ist die Simulation allerdings nicht...
(achgut.com. Ohne Strom kein SWR. Wie machen die Staatsstromer das? Leser-Kommentar: "Wir unterhalten uns 2021 über Dinge, die in Deutschland seit fast 200 Jahren kein Thema mehr waren. Schuld sind die zig Millionen dummen Wähler jener Parteien, die aus Atom und Kohle ausgestiegen sind. Es war doch klar, dass man mit Mittelaltertechnologien wie Windmühlen (Windräder) kein (Noch-) Industrieland versorgen kann, das zudem noch auf E-Moblität umsteigen will. Wahrscheinlich dominieren diese Wähler auch bei den aktuellen Käufern von Notstromaggregaten. Aber einfach mal im Kopf 1 und 1 zusammenzählen können oder wollen sie nicht. Es fällt mir immer schwerer, nicht in die Misantrophie abzugleiten".)

Treten Sie endlich wieder in die Pedale!
Sportmediziner räumt mit E-Bike-Irrtum auf
Alle Welt spricht von Bewegungsmangel, der schlimme Krankheiten zur Folge hat. Das muss sich ändern. Ein Lösungsansatz ist naheliegend: Wir sollten alle wieder selber in die Pedale treten, statt auf motorisierte Unterstützung in Form von E-Bikes zu setzen, sagt Sportmediziner Matthias Marquardt.
(focus.de. Radler werden von Mofas gefahren und fördern die Unfällzahlen.)

Lindner will – aber kann die FDP überhaupt Finanzminister?
Seit Jahren definiert sich die FDP wie keine zweite Partei über Steuern und Haushalt. Doch den Finanzminister stellte sie nur zweimal. Die Amtszeit des letzten endete 1966. Der Parteichef will das nun ändern – und eine für SPD und Grüne unangenehme Rolle einnehmen.
(welt.de. Lindner kann nicht. Und die FDP?)

BDI-Präsident Russwurm
So soll Deutschlands Industrie klimaneutral werden
Deutschland soll klimaneutral werden. Um das zu schaffen, muss aber die Industrie mitspielen. Wie genau das funktionieren soll, erklärt BDI-Präsident Siegfried Russwurm..
(welt.de. Ohne Baumhochschule?)

Insa-Umfrage
Mehrheit in Nordrhein-Westfalen lehnt Öffentlich-Rechtliche ab
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat ein ramponiertes Ansehen an Rhein und Ruhr. Rund zwei Drittel der Einwohner von Nordrhein-Westfalen wünschen sich laut einer Umfrage die Abschaffung oder Einschränkung von ARD und Co. Das liege auch an den Skandalen des WDR, glaubt die AfD.
(Junge Freiheit. Die Mehrheit wähltdiedoch und schaltet sie ein.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.