Springe zum Inhalt

Gelesen


Würstchen unter sich?

Geburtstagsgesellschaft hilft aus
Eine bunte Schar Gunninger aus allen Altersgruppen kommt zum Fototermin ihrer Zeitung
Es ist ein Experiment gewesen und mitten in der Ferienzeit konnte man nur schwer abschätzen, wie viele Gunninger letztlich kommen würden, um dem Aufruf unserer Zeitung zu folgen und sich zum großen Sommer-Gruppenfoto zu versammeln. Am Ende war es eine bunte Schar von Gunningern – und ein paar Gunninger „ehrenhalber“ – aus allen Altersgruppen, die sich vor dem Rathaus ablichten ließen.
(Schwäbische Zeitung. Sind doch nicht blöd, die Gunninger? So gut zwei, drei Dutzend wird es wohl überall geben, de allem hinterher laufen? Immerhin, hat das Lokalblatt nicht Mut zur Peinlichkeit?)
IHK feiert „Etappensieg“ bei der Gäubahn
Seit Jahren kämpft die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg für den zweispurigen Ausbau der Gäubahn und – im Kontext von Stuttgart 21 – für die Direktanbindung an den Landesflughafen. Zumindest dieses zweite Ziel scheint nun erreicht: Mit Schreiben vom 6. August hat Landesverkehrsminister Winfried Hermann der IHK bestätigt, der von ihr geforderte Direktanschluss der Gäubahn an den Flughafen stehe nicht mehr in Frage. „Damit wird unsere Region über eine direkte Bahnverbindung an Europa und die Welt angeschlossen“, so Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der zweigleisige Ausbau der Strecke muss jetzt folgen.
(Schwäbische Zeitung. Gegen wen? Und wieder ist die Gäubahn, das Phantom der schwabischen Eisenbahn, neu erfunden worden? Wo fährt sie denn außer im Abseits? Ist der Landesverkehrsminister zuständig für eine Bundesbahn? Hat die IHK vorher mit der CDU-Regierung nichts erreicht?)
Appaloosas kommen nach Durchhausen
Fohlen- und Zuchtschau der Westernpferderasse ist am Samstag, 25. August
Die Fohlen- und Zuchtschau der Westernpferderasse Appaloosa findet am Samstag, 25. August, in Durchhausen statt. Beginn ist um 10 Uhr. Die Schau ist erstmals auf dem Gelände des Wide Meadow Stable der Familie Bernd und Birgit Schorpp.
(Schwäbische Zeitung. Sind Old Shatterhand und Winnetou auch da?)
Kinder besuchen Alpakas in Guggenhausen
Der Kinderschutzbund Tuttlingen hat 22 Kindern der Spielnachmittage einen Ausflug zum Alpakahof nach Guggenhausen im Hegau ermöglicht.
(Schwäbische Zeitung. Wann kommt der Gegenbesuch?)
Gröning dreht in Leipferdingen
„Mein Bruder Robert“ ist ein artifizieller Film, der an einer Tankstelle spielt
Nicht nur Models und Pop-Sternchen können sich in einem Casting durchsetzen – auch Drehorte für einen Spielfilm. In Leipferdingen beginnen Ende August Dreharbeiten zu einem Kinofilm – und der Geisinger Ortsteil hat sich gegen andere mögliche Drehorte durchgesetzt.„Mein Bruder Robert“ heißt der Film des renommierten Regisseurs Philip Gröning. Er hat das Drehbuch zusammen mit der Schauspielerin Sabine Timoteo geschrieben; das Projekt steht schon seit langem in den Startlöchern, wird aber jetzt erst verwirklicht.
(Schwäbische Zeitung. Gröning wer in Leipferdingen wo?)
Spaichinger sollen alles über Heilige wissen
Wolfgang Schmid ist Initiator von Gedenkveranstaltungen zum Wirken Edith Steins
Edith Stein, Namenspatronin des katholischen Gemeindehauses in Spaichingen, soll ab Ende Oktober im Mittelpunkt eines mehrwöchigen Gedenkseminars in der Stadt stehen.
(Schwäbische Zeitung. Glaubenswissenschaft?)
Sozialstation erweitert ihren Fuhrpark
Einrichtung erwirbt drei Fahrzeuge für den Transport ihrer Kunden
(Schwäbische Zeitung. Kein Fahrrad umgefallen?)
Kinder werden zu Schauspielern
Jürgen Bettings Idee: Das Frittlinger Ferienprogramm mit der Kirche verbinden
(Schwäbische Zeitung. Ist die Kirche ein Theater?)
Nele geht mit einem wildfremden Mann mit
Teil 5 des Romans „Stadt, Strand, Schluss“ der Gosheimerin Christine Grimm
(Schwäbische Zeitung. Wer sagt der Dame, dass ihre Geschichten bequem auf eine Postkarte passen?)
Prozessionszug ins Liebfrauental ist lang
Viele Gläubige aus der gesamten Region gedenken Mariä Himmelfahrt
(Schwäbische Zeitung. Ob Maria von ihrer Himmelfahrt weiß?)
Senioren lassen es sich unter dem Schatten der Bäume gut gehen
(Schwäbische Zeitung. Sind Senioren depperte Alte, die dumm in der Gegend herumhocken müssen? Ist das nicht Diskriminierung?)
Matthias Sacher ist neuer Wirtschaftsförderer
Der ehemalige Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft VS folgt auf Sonja Ohnmacht
(Schwäbische Zeitung. Geht's nun voran mit Musik und Schule in Trossingen?)