Springe zum Inhalt

Gelesen


Geißlein am Steuer?
Getrocknete Herzen für den Liebling
Cornelia Fischer-Kögel stellt seit fünf Jahren Hundekekse in Villingen-Schwenningen her
(Schwäbische Zeitung/Schwarzwälder Bote. Guten Appetit, Tuttlingen?)
Disko „Okay“ bittet um Kauders Hilfe
Schnelle Hilfe für die Diskothek „Okay“ versprach der Bundestagsabgeordnete Siegfried Kauder in einem Pressegespräch. 94000 Euro im Jahr müsste die Diskothek zahlen, wenn die neuen Gema-Gebühren wirksam werden sollten, eine existenzielle Bedrohung.Kauder sicherte „Okay“-Geschäftsführer Marcus Groll zu, das Problem bis „September, Oktober“ im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens zwischen Gema und Dehoga zu lösen...Bundesweit habe er das Problem schon für Fasnachtsbälle in den Griff bekommen...Doch wenn ich ein Loch gestopft habe, ging das nächste auf“, klagt er.
(Schwäbische Zetung/Schwarzwälder Bote. Wer hilft Kauder, ist der nicht in ein Loch gefallen und wartet sebst auf eine Schlichtung? Der Siegfried ist übrigens nicht der Volker, aber auch in der Rest-CDU, was vergessen wurde zu erwähnen.)
Ohne löchrige Stutzen spielt es sich besser
Trotz gutem Equipment und guter Vorbereitung verliert der SV Spaichingen
(Schwäbische Zeitung. Jetzt muss schon Lokalsport die Lokalseite füllen, nach einer 0:10 Niederlage gegen Stuttgarter Kickers?)
Nachgefragt
Das Spiel gegen die Stuttgarter Kickers ist für die Spaichinger Kicker ganz besonders gewesen. Trotz der Hitze haben die Fußballer gekämpft. Leider hat es nicht für einen Sieg gereicht. Vor dem Spiel hat Regina Koch nachgefragt, was dieses Spiel für die Spaichinger bedeutete.
( Schwäbische Zeitung. Drei Tage nach dem Spiel breitgetretener Quark vor dem Spiel?  Ist da ein Sprung ins Sommerloch nicht erfrischender? Wann kriegen die Leser ihr Geld zurück für antiquarischen Lesestoff? Ist inzwischen jegliche Leserverarschung möglich, weil Zeitung sich abgeschaft hat?)
Aus Spaichingen in die Zeit von Cowboys und Indianern
(Schwäbische Zeitung. Wer schickt die Kavallerie nach Spaichingen?)
Wenn der Stecken in den Brunnen fliegt
Osteuropäisches Spiel Gorodki findet auch in Rottweil Freunde
(Schwäbische Zeitung/Schwarzwälder Bote. Schon soviele da aus Osteuropa in Rottwei auf dem Heuberg?)
Deilingen liegt ein bisschen am Meer
Die Beachparty der Jugendkapelle begeistert Besucher und Organisatoren
(Schwbische Zetung. Früher lag's mal drunter, nun geht's im Lokablatt drunter und drüber?)
Ein alter Bekannter kreuzt Neles Weg
Teil 7 des Romans „Stadt, Strand, Schluss“ der Gosheimerin Christine Grimm
Von Christine Grimm
...Mein zornumwölkter Blick fiel auf ein Paar lange, sehnige Beine in ausgewaschenen Jeans, glitt über einen geraden Oberkörper und blieb an einem Gesicht hängen, das mir so vertraut war, obwohl mehr als zwanzig Jahre seit unserer letzten Begegnung vergangen waren. Zwanzig Jahre - und doch erkannte ich ihn sofort, hätte ihn unter Hunderten wiedererkannt!
(Schwäbische Zeitung. Ist ein Groschenroman gegenüber diesem  Gestammel eines Lokalblatts nicht nobelpreisverdächtig? Da kann ein Leser sich doch nur noch mit zornumwölkten Blick, falls er einen Spiegel zur Hand hat, um diesen zu sehen, sich den Abopreis anschauen? Werden die katastrophalen Schreibübungen einer Heubergerin, welche am Papierkorb woh vorbeigeworfen hat, nicht fortgesetzt, nachdem in sieben Teilen nichts passiert ist?)
Schau zeigt ganzes Spektrum der Automobil-Geschichte
500 amerikanische Fahrzeuge werden am kommenden Wochenende in Immendingen zu sehen sein
(Schwäbische Zeitung. An dieser Geschichte haben die Amis am wenigsten Anteil, oder?)
Kinder bauen Insektenhotel
(Schwäbische Zeitung. Eins von vier austauschbaren Gruppenbildern, auf denen nicht die gerngste Aktiivtät zu sehen ist von dem, was angeblich dargestellt werden soll. Wann kommt das Gruppenfoto der Redaktion: Redaktion baut Zeitung?)
Ruff und Fischinger sind Stadtmeister
Der Wettbewerb der DLRG in der Troase ist auf ein begeistertes Publikum gestoßen
(Schwäbsche Zeitung. Wwovon war das Publikum bereits begeistert?)
Umfrage
„Das Bähnle ist ein großer Schatz für Trossingen“
Zu einer Mondschein-Bahnfahrt wie zu Urgroßvaters Zeiten mit erster, zweiter und dritter Klasse hat der Freundeskreis Trossinger Eisenbahn eingeladen. Wir wollten wissen: Was macht den Reiz einer solchen Nostalgie-Fahrt aus? Und wie ist es, bewusst langsam zu reisen?
(Schwäbische Zeitung. Niemand wollte das wohl wissen, musste zur Planerfüllung eine "Umfrage" abgeliefert werden? Urgroßvätern konnte man früher im Mondschein begegnen, aber doch nicht in der Trossinger Zwergbahn. Wer hat sie aus dem Sommerloch geholt?)
Polizei fasst Verursacher des tödlichen Unfalls
49-Jähriger vom Heuberg ist schuld am Tod eines entgegenkommenden Autofahrers
Von Michael Hochheuser
 Die Polizei im Landkreis Tuttlingen hat ganze Arbeit geleistet:
(Schwäbische Zetung. Ein Zeuge war's, oder? Sonst tote Hose in Tuttlingen, dafür noch einmal vierspaltiges Unfallfoto?)
Zwei Frauen wehren sich gegen ihr bisheriges Leben
Theater am Turm in Villingen-Schwenningen probt für „Die Ausreißerinnen“ - Die Premiere ist am 14. September
(Schwäbische Zeitung/Schwarzwälder Bote. Schämtsich leutkirch nicht, dauernd von Oberndorf aus fremden Gebieten abzukpfern und das teuer zu verkaufen?)
In ökologischer Ausrichtung einig
Bei einem Besuch in der Firma Alpirsbacher Klosterbräu betonte Verbraucherminister Alexander Bonde, dass die Privatbrauerei beispielhaft für viele traditionelle und zugleich innovative Unternehmen im Land stehe.Die Branche ist dem Minister nicht fremd: Bonde ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der landeseigenen Rothaus-Brauerei...Dass Landwirtschaft und Tourismus nun in einem Ministerium vereint sind, begrüßen die Alpirsbacher Brauer. Eine enge Vernetzung von mittelständischer Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft, Kommunen und Landespolitik mit dem Ziel, den ländlichen Raum, in diesem Fall den Kreis Freudenstadt, nach vorne zu bringen, das sehen Glauner und Schlör als vordringliche Aufgabe, und das ist auch das erklärte Ziel des Ministers.
(Schwarzwälder Bote. Es grüßt der nachhaltige Schwätzaugust vom Feinsten mit Bio pur und mehr.  FDS ist doch schon oben, wollen sie wieder runter?)