Springe zum Inhalt

Gelesen


Ehrlich isst am längsten?
Roman
35. Folge
Regina rennt kurz raus, vermutlich um wieder einen zu kippen...
(Schwäbische Zeitung. Hätten Sie das gedacht?)
„Julis“ gründen Ortsverband
In einer Woche wählen Spaichingens Junge Liberale – Marcel Aulila kandidiert für Vorsitz
Während im Spaichinger Gemeinderat fünf Parteien vertreten sind, gibt es für politisch interessierte Jugendliche nur eine Möglichkeit: die Junge Union. Das war Marcel Aulila und einigen seiner Mitstreiter zu wenig, und sie gründeten kurzerhand eine neue politische Jugendorganisation...Der Spaichinger Juli-Ortsverband wird dann einer der wenigen in ganz Baden-Württemberg sein.
(Schwäbische Zeitung. Das ist keine neue Jugendorgansisation, sondern der Jugendverband der FDP, organisatorisch und finanziell unabhängig. In BW gibt es 33 Kreisverbände der Juis und bisher vier Ortsverbände. Spricht diese Entwicklung nicht gegen die Spaichinger- und gegen die Kreis-CDU, namentlich festgemacht an einem Tobias Schumacher, der sich in einer hochkantig verlorenen Bürgermeisterwahl verbrannt hat und für die Spaichinger FDP?)
Viele Baustellen stehen kurz vor dem Abschluss
Die Stadt Spaichingen berichtet über die derzeit laufenden öffentlichen und privaten Bauprojekte
(Schwäbische Zeitung. Weißt Du wieviele Baustellen stehen? Eine hat versucht,sie zu zählen, kann Statistik nicht jeder? Über das, was da kommt und wie es aussieht, darüber könnte wohl nur ein Journalist oder eine Journalistin berichten und z.B. darüber, dass die wenigsten vor dem Abschluss stehen?)
Jugendschutz-Ampel steht auf „Grün“
Dürbheimer Dorffest testet erstmals neues Konzept für den Jugendschutz
...Das Entscheidende dabei ist, dass alle Vereine an einem Strang ziehen.
(Schwäbische Zeitung. Warum wird dauernd die deutsche Sprache stranguliert?)
Bauarbeiten dauern bis in den späten Herbst hinein
Der Ausbau der Nahwärmeversorgung führt in Aldingen vorübergehend zu längeren Wegen
(Schwäbische Zeitung. Sollte das Labyrinth Aldingen nicht großträumig umfahren werden?)
Der Friedhof als Treffpunkt
Stadt, Steinmetze, Bestatter und Gärtner laden für 20. Oktober zum Tag der offenen Tür
(Schwäbische Zeitung. Jetzt auch Trossinger Friedhofszeitung?)
Ohne Schuhe fühlt man mehr
Der Waldkindergarten hat nun auch einen Barfußpfad - Auf Wildbienen wartet ein Insektenhotel
(Schwäbische Zeitung. Mit den Füßen geschrieben?)
42-Jährige torkelt mit 3,78 Promille durch die Stadt
(Schwäbische Zeitung. Was hätte sie sonst mit 3,78 Promille in Tuttlingen machen sollen?)
47-Jährige hält ihren Hund in Handtasche
(Schwäbische Zeitung. Was ist los mit den vierzigjährigen Tuttlingerinnen?)
Frühstück für Frühschwimmer
Die Haare sind noch nass, der Badeanzug trocknet in der Tasche – beste Gelegenheit, ein Frühstück unter freiem Himmel zu genießen. Zum letzten Mal in dieser Saison öffnete das Freibad gestern schon um 6.30 Uhr und lud alle Frühschwimmer zu Kaffee, Butterbrezeln und der einen oder anderen Leckerei ein.
(Schwäbische Zeitung. Ein vierspaltiges Foto für drei Frauen, Kurzarbeit in der Tuttlinger Altapierproduktion?)
Sterbende werden nicht allein gelassen
Hospizgruppe Tuttlingen besteht seit 20 Jahren – Neue Mitglieder gesucht
(Schwäbische Zeitung. Zum Sterben?)
Darauf ein Weilheimer!
Fassanstich am Samstag um 18 Uhr – Sonntag ist Renntag
(Schwäbische Zeitung. Oder zwei oder drei?)
Nachbarschaftshilfe hat Arbeit aufgenommen
Am 9. September ist Tag der offenen Tür beim neugegründeten Wurmlinger Verein
(Schwäbnische Zeitung. Warum sind sie denn so aufgestellt?)
Kleine Räuber bauen Truhen für ihren Schatz
Turngemeinde Seitingen-Oberflacht trotzt beim Ferienprogramm dem Regen – Statt im Zeltlager schlafen Kinder im Gemeindezentrum
(Schwäbische Zeitung. Jung, kriminell und obdachlos?)
Männer liefern sich illegales Autorennen
Polizei ermittelt Gruppe - Gefahr für den öffentlichen Verkehrsraum
Denn sie wissen nicht, was sie tun – offenbar doch: Die Polizei hat Mittwochabend die Teilnehmer eines illegalen Straßenrennens festgesetzt. Kurz nach 21Uhr hatten zwei Männer - aus einer Gruppe von etwa zehn – mit ihren hochgetunten Autos nebeneinander auf der Rußbergstraße Aufstellung genommen; ohne Licht. Die Boliden gingen mit 260 respektive 158 PS an den Start. Die geplante Rennstrecke wurde durch Zuschauer abgesperrt und auf ein Zeichen hin starteten die 21 und 28 Jahre alten Fahrer ihre Wagen und rasten mit durchdrehenden Reifen in Richtung Rußberg/Neubaugebiet Thiergarten.
(Schwäbische Zeitung. Gibt's auch legale Autorennen in Tuttlingen?)
Interview
„KLS Martin will indonesischen Müttern helfen“
Geschäftsführer Michael Martin reiste mit Kanzlerin Merkel nach Fernost – Gesundheits-Engagement
(Schwäbische Zeitung. Ist er auch Moslem?)
Mediterranes Flair am Bodensee
(Schwäbische Zeitung. Sind die auch arbeitslos und pleite?)