Springe zum Inhalt

Gelesen


Der Wolf  (im Schafspelz?) war da: Immer noch Albabtrieb in Denkingen? (Karikatur von Nick Jungclaus aus Hamburg, eine von 70 ausgewählten Arbeiten aus einem Wettbewerb des Nabu zur Korrektur eines Schreckensbildes vom Wolf, wenn auch nicht unter den  ersten zehn Preisträgern, aber trotzdem wohl eine der treffendsten auch aus Tuttlinger Sicht, oder nicht? Die 70 Karikaturen sind in einer Broschüre veröffentlicht worden, gesponsert von VW, VfL Wolfsburg und der Stadt Wolfsburg. Das Heftchen gehörte mit zur Auslegware, welche eine Nabu-Ausstellung im Landtag begleitete. Eröffnet wurde sie vom Landtagspräsidenten Guido Wolf, der vermutlich sehnlichst auf die Einwanderung von Wölfen nach Baden-Württemberg hofft. Um mit ihnen heulen zu können? Die Koketterie des Wolfes mit dem Wolf nimmt schon karikaturhafte Züge an: Der mit dem Wolf tanzt?)
„Sie werten Denkingen kulturell auf“
Festredner Landtagspräsident Guido Wolf lobt das engagierte Bürgerhaus-Team
(Schwäbische Zeitung. Wolf - MdL - unter Schafen - Wählern? Ohne Bürgerhaus nix Kultura in Denkingen?)
Frau nimmt Mann die Vorfahrt
(Schwäbische Zeitung. Quotenfrau?)
Rotte Wildschweine rennt in ein Auto
(Schwäbische Zeitung. Nicht umgekehrt?)
Besuch kurz vorm Machtwechsel - Fasnetskampagne beginnt
(Schwäbische Zeitung. Wenn die Pressemitteilung des FDP-Landtagsabgeordneten Grimm über den Besuch des Prinzenpaares im Landtagsveröffentlicht wird, was haben dann damit angekündgte Veröffentlichungen der Narrenzunft zu tun? Ist korrekte Berichterstattung so schwierig, dass eine Spaichinger Redaktin dazu unfähig ist?)
In der Verwaltungsgemeinschaft gärt es wieder
Aussagen aus Aldingen und Denkingen erzürnen Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher
(Schwäbische Zeitung. Das Thema ist in anderen Medien schon vor Wochen abgehandelt worden. Ist auch die Redaktion nicht in der Lage, festzustellen, dass Zahlungen von Spaichingen in Höhe von 83 000 Euro niedriger sind als 150 000 Euro im Jahr? Wenn in den Rathäusern von Aldingen und Denkingen dies zu bemerken zu hoch ist,  warum wird solcher Nonsens dennoch veröffentlicht? Um diese Rathäuser bloßzustellen, weil dort Rechthaberei und VG-Zankerei auf der Tagesordnung steht? Was mischt sich überhaut Aldingen ein, dieses Dorf ist an der VG so gut wie gar nicht beteiligt? Kommt Langeweile auf, wenn Bürgermeister überlange im Amt sind? Vielleicht sollten Amtszeiten auf 16 Jahre begrenzt werden? Übrigens: Ohne Gärung gebe es keine Menscheit und der fehlte viel, was im Leben Freudemacht.)
Auf der Bergsteige geht’s wieder aufwärts
Nach umfangreichen Sanierungen ist der Weg in Balgheim wieder begehbar
Pater Stephen, Superior des Claretiner-Missionshauses, hat am Mittwochabend die Bergsteige nach einer kurzen Fackelwanderung direkt am Aussichtpunkt gesegnet.
(Schwäbische Zeitung. Und wenn nun Gott jemand dort sich die Haxen brechen lässt, weil sein Segen nicht gefragt war?)
Chorfreizeit macht allen Spaß
Die Spaichinger Kinder- und Jugendkantorei sowie Swinging Pool sind mit ihrem Chorleiter Georg Fehrenbacher und einem Küchenteam wieder für einige Tage ins Kohlraisle-Haus nach Tieringen auf Chorfreizeit gefahren.
(Schwäbische Zeitung. Hätte das Gruppenfoto nicht auch in Spaichingen gemacht werden können?)
Am Anfang blieb die Liebe geheim
(Schwäbische Zeitung. Drohte Scheiterhaufen in Renquishausen?)
BUND Spaichingen informiert Kollegen
„Grünes Klassenzimmer“ an der Straße nach Hausen soll Schülern Natur näher bringen
Das „grüne Klassenzimmer“ war Mittelpunkt des Regionaltreffens der Vorsitzenden und Vertreter der Kreise Villingen-Schwenningen, Tuttlingen und Rottweil im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Ausreichend Platz hatten die ein dutzend Frauen und Männer im Nebenzimmer des „Sieben Winde“ in Spaichingen, doch der Geräuschpegel aus der Gaststätte störte den interessanten Austausch der Arbeiten und Problematik der verschiedenen Gruppen.
(Schwäbische Zeitung. Ländlicher Raum naturfern? Gibt's in den Schulen keinen richtigen Untericht mehr?)
Im Atelier lernt es sich leichter
Die Löhrschule hat eine neue Unterrichtsform eingeführt
Leute
Die Eltern des Gymnasiums Trossingen haben den Elternbeirat für das Schuljahr 2012/13 gewählt.
(Schwäbische Zeitung. Gibt's in Trossingen nur noch ein Schul- und Musikblatt? Leute!)
Lärmschutz geht in die nächste Runde
Tempo 30 und Maßnahmen aus dem Masterplan sollen helfen, Verkehrslärm zu mindern
(Schwäbische Zeitung. Dass Tuttlingen Lärm schützt, ist das masterhaft? Erst wenn das letzte Auto im Stau steht oder sich verirrt, wird Ruhe sein unterm Kirchturm.)
Sonntagsläuten
Martin leben – Christus nachfolgen
(Schwäbische Zeitung. Sich 25 000 Sklaven halten wie Martin und sich ans Kreuz schlagen lassen wie Christus? Dann mal zu, "Gemeindereferentin Sylvia Straub, Katholische Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg".)
Der Traum vom „Neuhausen Campus“
Im Gewerbepark startet ab Januar eine internationale Hochschule für Flugsicherheit
(Schwäbische Zeitung. Nicht schon genug Probleme mit dem aufgebasenen "Campus" Tuttlingen?)
Die Schramberger können überraschend gut ohne ihr Krankenhaus leben
Versorgung funktioniert, trotzdem plant die Stadt OP-Zentrum mit Ärztehaus
(Schwäbische Zeitung. Und trotzdem "Gesundheit in Gefahr?" für die Redaktion? Vielleicht sind die nicht so krank wie die Tuttlinger und Spaichinger?)