Springe zum Inhalt

Gelesen


Die Kleine Freiheit in Dunningen.
Bräunlingen
Kauders Flucht führt ins politische Aus
Am Ende war Siegfried Kauder einfach weg, plötzlich verschwunden. Die stillose Flucht des Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden nach seiner Niederlage bei der Nominierungsversammlung setzt noch ein Ausrufezeichen hinter das Votum der Mitglieder, die Thorsten Frei so klar den Vorzug gegeben haben.
(Südkurier. Kam er er da nicht her? Haben die CDU'ler nicht zu lange gebraucht, um den Mann kennenzulernen?)
Tuttlingen
Unbekannter Vandale beschädigt neun geparkte Autos
Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag neun Autos, die allesamt in der Stockacher Straße geparkt waren, beschädigt. An allen betroffenen Autos wurden mit brachialer Gewalt die Außenspiegel abgerissen beziehungsweise weggetreten.  Der entstandene Sachschaden beläuft sich mehrere Tausend Euro. Vom Täter der Sachbeschädigungen fehlt bislang jede Spur.
(Polizebericht. Vielleicht war's doch ein Tuttlinger, da die Vandalen ausgestorben sind?)
Donaueschingen
Ein kräftiges Santé auf den Beaujolais Nouveau
(Schwarzwälder Bote. Da krümmt sich jeder Weinkenner bei solchem Gesöff.)
Mit Gummiboot bis ans Schwarze Meer
Vom zweiten Teil ihrer ungewöhnlichen Reise mit dem Schlauchboot auf der Donau von Bratislava bis zum Eisernen Tor berichteten die beiden Bräunlinger Abenteurer Bernhard Hauser (links) und Albert Frey bei der Kolpingfamilie in Donaueschingen.
(Schwarzwälder Bote. Kann niemand mehr etwas für sich behalten?)
Markt mit fairen Produkten beliebt
Bis zum Samstag hat der faire Geschenkemarkt im Foyer der Donauhallen wieder geöffnet. Dieses Jahr ist der Markt, der zum siebten Mal stattfindet, aus Termingründen eine Woche früher", erklärte Ulrike Bräuer-Higel vom Weltladen...Oberbürgermeister Thorsten Frei lobte die Arbeit des ehrenamtlichen Weltladenteams, das es seit 1980 in der Stadt gibt.
(Schwarzwälder Bote. Fair statt gut? Gilt das auch in der Politik, im Sport, im Leben?)
Engelhaftes Winterwunderland entsteht auf dem Heuboden
Die Allmendshofener haben dank Angelika Maier für einen Tag einen eigenen Weihnachtsmarkt. Am Freitag, 23. November, ab 17 Uhr entführt die junge Frau zum vierten Mal ins "engelhafte Winterwunderland" in der Riedstraße 17 an.
(Schwarzwälder Bote. Kann sie auch fliegen?)
Hüfingen
An jeden Adventssonntag öffnet sich ein Türchen
Die Pfarrgemeinde St. Georg in Mundelfingen entwickelt sich mit neuen Ideen und Konzepten permanent weiter, um gut vorbereitet in die ab 2015 bestehende katholische Seelsorgeeinheit HüfingenBräunlingen zu gehen.
(Schwarzwälder Bote. Wer kommt heraus? Wieviele Kompanien hat so eine Einheit?)
Friedensdekade läuft wieder
Am letzten Sonntag begann die diesjährige Ökumenische Friedensdekade. Sie dauert immer bis zum Buß- und Bettag. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto "Mutig für Menschenwürde".
(Schwarzwälder Bote. Frieden zwischen Katholiken und Protestanten?)
Anton Knapp peilt beruhigt vierte Periode an
Anton Knapp kann seiner Wiederwahl am Sonntag, 9. Dezember, als Hüfinger Bürgermeister für die vierte Amtsperiode in Ruhe entgegensehen. Bis zum Bewerbungsschluss hat sich kein weiterer Kandidat gemeldet. Der zweite Wahltag am 23. Dezember kann somit entfallen.
(Schwarzwälder Bote. Wäre nicht Unruhe Bürgerpflicht? Warum wird noch "gewählt"? Trotzdem kann ein anderer Bürgermeister werden, ist ein zweiter Durchgang möglich.)
Vitalität durch Kinesiologie
Zu einem Vortrag zum Thema „Entspannung und Vitalität durch Kinesiologie“ lädt Doris Schafbuch am Mittwoch, 28. November, um 19 Uhr in den „Kunstpunkt“ in der Hauptstraße 16 ein. Die 48-jährige Arzthelferin aus Hüfingen lässt sich seit zwei Jahren am Meridianum-Institut für Gesundheit und Kinesiologie zusätzlich ausbilden und hat bereits neun Kurse abgeschlossen.
(Südkurier. Wissenschaftlich keine Wirkung nachzuweisen. Quacksalberei?)
Hüfinger Landfrauen treten kürzer
(Südkurier.Und treffen trotzdem?)
Blumberg
Nach dem Schlaf geht’s ohne Brille
Brillen können gut aussehen und sind je nach Marke sogar Statussymbol. Wer die Sehhilfe jedoch täglich tragen muss, der wäre wohl recht erfreut über bequeme Alternativen. Eine solche bietet seit wenigen Tagen der Blumberger Optikermeister Bernd Hörenz in seinem Geschäft an der Leo-Wohleb-Straße.
(Schwarzwälder Bote. Optiker überflssig? Gibt's in Blumeberg auch noch andere Geschäfte, die etwas anbieten, ohne den Anzeigenteil zu strapazieren?)
Mit Hermann Barth durch Indien
Einen interessanten Nachmittag erlebten die St. Gallus-Senioren um ihre Vorsitzende Inge Fluck im Gasthaus "Zur Frohen Einkehr" bei Marlene.
(Schwarzwälder Bote. Senioren haben's nicht leicht, werden auch mit Diavorträgen malträtiert?)
Neue türkische Lehrerin an der Scheffelschule
Der Konrektor der Scheffelschule Blumberg, Rolf Bäurer, begrüßt die neuen türkisch-muttersprachliche Lehrerin Sadet Sarikaya. Die neue Lehrkraft wohnt in Blumberg, sie hat zwei Töchter, eine besucht die Realschule Blumberg, die zweite das Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen.
(Südkurier. Werden jetzt die Blumberger in die Türkei integriert?)