Springe zum Inhalt

Gelesen


Mickymaus in der Krippe und der große böse Wolf daneben?
In eigener Sache
Defekt in Druckerei
Ein technischer Defekt hat am späten Dienstagabend Teile der Druckerei unserer Zeitung in Weingarten lahmgelegt...In der heutigen Ausgabe finden Sie die Artikel, die gestern nicht erschienen, auf ihren jeweiligen Seiten...
(Schwäbische Zeitung. Hat Kinderdruckerei nicht ihr' eigene Sach' gemacht?)
Heimatverein präsentiert kuriosen Fotofund
Bild zeigt komplette Hauptstraße von 1967 – Neue Wege der Mitarbeit gesucht
Einen wahrhaft kuriosen Fund präsentierte Peter Schuhmacher, Vorstand des Spaichinger Heimatvereins, im Anschluss an den offiziellen Teil der diesjährigen Hauptversammlung am Dienstagabend im Hotel „Kreuz“. Ein unbekannter Mitarbeiter der Stadt Spaichingen hatte im Winter 1967 den gesamten historischen Straßenverlauf Spaichingens, mit all seinen Gebäuden, beginnend bei der Eisenbahnbrücke am Kameralamt bis zum Ortsausgang Richtung Aldingen, in Bildern festgehalten. Diese Zeitdokumente wurden vom Kassierer des Heimatvereins Karl Merkt sortiert und digitalisiert, damit man sie bei diesem Lichtbildvortrag bewundern konnte.
(Schwäbische Zeitung. Was ist an Spaichigen oder an Fotos von Spaichingern kurios? Dass 1967 hier schon Fotoapparate bekannt waren?)
Stadtkapellen-Oldies feiern
Musiker spielen, singen und lachen gemeinsam
(Schwäbische Zeitung. Wer allein lacht, muss in den Keller?)
Unentwegte pflegen den Schanzen-Hang
Landschaftspflegetag am Zundelberg
(Schwäbische Zeitung. Kein Fahrrad umgefallen?)
Alte Theatertruppe startet durch
(Schwäbische Zeitung.Ins Denkiner Altersheim?)
Phantom der Oper trifft den Mönch von der Reichenau
(Schwäbische Zeitung.Bleiben die nicht an der Aldinger Umleitung hängen?)
Schüler strömen nach Trossingen
Rund 100 Interessierte informieren sich beim Studientag über das Angebot der Hochschule
(Schwäbische Zeitung. Sind 100 nicht eher ein Bächlein?)
Umfrage
„Ich möchte hier schon gerne studieren ...“
(Schwäbische Zeitung. Nachwuchs für die Fußgängerzonen?)
Realschüler erleben Synchronproduktion
Realschule Trossingen koopieriert mit der Firma Fischer System-Mechanik
(Schwäbische Zeitung. Schön für sie, aber auch für den Leser?)
Trossingen inspiriert Bürgermeister aus der Ukraine
(Schwäbische Zeitung. Wer inspiriert Trossingen?)
Heuberg
(Schwäbische Zeitung. Weil's so schön war, eine Seite vom Mittwoch noch einmal am Donnerstag?)
Volkstrauertag
(Schwäbische Zeitung. Am Donnerstag die zweite Seite: Bis Weihnachten Berichterstattung geschafft?)
Nachgefragt
Zur Eröffnung kommt ein Leierkastenmann
Für die ersten drei Adventssonntage bereitet der Arbeitskreis Museum in Seitingen-Oberflacht eine Sonderausstellung mit historischem Holzspielzeug vor.
(Schwäbische Zeitung. Und ein Nussknacker knackt Nüsse?)
Brauerei gehört zu den „Beer-Stars“
Zwei Hirsch-Biere gewinnen bei einer europaweiten Konkurrenz Silber und Bronze
(Schwäbische Zeitung. Für Gold der Heimat?)
Schwarzwald-Baar-Kreis
Bundestag: Kauder oder keiner in Berlin
Wenn der CDU-Bundestagsabgeordnete Siegfried Kauder jetzt vorzeitig sein Bundestagsmandat niederlegen würde, wäre der Wahlkreis Schwarzwald-Baar fast ein Jahr lang im Bundestag gar nicht mehr vertreten. Davor warnte Kauder gestern selbst in einer Pressemitteilung.Einen etwaigen Nachrücker gäbe es in diesem Falle nämlich nicht, ließ der CDU-Bundestagsabgeordnete am Mittwoch mitteilen: In Baden-Württemberg habe die CDU aufgrund von Überhangmandaten derzeit mehr Abgeordnete im Bundestag sitzen, als ihr nach ihrem Zweitstimmenanteil eigentlich zustünden.Kauder wies in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass er noch bis Oktober 2013 seinen Pflichten als Bundestagsabgeordneter nachkommen werde. Der Bundestagsabgeordnete reagierte damit auf einen Leserbrief von Ralf-Roland Schmidt-Cotta..
(Südkurier. Warnt Kauder vor Kauder? Wer ist Schmidt-Cotta?)