Springe zum Inhalt

Gelesen


Leseschwäche?
Jetzt strahlt auch das fünfte Adventsfenster in Spaichingen
(Schwäbische Zeitung. Frisch geputzt?)
Nicht jeder gespendete Pulli kommt an
Unter dem Deckmantel des guten Zwecks machen ominöse Firmen Geld
(Schwäbische Zeitung. Geld statt Pulli unter dem Mantel? Steckt nicht auch unter manchem Zeitungsmantel nur Geldmacherei?)
Posaunenklang begleitet Chor in Adventszeit
Die Akteure in der Frittlinger Kirche beziehen beim Konzert auch das Publikum ein
(Schwäbische Zeitrung.Umgeblasen?)
In diesem Jahr wird die Weihnachtsgeschichte zum Musical
(Schwäbische Zeitung. Weihnachtsmus in Aldingen?)
Dirigent ist seit 15 Jahren dabei
(Schwäbische Zeitung. Jetzt bemerkt?)
Diabetiker blicken auf 20-jährige Geschichte
(Schwäbische Zeitung. Jung begonnen? Gibt's dafür ein Zertifikat? Was kriegen 20 jährige Tote?)
Kinder spielen für Großeltern
Schüler bedanken sich bei Omas und Opas für deren Hilfe im Alltag
(Schwäbische Zeitung. Wie immer alles frewillig erzwungen?)
Im Wahlkampf kommt „Frauenpower“ auf
Sportvereinstruppe spielt ab 26. Dezember Theater
(Schwäbische Zeitung. Quote oder Zote? Die Wirklichkeit als Theater?)
Suppenessen bringt 2500 Euro für Indien
Das Team vom St. Thomas-Home in Kalkutta freut sich über den Appetit der Trossinger auf Eintopf:
(Schwäbische Zeitung. Das langt aber nicht für eine neue Atombombe. Warum nicht Päckle Morgesupp zu den armern Indern schicken?)
Einzelhändler zeigen sich zufrieden
Das Weihnachtsgeschäft läuft nicht schlecht, aber keinesfalls besser als in den Vorjahren
(Schwäbische Zeitung. Was sollen sie sonst machen? Journalistischer Klassiker der Unfähigen: interessiert niemand, macht aber Papier alt.)
Der Gesang kommt aus allen vier Himmelsrichtungen
Die Kinder aus Trossingen proben fürs Quempas-Singen im Heiligabend-Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche
(Schwäbische Zeitung. Vom Winde verweht.)
Babysachen der Strickfreunde kommen auf Mutter-Kind-Station gut an
Die Tuttlinger Strickfreunde Weiser unter der Leitung von Doris Weiser haben für die Mutter-Kind-Station des Klinikums zahlreiche Schuhe, Socken und Westen gestrickt.
(Schwäbische Zeitung. Ist Krieg?)
Interview
„Der erste Arbeitsmarkt erreicht nie alle“
Trotz Fachkräftemangels sieht BFZ-Geschäftsführer Hornung Handlungsbedarf
(Schwäbische Zeitung. Was will er damit sagen müssen?)
Schrotenschüler unterstützen Senioren
„Jung hilft Alt“ lautet in diesen Tagen das Motto an der Schrotenschule Tuttlingen.
(Schwäbsche Zeitung. Brauchen die ncht selbst Nachhilfe?)
Schlammlawine bedroht Häuser in Schramberg
(Schwäbische Zeitung.Hat da jemand geschlammt?)