Springe zum Inhalt

Gelesen


Warum fährt der eigentlich immer noch? Ersetzen Lokalblätter nicht auch schon längst Narrenzeitungen?
Ein Wolf auf Entenjagd?
Steife Brise aus Südwest
➤ Streit um Fluglärmabkommen
erreicht Stuttgart
➤ Verkehrsminister
weist Vorwürfe zurück
...Die CDU-Landtagsabgeordneten Guido Wolf, Felix Schreiner und Wolfgang Reuther hatten zuletzt Fragen nach einem „Kuhhandel“ mit der Schweiz aufgeworfen. Schweizer Medien hatten Bemerkungen des Verkehrsministers am Rande eines Schweizbesuches wiedergegeben, die eine Verknüpfung durchaus möglich erscheinen ließen. „Die CDU-Abgeordneten sind schlicht einer Zeitungsente aufgesessen“,
erklärt Hermann dazu. So sei niemals „angedacht gewesen“, dass die
Eidgenossenschaft etwas für die Verbesserung der Gäubahn zahle. Die vom Zürcher Tagesanzeiger in seinem Bericht vom 20. Dezember erwähnten 50 Millionen Euro, die Bern angeblich zurückhält,
um Druck auf die Regierenden in Land und Bund zu machen, seien
nur auf den Streckenabschnitt München-Zürich gemünzt gewesen. Dieser verlaufe aber „komplett über bayerischen Boden“. Hermann erklärte weiter: „Diese Verschwörungstheorie basiert auf sachlicher Unkenntnis und ignoriert, dass die Landesregierung immer wieder betont hat, dass es keine Paketlösung zum Fluglärm-Staatsvertrag geben werde.“ Unterstützung erhält der grüne Minister von der SPD-Bundestagsabgeordneten
Rita Schwarzelühr-Sutter. Ein Ausbau der Gäubahn sei allein Bundessache, erklärte sie. „Die Frage ist allerdings, ob ein solcher Deal mit dem Bundesverkehrsminister Ramsauer ausgehandelt wurde.“
(Südkurier. Ein Wolf auf Entenjagd? Fliegen die nicht zu hoch für ihn? Hat er als selbsternannter Retter der Gäuschwänzlebahn schon mal einen gewissen Herrn Ramsauer gesprochen oder bleibt's bei viel Wolfsgeheule - Pardon: Lärm - um nichts? Übrigens: Der Südkurier liebt steife Brisen, die lässt er zu fast jedem passenden und unpassenden Anlass vom Bodensee her wehen, oder macht inzwischen der Computer die Überschriften?)
Qualifizierung zur Sterbebegleitung
Die katholische Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit dem Hospiz am Dreifaltigkeitsberg beginnen Anfang Februar mit einem vierteiligen Kurs „Grundqualifikation in der Hospizarbeit“.
(Schwäbische Zeitung. Ohne Zertifikat kein Tod? Hat das Lokalblatt sein Zertifikat schon?)
Grundschüler freuen sich über Gedichte
Es ist schon fast eine Tradition, dass Josef Schilling in die Grundschul-Außenstelle in Renquishausen kommt...Die Kinder erfuhren von einem Rollentausch zwischen einem Engel und einem Spatz.
(Schwäbische Zeitung. Sagenhafter Heuberg, und das in den Ferien?)
Politische Gäste sind fasziniert von den Ausstellungen im Auberle-Haus
Zur ersten Führung durchs Auberle-Museum im neuen Jahr haben Bernd Messner und Bernhard Schneider vom Förderverein hohen Besuch gehabt: Landtagspräsident Guido Wolf, die CDU-Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch, Trossingens Bürgermeister Dr. Clemens Maier und die CDU-Gemeinderatsfraktion Trossingen besichtigten das Haus.
(Schwäbische Zeitung. Saurier mit Präsident unter sich auf Augenhöhe? Gucken, wo das Geld des Steuerzahlers landet?)
Reiter und Pferde springen ins Glück
(Schwäbische Zeitung. Zusamnen oder getrennt? Liegt nicht das Glück auf dem Rücken der Pferde?)
Tolle Streifen in Omas Küchenboden
Leser berichten über ihre Erinnerungen an die ersten Rollschuhe – Erster Teil
(Schwäbische Zeitung. Leser brauchen keine Zeitung, die machen ihren Lokalblattschrott selbst und zahlen hierführ noch eine Menge Geld? Geht's noch? Demnächst kassiert der Klempner, wenn jemand zuhause seine Wasserleitung repariert? Serienweise Müll? Wo bleibt der spannende 2. Teil von Fritz Mattes: "Als es noch Katholiken gab in Spaichingen"?)
Kegler kommen aus der ganzen Region nach Spaichingen
Turnier des Kegelvereins Goldene 7 mit 229 Teilnehmern und 293 Starts – Namen und System geändert
(Schwäbische Zeitung. Aus Gisela Sprengs "Weltklasse": Gibt's ein Kegelkonzert oder sonst Randgruppiges?)
Teenspirit feiert rund um die Welt
Konzertbesucher in Böttingen sind vom Auftritt der Göppinger Jugendband begeistert
(Schwäbische Zeitung. Egal was, Begeisterung aus dem Textbaukasten immer dabei?)
Metallwarenfabrik entlässt zwölf Mitarbeiter
Drei Betroffene klagen vor dem Arbeitsgericht in Villingen und nehmen Vergleichsangebot an
Die wirtschaftliche Lage und die teilweise Verlagerung der Produktion nach Polen: Das sind die Gründe für die Entlassung von zwölf Mitarbeitern einer regionalen mittleren Firma der Metallbranche gewesen. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf dem Heuberg. Drei Mitarbeiter klagten jüngst gegen ihre Entlassung.
(Schwäbische Zeitung. Hat es bei einem reginalen Unternehmen des Verlagswesens auch schon mal Entlassungen gegeben oder Auslaufen von Zeitverträgen bzw. andere nornmale Vorgänge des Arbeitslebens?)
Mahlstetten bleibt weiterhin schuldenfrei
(Schwäbische Zeitung. Dafür auch frei von mancherlei Lebenswertem?)
Ritterstück kommt in Hintschingen erneut auf die Bühne
Trotz des Stresses wegen der 700-Jahr-Feier ist auch diesmal das traditionelle Weihnachtstheater in Hintschingen nicht zu kurz gekommen. Schon früh hatte die Theatergruppe des Narrenvereins unter der Regie ihrer Vorsitzenden Marliese Aschmann begonnen sich auf das Ereignis vorzubereiten. „Die Ritter san los“, lautete der Titel des für die Vorführungen 2012/13 ausgewählten Lustspiels in drei Akten.
(Schwäbische Zeitung. Stress statt Freude und lustige Reiterei? Fehlt niemand auf dem Gruppenfoto?)
Interview
„Wir feiern das, was uns ausmacht“
Kloster Beuron plant Fest zum 150-jährigen Bestehen – Erzbischof predigt an Pfingsten
(Schwäbische Zeitung. Wer macht sie an? Donautal so spät christianisiert? Hofft der Zollitsch auf den heiligen Geist?)
Immendinger Jens Scherer ist bei „Null gewinnt“ dabei
Ratespiel mit Dieter Nuhr wird am morgigen Freitag ab 18.50 Uhr in der ARD ausgestrahlt
(Schwäbische Zeitung. Toll, ein Lückenfüller! Ohne Nullen geht es nicht? ARD - bekannt aus Funk und Fernsehen?)
Staatsanwaltschaft Konstanz stellt Ermittlungen gegen Singener Polizisten ein
Der Beamte hat im November einen 64-jährigen Mann erschossen - Laut Untersuchungsbericht handelte er in Notwehr
(Schwäbische Zeitung. Was sagt uns dies?)
Berfin und Davide Elia kommen am Neujahrstag zur Welt
(Schwäbische Zeitung. Und am 3.Januar schon im Lokalblatt? Alles außer was?)
Das erste Kind des Jahres heißt Simay
Sie heißt Simay und ist das erste Baby des neuen Jahres im Schwarzwald-Baar-Klinikum. Das kleine Mädchen – 4140 Gramm Gewicht und eine Größe von 55 Zentimetern – wurde am ersten Tag des Jahres um 8.08 Uhr als dritte Tochter von Necva und Cüneyit Öztürk aus Furtwangen geboren.
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Schon mit Bollenhut?)
Interview
„Uns geht es auch um das Gefühl“
Organisatoren des ersten Tuttlinger Silvesterlaufs ziehen eine positive Bilanz
(Schwäbische Zeitung. Noch eins drauf auf den millionsten Silvesterlauf in Deutschland: Bei gefühlten 10 000 Teilnehmern verständlich, oder?)
Läufer- und Zuschauerstimmen
Von ausgezeichnetem Glühwein bis Start-Blockaden
(Schwäbische Zeitung. Wenn schon Krampf, dann mit Zugabe?)
„Die Wahrheit wird Euch frei machen“
Pfarrer Jens Junginger spricht in seiner Silvesterpredigt über den richtigen Umgang mit Übergängen
(Schwäbische Zeitung. Der weiß, wo's langgeht zum Beamtengehalt und schwarzem Behang?)
Benton lässt‘s zum Abschied krachen
Sänger und Gitarrist gibt vor 350 Fans in der Möhringer Angerhalle sein letztes Konzert
(Schwäbische Zeitung.Pfui?)
Globalisierung: Mehr Chancen als Risiken für Deutschland
Professor Joachim Starbatty von der Universität Tübingen referiert an der Hochschule Tuttlingen
(Schwäbische Zeitung. Von Tü nach Tut, wenn das nicht Gobalisierung ist?)
Anneliese und Heinz Geyer stehen Arbeitslosen zur Seite
Die Solidarität gibt den Betroffenen das Gefühl, nicht an den Rand gestellt zu sein
(Schwäbische Zeitung. Rumstehen kann jeder. Geben sie auch was ab?)
Schlafplatz zwischen den Bankautomaten
Ein Mann verbringt seine Nächte immer wieder in öffentlichen Räumen in Trossingen
(Schwäbische Zeitung. Und das Lokalblatt pennt mit ihm?)
Narren-Verein startet durch
(Schwäbische Zeitung. Wo wird er von Trossingen aus landen?)
Luftrettung wird zunehmend wichtiger
Neun Fragen, neun Antworten: Wissenswertes über den Rettungshubschrauber Christoph 11
Seit wann gibt es Rettungshubschrauber in unserer Region?
(Schwäbische Zeitung. Hat der Hubschrauber sich selbst interviewt? Ist die Klimarettung schon gescheitert, geht's jetzt um die Luft?)
Pilot rettet mit Christoph 11 täglich Leben
Andreas Helwig ist seit 1998 Stationsleiter in Schwenningen
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Ohne Schwabo keine Schwäbi?)
Europapark meldet steigende Zahlen
(Schwäbische Zeitung. Besucher sind denen aber lieber.)
Triberger Weihnachtszauber ist ein Erfolg
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Wer schreibt schon das Gegenteil von Blabla?)