Springe zum Inhalt

Gelesen


Auch ein Winterdienst?
Merkel trifft den Nerv der Region
Viele Gäste des IHK-Neujahrsempfangs sind von der Rede der Kanzlerin angetan
...Landtagspräsident Guido Wolf schließlich hat den Eindruck, dass sie den Nerv der Menschen in der Region getroffen habe: „Sie hat die großen Linien aufgezeigt und Perspektiven gezeigt, wohin die Reise gehen soll. Das schätze ich an ihr.“
(Schwäbische Zeitung. Aua? Mit der schwäbischen Lichtgestalt auf der Gäuschwänzlebahn?)
Von Merkel, den Kosten und dem Nutzen
Wen man auch fragte am Donnerstagabend in den Schwenninger Messehallen: Fast alle äußerten sich positiv über den Neujahrsempfang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – selbst maßgebliche Mitglieder der Grünen...Der Aufwand für die Industrie- und Handelskammer (IHK) war gewaltig: Das zeigt allein der Essens- und Getränkeverbrauch der 2400 Gäste: 280 Flaschen Rotwein, 200 Flaschen Weißwein, 660 Liter Bier, 1500 Tassen Kaffee/Espresso/Cappuccino, 18 000 Häppchen (Kanapees, Gemüsespieße, Salate im Glas, Dessert etc.).„Diese Premiumveranstaltung ist als Dank an unsere Mitgliedsunternehmen für die Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sehen sowie als imagebildende Maßnahme für die Region“, sagt IHK-Sprecher Christian Beck...die IHK habe ein Budget von 20 Euro pro Person einkalkuliert. Dies sei möglich durch die großzügige Unterstützung der 16 beteiligten Sponsoren und...Macht summa summarum rund 48000 Euro.
(Schwäbische Zeitung. Haben die sich Merkel schön gesoffen? Fortsetzung des Andachtjodlers der Schwäbi?)
Schwarz greift CDU an
Heftige Kritik am Wahlkampf der cDU übt Hans-Martin Schwarz, der Ftraktionssprecher der Offenen Grünen Liste im Kreistag.
(Schwäbische Zeitung. Ist die hiesige CDU noch nicht in der Jetztzeit angekommen, wenn sie nicht nur in Tut so tut, als gehöre ihr das Land?)
Georg Splichal kocht nur noch daheim
Sein Bruder Joachim verköstigt in Los Angeles die Reichen und Schönen Hollywoods
(Schwäbische Zeitung. Wer kocht sonst  noch daheim in Spaichingen?)
Kinder backen Plätzchen
Erzieherinnen und Kinder der Kleinkindgruppe „Neugierige Raupen“ aus dem Kindergarten St. Franziskus backen.
(Schwäbische Zeitung. Auf dem Topf sitzen sie auch?)
„Wenn man so weit oben ist, geht’s nur noch hoch“
Der Frittlinger Norbert Seifried hat sich einen langgehegten Traum erfüllt – Er fühlt sich in den Bergen wohl
(Schwäbische Zeitung. Ist er denn auf dem Matterhorn geblieben? Warum nun wieder in den Frittlinger Bergen?)
Sternsinger sammeln für Kinder in Tansania
(Schwäbische Zeitung. Noch einmal zwei: Immer noch nicht alle Gruppenfotos veröffentlicht?)
Primtalgemeinden zeigen ihre Krippen
Die Erwachsenenbildung der Seelsorgeeinheit Klippeneck-Primtal lädt am morgigen Sonntag, 13. Januar, zur Krippenfahrt ein. Besichtigt und erläutert werden die Krippen in den vier Gemeinden der Seelsorgeeinheit.
(Schwäbische Zeitung. Erwachsene wieder Kind?)
Winterhelfer gesucht
(Schwäbische Zeitung. Wer hilft dem Frühling?)
Wehinger feiern bald das Ur-Narrenkleid
Vieles deutet darauf hin, dass die Vorlage des heutigen Kleids 150 Jahre alt wird
(Schwäbische Zeitung. Vielleicht wird auch noch der Ur-Humor entdeckt?)
Wehinger Bürgermeisterkandidat sagt „Nein!“
Jens Martinek protestiert gegen Wahlsystem, das Nicht-Wähler gar nicht berücksichtigt – Bürgermeister Bär ist gelassen
Das grundsätzliche Problem der Wahlmüdigkeit hat eine radikale Antwort gefunden: „Nein!“ sagen rund 70 Mitglieder einer neuen bundesdeutschen Partei, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, zu allem, was mit Politik zu tun hat, nein zu sagen. Für die am 10. März anstehende Bürgermeisterwahl in Wehingen hat sich als erster deren Bundesvorsitzender Jens Martinek, 41, aus Rübeland in Sachsen-Anhalt, beworben.
(Schwäbische Zeitung. Wenn's um Blödsinn geht, kann das Lokalblatt nie Nein sagen?)
Bach zum Schweben bringen
(Schwäbische Zeitung. Zuerst wird er wohl im Grab rotieren, wenn er das aus Trossingen liest?)
Helfer sind gemeinsam noch stärker
Beim Technischen Hilfswerk und der Freiwilligen Feuerwehr werden auch mal Ehen begründet
(Schwäbische Zeitung. Trossinger Brauchtum: Einer von THW heiratet einen von der Feuerwehr?)
Wie geht es weiter mit Gänsäcker?
(Schwäbische Zeitung. Wie geht es weiter mit dem Gränzboten? Redaktion spielt albernes Pro und Contra.)
Narrentreffen Trossingen
(Schwäbische Zeitung. Ist das nicht eine Dauerveranstaltung?)
Erhard Möll gewinnt Binokelturnier
Zum Turnier des TV Wurmlingen haben sich 40 Teilnehmer eingefunden
(Schwäbische Zeitung. Na, wenn das keinen Vierspalter wert war? Wer gewinnt Mensch-ärgere-Dich-nicht?)