Springe zum Inhalt

Gelesen


Reserve hat Stuhl.
Siegfried Kauder wirft mit Bauklötzen
Die Auseinandersetzung im CDU-Kreisverband Schwarzwald-Baar geht weiter: Zwar ist der Europaabgeordnete Andreas Schwab am Donnerstagabend mit einer deutlichen Mehrheit zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt worden. Doch sein Vorgänger, der Noch-Bundestagsabgeordnete Siegfried Kauder, gab sich kämpferisch und warnte die Partei vor Spaltung...In der Hand hielt er bunte Bauklötzchen...erzählte eine Geschichte von „zwei Brüderchen“, die mit den Klötzchen spielten...und warf das kubische Spielzeug in Richtung des Donaueschinger Oberbürgermeisters Thorsten Frei, der ihn im November nach monatelangen Querelen als Bundestagskandidat entthront hatte...Weder der neue Kreisvorsitzende noch Frei ließen sich durch die Klötzchen-Aktion provozieren:
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Hat die CDU mit ihm nun  nicht einen groben Klotz los?)
Anwalt verteidigt Mandanten im Bauhoffall
Der Verteidiger eines der Beschuldigten im „Bauhof-Fall“ sieht den Tatverdacht gegen seinen Mandanten widerlegt. In einer Pressemitteilung schreibt Anwalt Oliver Hirt, dies ergebe sich aus dem Urlaubsplan. Der Plan belege, dass die beiden Beschuldigten im fraglichen Zeitraum nicht gemeinsam auf dem Bauhof gewesen seien.
(Schwäbische Zeitung. Was für ein Bauhoffall? Ist das nicht der "Fall Regina Braungart"? Das Lokalblatt ist in Spaichingen wohl die letzte Stelle, welche die Absicht hat, für Information und Aufklärung zu sorgen? Und so wird eine Pressemitteilung des Anwalts den Lesern auch nicht im nötigen Umfang übermittelt, sondern schon wieder durch den Versuch von Gegenmeinungen überlagert. Warum ist ncht die Bundesjustizministerin befragt worden? Ist das keine Manipulation? Die Presseerklärung kann in der NBZ in vollem Wortlaut nachgelesen werden. Hat sich das Lokalblatt von maßgeblichen journalistischen Kriterien, welche auch das Landespressegesetz und Pressekodex vorgeben, verabschiedet? Salve Regina?)
Musik soll die Wunden heilen
Die Veranstaltungsreihe „Kultur & Klinik“ hat im Gesundheitszentrum eindrucksvolle Kammermusik des Komponisten Günter Raphael (1903-1960) unter dem Titel „Musik - sie heilt die Wunden“ geboten.
(Schwäbische Zeitung. Statt medizinischem Können?)
Interview
„Wir bauen hier keine Luftschlösser“
Direktor Hermann Früh beleuchtet das Bau- und Darlehensverhalten der Spaichinger
(Schwäbische Zeitung. Thema egal, Hauptsache CDU mit fast einer Dreiviertel Seite (Früh ist CDU-Stadtrat) im Lokalblatt, obwohl es neben Kreissparkasse noch andere Banken gibt?)
Reise durch die Bibel hat begonnen
In Aldingen nehmen fast 200 Menschen an der 40-tägigen „Expedition zum Ich“ teil
(Schwäbische Zeitung. Gehören sie zu den Auserwählten, welche nicht auf höheren Befehl - nachzulesen in der Bibel - ausgerottet werden?)
FSV Denkingen hat Chance auf großen Stern des Sports
Verleihung des Bundespreises am 29. Januar in Berlin wird als Live-Stream übertragen
(Schwäbische Zeitung. Und davon kriegt Deutschland gar nichts mit?)
Schocktherapie-Expertin geht für La Balanza nach Peru
Ab November ist Emmy Verlaak in Südamerika – Ende Januar hält sie in Böttingen einen Vortrag über Selbstverwirklichung
(Schwäbische Zeitung. Es gibt wohl nichts, was es nicht gibt? Gibt es Meerschweinchen am Spieß, das Nationalgericht zur Verwirklichung der kleinen Nager?)
Rat diskutiert heiß über Espachstraße
In Schura scheitert Ortsvorsteher Dieter Kohler mit seiner Verengungsidee – Pattsituation
Eigentlich war alles schon in trockenen Tüchern. Der Gemeinderat Trossingen hatte für die Sanierung der Espachstraße in Schura grünes Licht gegeben und in den Haushalt 2013 insgesamt 110 000 Euro eingestellt. Doch jetzt ist wieder alles offen – im Ortschaftsrat Schura gab es eine heiße Diskussion.
(Schwäbische Zeitung. Eine Nullnummer als Aufmacher in vollen Windeln? Seit wann hat ein Ortschaftsrat was zu sagen?)
Efka Carré öffnet im Herbst
Investor Helmut Teuber stellt das Projekt im Detail vor - Apotheke will sich auf Wellness konzentrieren
(Schwäbische Zeitung. Ist das dann noch eine Apotheke oder ein Esoterikzentrum?)
Kinder sollen Sport und Gott kennen lernen
Die TG Schura und die evangelische Kirche gründen die TG Jungschar
(Schwäbische Zeitung. Kegelt Gott oder golft er schon? Hallelujaturnschlümpfe mit Bigott? Keine Grenzen für Indoktrinierung?)
Der Rittergarten kämpft ums Überleben
Gemeinnützige GmbH hat Insolvenz angemeldet – Verein führt Kulturbetrieb weiter
(Schwäbische Zeitung.Kulturpleite in Tuttlingen? Wo ist Hansy Vogt?)
Radler sollen es leichter haben
Stadt will Radwegenetz erweitern – An drei Stellen ist Umbau geplant
(Schwäbische Zeitung. Mehr Kampfradler?)
Talheim möchte weiter vom Leader-Programm profitieren
(Schwäbische Zeitung. Weiß jemand, was das ist außer Geld von anderen?)
Spezialkommando nimmt „Black Warrior“-Chefs fest
Einer von ihnen handelte mit Rauschgift, der andere hatte im Rotlichtmilieu Fuß gefasst
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Der Archivar war auch dabei und hat das Bild geliefert?)
Narrenrat gibt Einblick
Am Sonntag, 27. Januar, 15 Uhr, führt Michael Hütt mit prominenter Unterstützung aus der Narrenzunft durch die Fastnachtsabteilung des Heimat- und Uhrenmuseums.
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Angebot für tote Hosen aus Tut?)
?