Springe zum Inhalt

Gelesen


Tuttlinger Ladenschluss.
Sportverein blickt optimistisch nach vorn
Stabile Mitglieder- und Funktionärszahlen – Sorgenkind ist das Sportheim
„Ein richtig sympathischer Verein“ sei der Sportverein Spaichingen, bescheinigte der stellvertretende Sportkreisvorsitzende Josef Schilling den rund 50 Mitgliedern bei der Hauptversammlung im Sportheim. Ein Indiz dafür, dass im zweitgrößten Spaichinger Verein alles rund laufe, sei die Tatsache, dass alle Posten besetzt worden seien: „Das ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr.“
(Schwäbische Zeitung. Für Sympathie gibt es Punkte? Nur 50 von 1040 da?)
Stadt plant Gewerbegebiet
Grundstück der Firma Linde AG gehört dazu - Erschließung noch im Jahr 2013
Die Stadt kauft das ein Gelände der Linde AG an der Ecke Hans-Kraut-/Robert-Bosch-Straße. Das teilt Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher aus nicht öffentlicher Ratssitzung mit...Nachdem ein von der Stadt in Auftrag gegebenes Gutachten zur Bodenuntersuchung ergeben hat, dass das Gelände nur geringfügig verunreinigt sei, habe sich der Gemeinderat dazu entschlossen, das Grundstück für eine weitere Gewerbegebietsentwicklung anzukaufen.
(Schwäbische Zeitung. "Geringfügig verunreinigt" ist relativ: Hoffentlich wird niemand geringfügig überrascht?)
Kinder gestalten Gullaziiser
Auch in diesem Jahr nimmt der Kindergarten St. Franziskus an der Aktion „Narrenfigur bemalen“ der Narrenzunft Deichelmaus teil.
(Schwäbische Zeitung. Da müssen sie sich wenigstens nicht selbst anmalen lassen.)
Seniorenunion will Wohngruppen und Bürgervereine
Wohngruppen für Senioren sind ein Vorschlag der Seniorenunion, der Menschen dabei helfen soll in ihrer gewohnten Umgebung alt zu werden. Diese und weitere Kernaussagen sollen das Leitbild der Seniorenunion „Alt werden mit Lebensqualität in Stadt und Land im Landkreis Tuttlingen“ gestalten. Der Vorsitzende Roland Ströbele stellte bei der Sitzung des Kreisvorstands im Gasthaus „Engel“ fest, dass ohne ein breites Engagement der Bürgerschaft die Probleme der älteren Generation nicht lösbar seien.
(Schwäbische Zeitung. Seniorenunion als CDU-Ersatz dauernd in Spaichingen? Wird ins Immobiiengeschäft eingestiegen?)
Ortschaftsräte: Für Aixheim steht zu wenig im Haushalt
CDU-Fraktion stimmt Etat 2013 nur mit Einwand zu – im Gegensatz zu den Freien Wählern
(Schwäbische Zeitung. Wen juckt's was ein Ortschsftsrat macht oder meint, der hat nur beratende Funktion?)
Wuhrer berichtet Senioren von wichtigen Weichenstellungen
Friedhofshalle in Denkingen ist ein wichtiges Thema des kommunalpolitischen Jahres
(Schwäbische Zeitung. Wink mit dem Grabkreuz jenseits vom Klippeneck?)
Liederkranz und neuer Dirigent: „passt!“
Balgheimer Sänger gehen nach einem Jahr Zusammenarbeit mit Elan ins zweite
(Schwäbische Zeitung. Geht's auch ohne?)
Liederkranz Gosheim: „Wenn man ihn braucht, ist er da“
(Schwäbische Zeitung. Brauchsgesang?)
Liederkranz und Menvoices berichten von harmonischer Zusammenarbeit
Wehingens Bürgermeister Josef Bär: „Dankbar für die Aktivitäten beider Chöre“
(Schwäbische Zeitung. Pflege heimischen Liedguts oder Gesang?)
Ortschaftsrat lehnt Gefängnis-Standort ab
Die Bevölkerung von Schura hätte das Bauwerk direkt vor der Nase
(Schwäbische Zeitung. Der kann sagen , was er will, der Gemeinderat zählt. Hat das die Redaktion noch nicht bemerkt?)
Ein kleiner Junge mit einer großen Seele
Der Schauspieler Walter Sittler ist Erich Kästner und erzählt dessen Geschichte mit Tiefgang und Witz
(Schwäbische Zeitung.Und der Trossinger Bürgermeister ist Kaiser von China?)
Mangelnder Nachwuchs bereitet dem Ortsverein Sorgen
Trossinger SPD denkt an Fusion oder Kooperationen – Bundestagskandidat Ergun Can stellt sich vor
(Schwäbische Zeitung. Anschluss an die Grünen?)
Jäger, Landwirte und Stadt einigen sich
Der neue Jagdpachtvertrag steht, dennoch sind nicht alle Beteiligten zufrieden
(Schwäbische Zeitung. Halali in Tuttlingen?)
Die Nestwärme geht nicht verloren
Klinikum Tuttlingen füllt Auszeichnung „babyfreundliches Krankenhaus“ mit Leben
(Schwäbische Zeitung. War da nicht was mit einem toten Kind?)
Vorstandswechsel geht reibungslos über die Bühne
Musikverein Wurmlingen: Norbert Bacher folgt auf Andreas Fink – Dirigent mit Kapelle zufrieden
(Schwäbische Zeitung. Nullnummer trotzdem Knüller für die Motagsausgabe?)
Musiker, Vampire und Geister bringen den Saal zum Kochen
Pünktlich um 20 Uhr hieß Christine Trepesch, Schriftführerin des Vereins, die Gäste in der voll besetzten Halle willkommen.
(Schwäbische Zeitung. Wie heißt das Durchhausener Kochrezept?)
Kreiseldiskussion zieht Kreise
Kritik im VS-Gemeinderat an Forderungen der EU nach Abbau von „Hindernissen“
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Es kreßt die Schwäbi und gebiert den Schwabo? Kein Fahrrad am Wochenende umgefallen in VS und Umgebung?)