Springe zum Inhalt

Gelesen


So etwas muss einem auch gesagt werden...
Wolf und Erzabt würdigen Benedikt
...Wolf sagte,...„Er ist und bleibt einer der tiefgründigsten Theologen unserer Kirche.“
(Schwäbische Zeitung. Halleluja! Wann würdigt Benedikt endlich die Lichtgestalt unser in ihrem Himmel? Kann ein Landtagspräsident nicht mal den Mund halten, wenn er nichts zu sagen hat und sich ins Kloster verabschieden oder auf seinen Gaul setzen?)
Unter Freunden
Annette Schavan hatte gestern ihre ersten offiziellen Termine seit ihrem Rücktritt als Bundesbildungsministerin. Beim närrischen Zunftmeisterempfang in der CDU-Hochburg Ehingen scherzte die für den Wahlkreis zuständige Bundestagsabgeordnete mit Oberbürgermeister Alexander Baumann...Ehingens Zunftmeister Lothar Huber bezeichnete die Narren als „engste Freunde“ Schavans.
(Schwäbische Zeitung. Narren unter sich?)
Tod des Jugendlichen wohl tragisches Unglück
Polizei sieht keine Hinweise auf Gewalteinwirkung – Obduktion beantragt
(Schwäbische Zeitung. Worin liegt hier Tragik, wenn jemand nachts offensichtlich aus wohl findlichen Gründen während der Fasnet vom Weg abkommt, hinfällt und möglicherweise in der Kälte einschläft? Obduktionen sind in solchen Fällen die Regel.)
Die Kleinen feiern die Fasnet wie die Großen
Der Kinderumzug kommt trotz Kälte gut an – Gute Stimmung in der Stadthalle
(Schwäbische Zeitung.Hoffentlich feiern sie nicht so, oder? Ist er angekommen, wohin er wollte?)
Akteure des Musikvereins verwandeln Festhalle in Tollhaus
(Schwäbische Zeitung.Kennt sich da einer aus?)
Im Ehebett liegen plötzlich sechs Füße
Königsheimer Narrenzunft nimmt beim bunten Abend das Dorfgeschehen aufs Korn
(Schwäbische Zeitung. Wo ist der Rest, im Dorf?)
Musikverein Mahlstetten spielt „das Lied vom Tod“
Beim Zunftabend der Muckenspritzerzunft fordert das Publikum gleich mehrmals eine Zugabe
(Schwäbische Zeitung. Gegen die Mucken?)
In Mahlstetten laufen Komposthaufen mit
(Schwäbische Zeitung. Dreck im Lokalblatt?)
Frauenhaus beteiligt sich an Tanz-Demo
Am 14. Februar, dem Valentinstag, werden Frauen weltweit dazu aufgefordert, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, um gegen Gewalt und Ungerechtigkeit gegen Frauen zu protestieren und gemeinsam zu tanzen.
(Schwäbische Zeitung. Tanzen statt Schaffen?)
Gefährliche Piraten treffen beim Umzug auf schwirrende Marienkäfer
(Schwäbische Zeitung. Und sonst in Tut, Gänsefüßchen immer noch ausgegangen?)
Auto knallt mit Omnibus zusammen
(Schwäbische Zeitung.Bumsfallera. Bus kein Auto?)
Der Gutachter hat was zu lachen
Das Elias-Schrenk-Haus in Tuttlingen unterzieht sich Prüfung zu Verbraucherfreundlichkeit
(Schwäbische Zeitung. Zertifikat statt...?)
Kinder feiern den „Aua-Tag“
Der Katholische Kindergarten Don Bosco ist närrisch gestimmt.
(Schwäbische Zeitung. Respekt!)
„Das ist der Studiengang der Zukunft“
Ab dem Wintersemester können junge Musiker in Trossingen „Barockorchester“ studieren
(Schwäbische Zeitung. Hat diese Hochschule in Tros ihre Zukunft nicht schon hinter sich wie der Barock?)
„Schwarzwaldmädel“ bringt Operetten-Hits auf die Bühne
Im Konzerthaus ist am Dienstag, 19. Februar, das Stück über Liebe und Herzschmerz zu sehen
(Schwäbische Zeitung. Auch ein Saurier.)
Notrufmissbrauch hält Helfer in Atem
Anrufer meldet vermeintliche Explosion in Mehrfamilienhaus – Polizei ermittelt nach Straftat 19-Jährigen
...„Als die Kollegen vor Ort eintrafen, haben sie die Hausnummer lokalisiert, konnten jedoch nichts feststellen“, erzählt Olaf Oczko, Pressesprecher der Tuttlinger Feuerwehr.
(Schwäbsche Zeitung. Nullnummermit Tuttlinger Kriminal- und Feuerwehrtango? Kein Fahrrad umgefallen?)
Ansichtssache
Einsatz lässt sich nicht mit Geld aufwiegen
(Schwäbische Zeitung. Man bedenke, im Tuttlinger Stadtgarten wäre eine Kokosnuss von der Palme gefallen!)
Und der Papst war auch dabei
Am Fasnetsdienstag haben die Irndorfer Narren ihren kleinen, aber feinen Umzug durch das Dorf geführt.
(Schwäbische Zeitung. Warum haben die sich seinerzeit nicht in Narrendorf unbenannt?)
Die erste Studentengeneration ist fertig
Viele Absolventen des Tuttlinger Hochschulcampus haben bereits einen Arbeitsplatz sicher
(Schwäbische Zeitung. Am Ende, outgeburnt, tot? Was heißt viel? Ein Drittel von 120 hat das Studium abgebrochen, 20 wollen weiterstudieren, drei werden genannt,die einen Job haben...)
Kroatische Kultur hat in Tuttlingen eine lange Tradition
(Schäbische Zeitung. Hoffentlich nicht, oder ist die Geschichte unbekannt?)