Springe zum Inhalt

Gelesen


Und es dreht sich doch - in Trossingen
CDU kündigt Offensive an
Beim Kreisparteitag werden fast alle strittigen Themen ausgespart
(Schwäbische Zeitung. Wohin, gegen wen außer sich selbst? Sprachlos, führungslos, interessenlos, platt, tote Hose, Kauderwahlkrampf? Warum von 1400 Mitgliedern nur 131 da? Warum wird sogar aus einer Lichtgestalt plötzlich ein einfacher Landtagsabgeordneter? Fast? Waren es nicht alle? Am Freitag war's, am Montag schon im Blatt. Genügten da nicht die sieben Zeilen vom Samstag? Warum steht der Text auf der Tuttlinger Stadtseite? Ist Gunningen eingemeindet worden? War in VS zu wenig los?)
„Beide Seiten müssen erkennen, Fehler gemacht zu haben“
Im Bauhof-Fall meldet sich Bürgermeister-Stellvertreterin Isabella Kustermann zu Wort
(Schwäbische Zeitung. Wie die NBZ bereits berichtete. Aber, wer ist denn Auslöser des Streits, ist das nicht ein Lokalblatt?)
Zwei DRKler sind bereits 60 Jahre treu
Deutsches Rotes Kreuz Spaichingen blickt bei Hauptversammlung auf ein spannendes Jahr
(Schwäbische Zeitung. Wieviele sind untreu? Hält die Spannung an, gibt's 2013 auch 365 Tage?)
Frauen schlüpfen in Rollen
Fremdsein ist Thema beim Weltgebetstag
(Schwäbische Zeitung. Wohin rollen sie?)
Pfarrer konfirmiert junge Gläubige aus Hausen und Seitingen-Oberflacht
(Schwäbische Zeitung. Alter Brauch?)
Drei neue Referendarinnen starten in Aldingen
(Schwäbische Zeitung. Waren Lehrer früher nicht wenigstens fertig und umfassender ausgebidet, wenn sie in der Volksschule begonnen haben, die nun Grün-Rot wieder einführen? Dafür kamen sie aber nicht mit Foto ins Lokalblatt. Wann werden an den Schulen eine Männerquote eingeführt und Ferien auf das zustehende Maß reduziert?)
Wehinger wählen Bär mit 96 Prozent der Stimmen zum Bürgermeister
(Schwäbische Zeitung. Das Ergebnis kann den Hasen gegeben werden. Bei 36,5 Wahlbeteiligung hat er nur wenige Wehinger hinter sich. Warum werden die Wahlgesetzte nicht dahingehend geändert, dass mindestens 50 Prozent der Wahlberechtigten gewählt haben müssen?)
Kieckbusch diskutiert mit Bürgermeistern
Grünen-Bundestagsabgeordnete macht Antrittsbesuch beim GVV Heuberg
(Schwäbische Zeitung.Ist das nicht eher eine Abschiedsreise?)
„Sport ist für jeden wichtig“
Die Stadt unterstützt bewegungsfreudige Trossinger mit rund 900 000 Euro pro Jahr
(Schwäbische Zeitung. Hat Churchill nicht gesagt "Sport ist Mord" und dafür sehr lange erfolgreich gelebt? Übrigens, ein Landtagsabgeordneter als Volksvertreter war auch in Tros anwesend,  bleibt er mangels Etikette unerwähnt?)
Ein Kind bringt das Konzerterlebnis auf den Punkt: „boah!“
Das Jahreskonzert des Hohner-Akkordeon-Orchesters 1927 endet mit stehendem Applaus für die Musiker
(Schwäbische Zeitung. Aua!)
Zurück in die Eiszeit
(Schwäbische Zeitung. Muss in Tuttlingen jetzt Eis mit Kopftuch gegessen werden? Will das der Prophet?)
Rheuma-Liga bleibt vorerst „kopflos“
(Schwäbische Zeitung. Rheuma geht ohne nicht?)
Interview
„An die Metzelsuppe habe ich beste Erinnerungen“
Bürgermeister Erwin Link erläutert die Gründe für den Abbruch des Durchhausener Schlachthauses
(Schwäbische Zeitung. Seither hungert er?)
Bagger rücken an Schwenninger Bärenplatz-Kreuzung an
(Schwarzwälder Bote/Schwäbsche Zeitung. Wer stoppt sie?)
Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen OB Kubon
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Gegen den Tuttlinger OB auch nicht?)
Realschule stellt auf Doppelstunden um
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Bloß gut,dass dies jetzt der Kreis Tut erfährt?)