Springe zum Inhalt

Gelesen


Auch Altenzentren werden zur altersschwachen Baustelle. Ob's drinnen zur Kaffeetanten-Gemütlichkeit reicht?
Klinikum – der Kreistag zeigt Einigkeit
Mit der Entscheidung für das Szenario 2 fallen Doppelstrukturen
In den vergangenen Tagen schien sich Unheil zusammenzubrauen, doch dann ging es gestern vor rund 120 Zuhörern in der Spaichinger Stadthalle ganz schnell, wenn auch nicht ganz reibungslos: Der Kreistag entschied sich nach zweistündiger Diskussion einstimmig und ohne Enthaltung, die Krankenhäuser in Tuttlingen und Spaichingen neu auszurichten.
(Schwäbische Zeitung. Gibt es auch Einstimmigkeit mit Enthaltung? Jeder Leser kennt Szenario 2? Unheil von unheiliger CDU erhofft?)
Ansichtssache
Landrat und Kreistag setzen Maßstäbe
Der Tuttlinger Kreistag hat gestern eine historische Entscheidung gefällt. Dass sie einmütig ausfiel, kam unerwartet. Umso wichtiger ist diese Einstimmigkeit – als klares Signal und als Zeichen des Aufbruchs an die Mitarbeiter der beiden Krankenhäuser...
(Schwäbische Zeitung. Ist es nicht auch ein Abbruch altgewohnter CDU-Seligkeit, die ins wirtschaftliche Abseits geführt hat? Was ist ein Landrat ohne Kreistag, mehr als eine Stimme?)
„Maya hätte keinen Durst oder Hunger leiden müssen“
Staatsanwalt und Verteidiger kommen in ihren Plädoyers zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen
(Schwäbische Zeitung. Was ist mit dem Kreisjugendamt?)
Einzelhandel erhält neuen Schwung
Bürger und Räte hoffen, dass ein Modehaus neues Leben ins alte Hertie-Gebäude bringt
(Schwäbische Zeitung. Stürmen jetzt alle das neue Geschäft?)
Mauersegler stören im Birk-Areal
(Schwäbische Zeitung. Statt Juchtenkäfer?)
Légère-Hotel legt los
Betreiber wollen mit neuer Bar bei Tuttlingern punkten – Zimmer kosten 119 Euro aufwärts
(Schwäbische Zeitung. Leinen los im Ballungszentrum Tut mit "Niedrigpreisen"?)
Wolf mahnt zu mehr Sachpolitik
Ellenberger: Mit der Schlichtung und dem Ende der Klage eine neue Ära beginnen
...Eine Idee für die Zukunft: Die CDU will einen Gedenkweg zum KZ-Ehrenmal gestalten, vielleicht als Bürgeraktion...Landtagspräsident und Gastredner Guido Wolf MdL ließ Kritik anklingen: Die Schlagzeilen aus Spaichingen erfüllten ihn mit der Sorge, dass sich die politisch Verantwortlichen eher „auf politischen Nebenkriegsschauplätzen“ verausgabten, als sich um Sachthemen zu kümmern...Und so wechselte die Stimmung bei der mit rund 40 von 433 Mitgliedern an diesem Fußballabend eher mäßig besetzten Versammlung...
(Schwäbische Zeitung. CDU Saichingen nun Randgruppe? Jetzt zwei Jobs? Landtagspräsident und Gastredner? Ist er nicht mehr MdL und damit Kreisvorstandsmitglied? Wo war er bei den Spaichinger CDU-Massakern? Gedenkpfad ins Nirwana, vergessen,wo das KZ war?)
Franzosen bringen Kunst mit
Nachkriegsgeschichte: In Süddeutschland siedeln sich französische Auswanderer an
(Schwäbische Zeitung. Geschichten von Fritz Mattes für Dummies aus der Rappelkiste?)
Seniorenkreis bewahrt Erinnerung an Edith Stein
Seliggesprochene half im Ersten Weltkrieg an der Front
(Schwäbische Zeitung. Ein Wunder: Als Tote an der Front?)
Siebald spielt Musik mit christlicher Botschaft
(Schwäbische Zeitung. Hallelujaschlumpf?)
Gotteshäuser bergen viele Schätze
Geschichts- und Heimatverein besucht Kirchen in der Region
(Schwäbische Zeitung. Warum muss dann für den Erhalt gebettelt werden?)
Ausflug bringt Urform der Schweizer Demokratie näher
Die Stadt Rottweil organisiert Exkursionen nach Appenzell und Glarus
(Schwäbische Zeitung. Ohne Frauengleichheit?)
Geldregen kommt karitativen und gemeinnützigen Einrichtungen zugute
(Schwäbische Zeitung. Ist das nicht eine Pflichtzahlung der Sparkasse?)
Trossingen gehört zu sichersten Städten
Polizei verzeichnet vor allem Erfolge im Kampf gegen die Jugendkriminalität
(Schwäbische Zeitung. Sind Polizeistatistiken und Realität nicht zwei Paar Stifel? Keine aktuellen Fotos vorhanden?)
Interview
„Dann steh’ ich da mit einem Päckchen...“
Manuela Schwarzwälder hofft auf Spender, um das Angebot im Tafelladen zu vergrößern – Gerade an Mehl, Zucker, Waschpulver und Babynahrung mangelt es
(Schwäbische Zeitung. Sollte ihre Aufgabe nicht sein, die Tafel überflüssig zu machen?)
Interesse an Gefängnistour hält sich in Grenzen
(Schwäbische Zeitung. Hat das Lokalblatt ein Scheinthema aufgebauscht?)
Rietheimer Vorschüler produzieren Springseile bei Werma
(Schwäbische Zeitung.Kinderarbeit im Kindergarten?)
An Investitionsstau in V-Sentzündet sich Kritik
31 Millionen Euro an Haushaltsmitteln nicht abgerufen
(Schwarzwälder Bote/Schwäbische Zeitung. Ist noch eine Tageszeitung, wer dauernd auf Füll- oder Archivbilder zurückgreifen muss?)
Wurmlinger Jugendliche sollen eigene Ideen einbringen
Der „i-Punkt“ ist Anlaufpunkt und Beratungsstelle in einem
(Schwäbische Zeitung. Noch ein Offenbarungseid Archivfoto?)
Saubermänner stoßen auf Autoreifen und Altöl
Talheim organisiert den jährlichen Frühjahrsputz
(Schwäbische Zeitung. Von welchem Stern stammt der Talheimer Müll?)
Wurmlingen will Ferienbetreuung einrichten
(Schwäbische Zeitung. Wurmlinger Waisen?)
Abschied vom Wintersport in Deutschland
Studie prophezeit den meisten Skigebieten in Zeiten des Klimanwandels das Aus
(Schwäbische Zeitung. In der Redaktion zu heiß? Warum sind Wettervorhersagen ber drei Tage hinaus kaum möglich?)
Leitartikel
Von Claudia Kling
Es geht nicht nur
ums Skifahren
Da beißt die Maus keinen Faden ab: Wenn es im Winter zu warm ist, fällt kein Schnee, sondern Regen - und der Brettle-Fan schaut dumm aus der Wäsche...
(Schwäbische Zeitung. Fährt niemand mit ihr Schlitten? Wenn's dem Esel zu wohl ist, geht es aufs Eis oder schreibt einen Leidartikel, wenn er nicht als Maus den Faden verlieren und dumm aus der Wäsche schauen will, falls das Fass ihm die Krone aus dem Gesicht haut? Ist besser  schlechter als gut - oder wie der alte Schwabe sagt: Je tiefer, desto Knall?)