Springe zum Inhalt

Gelesen

Drei Dinge braucht der Mensch.

(tutut) - Ein Leuchtturm aus Oberschwaben setzt den Blinker. Wie gewohnt links.  "Lucha fordert Bitterstoffe für K.o.-Tropfen - Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) will die Hersteller von K.o.-Tropfen verpflichten, die Substanz mit Bitterstoffen zu versehen. Eine entsprechende Initiative dazu werde auf der nächsten Gesundheitsministerkonferenz vorgestellt, sagte ein Sprecher auf Anfrage der 'Schwäbischen Zeitung'. Bisher unterliegt die Substanz Gamma-Butyrolacton (GBL) lediglich freiwilligen Selbstkontrollen". Am besten will man nun gar nicht wissen, wo überall K.o-Tropfen konsumiert werden. Süßer die Nachrichten nie klingen, weil Bitterstoffe fehlen? Dies könnte einiges, wenn nicht sogar alles erklären. Der Diesel wird zum Dussel und muss weg. Ist durch ihn schon mal jemand K.o. gegangen? Nur einer ist bisher bekannt, der Leidartikler hat ihn genannt, dann aber alle Beteiligten übersehen außer dem Autofahrer, der seine eigene Abschaffung bezahlen soll. "Die Bundesregierung hat fraglos einiges in die Wege geleitet, um die Folgen der vielen Gerichtsurteile für eine bessere Stadtluft zu mindern". Wer war zuerst da: Das Ei oder das Huhn? Zuerst war die Bundesregierung, dann kam ihre Diktatur der EUdSSR, dann ein kleiner von ihr mitfinanzierter Verein, dann die ebenfalls von ihr sicher nicht demotivierte Justiz und ihr bitterer K.o-Tropfen für den Autofahrer. Warum nicht den Tropfen abschaffen? Das ist doch die Frage! Alles andere ist linksgrünsozialistisch versiffte Dialektik. Niemand hat eine Abschaffung vor! Schon gar nicht mit irgendwelchen Grenzen. "40 000 Menschen verloren Zuhause - Nach dem Tsunami in Indonesien ist die Zahl der Verletzten und Obdachlosen nach oben korrigiert worden. Laut Behördenangaben sind rund 7200 Menschen verletzt worden, mehr als 40 000 haben ihr Zuhause verloren". Was will diese Zeitung sagen? Alle Teddybärchenwerfer in Stellung? Der nächste islamische Tsunami kommt bestimmt? Ohne Grenze und Obergrenze, denn nun ist der "Weg für Dieselnachrüstungen frei". Blöd nur, dass überall die Vulkane wie verrückt stauben! "Der Fall Diesel - ungelöst". Wo bleibt der deutsche Verein, der die Vulkane und die Natur verbietet? Wo ist die Frau von "Wir schaffen auch das"? Bei den Vulkanen am Kaiserstuhl und im Hegau hat's doch geklappt. Ganz nahebei sitzt ja die Deutsche Umwelthilfe e.V. Hat das etwa alles damit zu tun: "Land hat die jüngste Bevölkerung - Baden-Württemberg weist mit 43,4 Jahren (Ende 2017) die jüngste Bevölkerung unter den deutschen Flächenländern auf". Knapp überm Schwabenalter und damitvolljährig geworden. Also noch heranwachsend. Geist braucht Zeit. Denn auch eine "Unabhängige Zeitung für christliche Kultur und Politik" wird irgendwann wieder merken, dass Jesiden im Nordirak nicht alles sind und schon gar keine Lokalberichterstattung, nach der Lokalredaktionen allerdings verzweifelt Ausschau zu halten scheinen. So wie in einem Spaichinger Sportverein der Sport sportliche Wege sucht. Erst ging der Fußball, um dann neu geboren zu werden. Nun werden K.o.-Boxer zum eigenen Verein. Und niemand fragt nach dem Kapitän, der das Vereinsschiff lenken sollte? Ist da nicht ein Lied tröstend in dieser rätselhaften Zeit? "Immer wieder geht die Sonne auf". Und da ist sie auch schon: "Morgenstimmung über Seitingen-Oberflacht". Solche Dichtkunst schaffte einst nur der große Loriot. Sogar der Spaichinger Heiler bekommt jetzt Konkurrenz: "Um glücklich zu sein, braucht es die richtige Einstellung, weiß Heilpraktiker Daniel Simon". Noch ein Lied: "Ach, man braucht ja so wenig um glücklich zu sein". Vor allem keinen Arzt, wenn der in Uganda ist. Dabei ist Kalkutta schon hier, wie ein Tuttlinger Leser schreibt. Nun aber alle, ein drittes Lied: "Wer kann das bezahlen, wer hat so viel Geld, wer hat so viel Pinkepinke in Deutschland für die ganze Welt?" Nicht verzagen, Archiv nach Neuigkeiten fragen: "Vor zehn Jahren bedeckte die Donau eine dicke Eisschicht!" Wahrscheinlich war's umgekehrt, aber macht nichts, vor Tausenden von Jahren war hier nur Eis. Klima halt. Oder wie ein Pfarrer i.R. auf seine Art erklärt: Gott ist der Kalendermann. Oder die Natur, oder die Evolution. Gehupft wie gesprungen ins 2019. Oder 7, 8, 9, 10 Aus. Oder ist's an Silvester umgekehrt? Angezählt. Mit K.o-Tropfen. Bitter!

K.o. Es tröpfelt.

Kretschmann: Kramp-Karrenbauer kann Kanzlerin
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) traut CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer auch die Kanzlerschaft zu. Manche Politiker würden im Laufe ihres Aufstiegs scheitern, andere mit ihren Ämtern wachsen, sagte Kretschmann dem Berliner "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe): "Annegret Kramp-Karrenbauer traue ich zu, dass sie Kanzlerin kann. Sie ist der Typ, der wächst." Auch zur Rolle der SPD äußerte sich Kretschmann. Ein Verschwinden wäre ein "dramatischer Verlust". Insbesondere in der Auseinandersetzung mit der AfD sei sie "wichtiger denn je".
(swr.de. Betet er schon für sie? Mit dem Alter nehmen Wunderlichkeit und Bescheidenheit zu.)

====================
NACHLESE
"Kein Rezept": Polizeigewerkschaft beklagt "Staatsversagen" bei Abschiebungen
Die Flüchtlingskrise beschäftigt Politiker und Gesellschaft in Deutschland seit 2015 und ist immer wieder Mittelpunkt von Diskussionen...Die Gefahr von Terroranschlägen, Gewaltkriminalität und aggressiven politischen Auseinandersetzungen hierzulande bleibt aus Sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft im neuen Jahr anhaltend hoch. "Dass die Politik diese Entwicklung im Griff hat, glauben immer weniger Menschen", erklärte der Bundesvorsitzende Rainer Wendt. Stichworte seien ein "Kontrollverlust in der Zuwanderungsfrage, Staatsversagen in der Vollstreckung von Abschiebungen, kein Rezept gegen kriminelle Familienclans sowie ein dramatischer Autoritätsverlust des Staates". Es bedürfe erheblicher zusätzlicher Anstrengungen, um die Spaltung und Zersetzung der Gesellschaft wieder in den Griff zu bekommen, bilanzierte er und forderte: "2019 muss das Jahr der Inneren Sicherheit werden." Mit Blick auf sinkende Zahlen in einigen Deliktfeldern sagte Wendt, die Zahlen der polizeilichen Kriminalitätsstatistik zeichneten kein realistisches Bild. Zwar sei es erfreulich, wenn die Schwerpunktsetzung von Polizei und Justiz dazu führe, dass etwa mehr Wohnungseinbrüche aufgeklärt wurden. Dies zeige vor allem, dass Erfolge möglich seien, wenn der Personal- und Technikeinsatz stimme..."Aber das Sicherheitsgefühl der Menschen wird auch und gerade durch Gewalt und Terrorgefahr beeinträchtigt, und da sind die Aussichten eher düster", sagte Wendt. Das Unsicherheitsgefühl wachse vor allem dort, wo im öffentlichen Raum zu wenig Polizeipräsenz und die Furcht groß sei, Opfer eines Gewaltdeliktes zu werden...
(focus.de. Fakes. "Flüchtlingslüge". Unrechtsstaat schon beim Hereinlassen.)
========================

Schwarzer vergewaltigt 61-Jährige in ihrer Wohnung
Am Dienstag, 25.12.2018, gegen 11.30 Uhr, befand sich eine 61-jährige Münchnerin in ihrer Wohnung, als es an der Tür klingelte. Nach dem Öffnen der Wohnungstür drängte sich ein unbekannter Mann in die Wohnung der Münchnerin. Er schob die 61-Jährige auf ein Bett und vergewaltigte sie dort. Da sich die Münchnerin wehrte, schlug ihr der unbekannte Täter ins Gesicht, wodurch die 61-Jährige im Bereich eines Auges verletzt wurde. Der unbekannte Täter verließ anschließend die Wohnung. Die Münchnerin begab sich nach der Tat auf die Straße und informierte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.Die 61-Jährige wurde aufgrund ihrer Verletzung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, dunkelhäutig, bekleidet mit blauem Pullover, roter Jacke und heller Hose, trug weiße Turnschuhe....
(Polizeipräsidium München. Mannomann, Unbekannter! Täterä! Drei Tage später schon gemeldet. Original-Titel der Polizei: "1968. Vergewaltigung - Laim")
======================

Ottersberg
Junger Mann baut Böller nach YouTube-Anleitung und wird lebensgefährlich verletzt
Einem Internet-Film zum Böllerbau sind drei Freunde in Niedersachsen gefolgt und haben dabei einen folgenschweren Unfall ausgelöst. Ein 18-Jähriger erlitt schwere Verbrennungen und lag auch am Samstag noch mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus,...Der selbstgebaute Böller zündete aber nicht wie geplant und 60 Prozent der Haut des 18-Jährigen verbrannten. Ein Gleichaltriger wurde leicht verletzt, der dritte Freund nicht. Die Feuerwehr löschte die Flammen in der Scheune, in der die drei mit den explosiven Substanzen hantiert hatten.
(focus.de. Anleitung zum Unglücklichsein.

Anschlag bei Giseh
Ägyptische Polizei tötet 40 mutmaßliche Terroristen
Einen Tag nach dem Anschlag auf einen Bus mit vietnamesischen Touristen in Giseh haben die ägyptischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 40 mutmaßliche Terroristen getötet. Sie sollen eine Serie von Anschlägen geplant haben. Die „Terroristen“ seien am Samstag bei Razzien in Gizeh und auf der Sinai-Halbinsel getötet worden, teilte das Innenministerium mit...
Am späten Freitagnachmittag war in Gizeh ein Bus mit 14 vietnamesischen Touristen von einem Sprengsatz getroffen worden. Bei den Todesopfern handelte es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um drei Vietnamesen und ihren ägyptischen Reiseführer. Elf weitere Vietnamesen und der ägyptische Busfahrer wurden verletzt...
(welt.de. Allah wird die Seinen schon erkennen. Das hat die Katholische Kirche früher auch so gemacht.)

EU-Ratspräsidentschaft
Juncker zweifelt an Führungsfähigkeit Rumäniens
Bukarest habe nicht begriffen, was es bedeute, den Vorsitz über die EU-Länder zu führen, so Juncker. Juncker plädiert außerdem für den Ausschluss der ungarischen Fisdesz-Partei aus der EVP.
(welt.de. Wer zweifelt nicht an Juncker, wenn jedes Kaff die EUdSSR führen darf? Lässt ihn Luxemburg nicht mehr nach Hause?)

********************
DAS WORT DES TAGES
Atheisten und Agnostiker brauchen vielleicht in den nächsten Jahren den größten Schutz. Atheismus und Agnostizismus gehören zu den geistigen Errungenschaften Europas. In ihren anspruchsvollen Varianten sind sie authentische Kinder der Aufklärung. Unsere viel zitierten und wenig genau beschriebenen abendländischen („jüdisch-christlichen“) Werte werden nicht von ihnen bedroht, sondern von stumpfsinnigen religiösen Fundamentalismen einerseits und ähnlich geistarmer Infantil- und “Spaaaß”-Gesellschaft andererseits. Zwischen diesen Extremen könnten unsere wirklichen westlichen Werte zerrieben werden.
(Professor Dr. Hans-Peter Schwöbel)
***********************

Neues Video von Martin Sellner
Aufwachen, CDU-Wähler! Das Dokument des Verrats
Die Wandlung der CDU von einer ehemals konservativen zu einer deutschfeindlichen Multi-Kulti-Partei kann konkret an einem Strategiepapier aus dem Jahre 2014 festgemacht werden. Ein Dokument, die ethnische Wahl und die CDU (mehr Videos des österreichischen IB-Aktivisten gibt es auf martin-sellner.at. Sein Buch „Identitär – Geschichte eines Aufbruchs“ kann beim Antaios-Verlag bestellt werden).
(pi-news.net)

Heinrich Heine, Rechtspopulist

Gleichberechtigung:
Staatsrechtler Di Fabio gegen Frauenquoten in der Politik
Der frühere Verfassungsrichter Udo Di Fabio hält ein Paritätsgesetz für mehr Frauen im Parlament für verfassungswidrig. Der Bundestag sei keine Ständeversammlung.
(faz.net. Wie viele Geschlechter hält er für verfassungskonform? Wen interessiert, was der sagt? Merkel und Seehofer nicht.)

Terrorverdacht: Polizei nimmt Syrer in Mainz fest
Weil sie einen Anschlag in den Niederlanden geplant haben sollen, nimmt die Polizei vier Personen in Rotterdam fest. Ein fünfter Verdächtiger wird in Mainz verhaftet. Die Polizei in Mainz hat am Samstag einen 26 Jahre alten Syrer wegen des Verdachts auf Anschlagspläne in den Niederlanden festgenommen. Der Festgenommene stehe im dringenden Verdacht, sich an Vorbereitungen zur Begehung eines terroristischen Anschlags in den Niederlanden beteiligt zu haben, teilte das rheinland-pfälzische Landeskriminalamt (LKA) mit. ...Erst im September hatte die niederländische Polizei nach eigenen Angaben einen großen Anschlag vereitelt. In den Städten Arnheim und Weert wurden sieben Verdächtige festgenommen, ...Ende August war ein 19-jähriger Afghane mit Wohnsitz in Deutschland am Amsterdamer Bahnhof mit einem Messer auf Passanten losgegangen. Zwei US-Bürger wurden dabei schwer verletzt...
(faz.net. Deutschland Europas islamisches Terrornest?)

 VW rät dringend von Umbauten an Motoren ab
Physik und Industrie folgen Regierung bei Diesel-Nachrüstung nicht
Von KEWIL
Der Weg für Diesel-Nachrüstung ist frei, vermeldete der Staatsfunk freudig vor einem halben Tag. Das Bundesverkehrsministerium habe in Zusammenarbeit mit dem Kraftfahrtbundesamt die entsprechenden Richtlinien in einem 30-seitigen Papier festgelegt:
*** Garantie, dass … Abgasreinigung bei Diesel-Pkw der Schadstoffklassen Euro 4 und 5 „bis Minimaltemperaturen von -7 Grad (…) wirksam und funktionsfähig“ ist, eine Kilometerleistung von 100.000 km oder eine Lebensdauer von bis zu fünf Jahren… Außerdem darf der Pkw nach der Nachrüstung nicht lauter sein als vorher, und NOx-Ausstoß nachgerüsteter Diesel darf nicht über den Grenzwert von 270 Milligramm pro Kilometer…***
Und so weiter. Anscheinend hat die Regierung aber nicht mit der Reaktion der Autohersteller gerechnet. Nur kurze Zeit später teilte Volkswagen offiziell mit, der Konzern rate dringend von Umbauten an den Motoren ab. „Alle uns bisher bekannten Konzepte weisen Nachteile für unsere Kunden auf, etwa Mehrverbrauch und damit erhöhte CO2-Emission, zum Teil auch Leistungsreduzierung.“ BMW und die ausländischen Hersteller verweigern jede Nachrüst-Lösung und eine finanzielle Beteiligung sowieso. Das hat natürlich mit Geld zu tun, aber: „Ein Euro-5-Fahrzeug mit einer elf Jahre alten Motorengeneration auf den Stand eines modernen Euro-6-Fahrzeugs aufzurüsten, ist aus technischer Sicht nicht möglich.“ Genau da liegt der Hund begraben. Unsere Politiker, oft verkrachte Student-Innen oder in Geschwätzwissenschaften aus- und eingebildet, haben sich daran gewöhnt, dass jeder grüne Quatsch durchzugehen hat, seien es Solarzellen bei Nacht oder E-Autos mit schlappen Batterien. Es ist höchste Zeit, dass Politik (und Presse) am Ausgang des Merkel-Zeitalters endlich wieder merken, dass die Gesetze der Physik unangreifbar sind und sich nicht verändern lassen, und dass sich die Politik gefälligst unterordnen und anpassen muss! Ingenieure sind nicht die Lakaien politkorrekten Schwachsinns!
(pi-news.net)

Wiedereinreise der abgeschobenen Täter
2018 – Ellwangen zeigt das bewußte Versagen dieses Staates
Von Roland Tichy
Einer der Täter von Ellwangen ist nach seiner Abschiebung schon wieder in Deutschland. Das zu Ende gehende Jahr ist ein verschenktes Jahr: Ein Riesenkoalitionskrach im Sommer zwischen Innenminister Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel war nur Show - und am Ende bleibt alles, wie es ist. Diese Meldung zeigt das Versagen der Regierung Merkel: Ein Mitorganisator der Asylbewerber-Demo in der LEA Ellwangen Anfang Mai ist wieder in Deutschland. Der Mann aus Kamerun war im Juni nach Italien abgeschoben worden,...Das Recht wird blind und dann noch verbogen. Es gibt möglicherweise bald eine neue Härtefallregelung zugunsten von Gefährdern, aber nicht für Gefährdete. Ist das wirklich richtig? Wollen wir das wirklich? Warum machen wir das? Fragen, die ermüden...
(Tichys Einblick. Warum leistet sich dieses Land keinen Rechtsstaat?)

„Umweltschutz als Narretei“
Von Gastautor Georg Keckl
Über Wildbienen weiß man praktisch nichts. Gewöhnliche Honigbienen sind Nutztiere. Die Imker kümmern sich. Die Zahl der Bienenvölker ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Gleichwohl hält sich die Mär vom Bienensterben. Wie die Umweltpolitik die Fakten ignoriert....Die Wildbienen leiden vor allem an einer Reduzierung ihres Lebensraums, auch als Folge eines falsch verstandenen Naturschutzes. Viele Wildbienen brauchen bewuchsfreie Bodenstücke, deshalb ist ein Truppenübungsplatz ein hervorragender Lebensraum, wild wuchernde Naturschutzflächen sind es nicht.... Heute ist der Schwindel folgenlos, denn Kritik würde als „Artensterben­leugnung“ ausgelegt, wäre unpopulär und könnte Stimmen kosten.
(Tichys Einblick. Eine Grundschuleingangsprüfung würde die meisten NGO durchfallen lassen.)

Rainer Grell
Moscheesteuer: Alter Wein in neuen Schläuchen
Die Befürworter der Moschee-Steuer betreten mit ihrem Vorschlag vermintes Gelände. Hinter der „Moscheesteuer“ verbirgt sich wesentlich mehr als das Problem der Finanzierung der islamischen Gemeinden in Deutschland. Es geht um das richtige Verständnis des Islam – ob mit oder ohne Moscheesteuer. Es ist Zeit für eine Diskussion, die weit über die Deutsche Islam Konferenz hinausgeht...dass mit der Einführung einer solchen Steuer auch der Austritt aus der islamischen Glaubensgemeinschaft geregelt werden müsste und welche Risiken das für die „Apostaten“ nach sich ziehen könnte....
„Muhammad Chalabi, der Chef der Al-Azhar [Universität in Kairo] in den 1950ern, pflegte zu sagen ‚Wir zwingen den Apostaten nicht, zum Islam zurückzukehren, um uns nicht in Widerspruch zum Wort Gottes zu setzen, das jeden Zwang im Glauben verbietet [Sure 2, 256]. Aber wir geben ihm Gelegenheit freiwillig zurückzukehren. Wenn er es nicht tut, muss er getötet werden,...
(achgut.com. Der Islam gehört zu Deutschland und keiner kennt ihn, weil die Unwissenheit und Unbildung einer Merkel das ganze Volk angesteckt haben.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.