Springe zum Inhalt

Gelesen


Immer noch Kehrwoche? Die ist doch längst schon im Haus der Geschichte eingesperrt.
Jubilar hat Antlitz Spaichingens mitgeprägt
Hugo Gulden feiert in dieser Woche seinen 80. Geburtstag
(Schwäbische Zeitung. Guldenburg und Jungstadt.)
Feuerwehr bildet neue Truppführer aus
Teilnehmer aus dem Landkreis Tuttlingen können nun im Ernstfall Verantwortung übernehmen
(Schwäbische Zeitung. Sonst schauen sie zu?)
Schüler backen Waffeln zur Unterstützung armer Kinder
Spaichinger Gymnasiasten beteiligen sich an Hilfsaktion von Misereor
(Schwäbische Zeitung. Hungerndes Spaichingen?)
Ein „Schmuckstück“ feiert Jubiläum
Gartenfreunde Aldingen ernten Lob für Jugendarbeit und Taten für die Gemeinschaft
(Schwäbische Zeitung. An ihren Taten...)
„Lebenskunst Sterben“ ist Erfolg
Mit einem ökumenischen Gottesdienst ist das Projekt „Lebenskunst Sterben“ zu Ende gegangen. Weit mehr als 2000 Menschen haben die Ausstellung im Kapuziner in Rottweil besucht. Für die Begleitveranstaltungen interessierten sich mehr als 1600 Besucher.
(Schwäbische Zeitung. Todsicher.)
Verein erinnert an Schicksal der Häftlinge
Gerhard Lempp nennt als Ziel der „Initiative Gedenkstätte Eckerwald“ die Spurensicherung
Der Verein „Initiative Gedenkstätte Eckerwald“ hat vor 25 Jahren bei Schömberg einen Gedenkpfad für die Opfer des Zweiten Weltkriegs angelegt. Die Initiative will damit an die Häftlinge des Konzentrationslagers Schörzingen und ihr Schicksal als Zwangsarbeiter erinnern. Von Anfang an engagiert ist Gerhard Lempp.
(Schwäbische Zeitung/Schwarzwälder Bote. In Spaichingen fehlt immer noch eine Info-Tafel.)
Kinder verbrennen ihre Beichtzettel
Die diesjährigen Erstkommunionkinder aus Egesheim und Reichenbach haben am Versöhnungstag in Egesheim ihre Beichte abgelegt. Als alle Kinder das Sakrament der Beichte empfangen hatten, trafen sie sich mit Pfarrer Johannes Amann vor der Kirche, wo sie symbolisch die zerrissenen Beichtzettel in einer Schüssel verbrannten.
(Schwäbische Zeitung.Jesus würde staunen.)
Hans Kempter gibt Dirigentenstab weiter
(Schwäbische Zeitung. Staffel?)
Worndorfer Bürgersaal bebt vor Begeisterung
(Schwäbische Zeitung. Erdbeben?)
Friedhofs-Umgestaltung nimmt Formen an
(Schwäbische Zeitung. Welche?)
Duttfee entlarvt einen Mord
Für Donnerstag, 19. April, lädt der ehrenamtliche Kulturkreis zu einer weiteren Lesung mit der in Mühlheim wohnenden Christine Leutkart ein. Veranstaltungsort ist diesmal der TheaterBahnhof der Familie Bachmann-Legrand.
(Schwäbische Zeitung. Kann sie es nicht lassen? Oder entlarvtsie sogar einen Mörder?)
Publikation bildet buntes Stadtleben ab
Das Jahrbuch 2011 erzählt von Neubauten, Bombenangriffen und durchsichtigen Damen
(Schwäbische Zeitung. Bombig. Bunter als das Schwäz-Trossingen?)
Trachtengruppe färbt 1000 Eier an einem Tag
Der Verein stellt seit rund 30 Jahren Brisilleneier her – Verkauf spült Geld in die Kasse
(Schwäbische Zeitung. Wenn sie die auch gelegt hätte...)
Duo begeistert mit Dialekt „von dr Alb ra“
Direkthilfe Wurmlingen präsentiert „Hillus Herzdropfa“, die mit Schwäbisch brillieren
(Schwäbische Zeitung. Schlimmer sind nur noch Pest und Cholera.)
Gemeinden wollen Wanderwege verzahnen
(Schwäbische Zeitung. Beißend.)
Seniorenrat schlägt Rentnervereinigung für Seitingen-Oberflacht vor
(Schwäbische Zeitung. Hohe Fluktation programmiert.)
Zentrum verkommt zur Müllkippe
Villingen-Schwenningen geht mit Kehrmaschinen gegen Unrat vor – Winter verbirgt Dreck
(Schwäbische Zeitung/Schwarzwälder Bote. Pressegleichschaltung.)
Grundschüler löschen Brand
Feuerwehr Rietheim-Weilheim zeigt ihre Räume
(Schwäbische Zeitung. Schulschroot. Feriens sind!)
Beim Hauptschulabschluss ist der Anschluss wichtig
Die Chancen stehen nicht schlecht, vorausgesetzt, der Wille besteht
Von Regina Braungart
Es ist nicht nur ein Vorurteil, das die Rektoren der beiden Spaichinger Haupt-, beziehungsweise Werkrealschulen im Gespräch über die Chancen eines Hauptschülers aus den Angeln heben. Die Zahlen sehen bei beiden sehr ähnlich aus: Nach dem Haupt- oder dem Werkrealschulabschluss gehen zum Beispiel bei der katholischen freien Rupert-Mayer-Schule etwa die Hälfte aller Schüler in die verschiedenen Ausbildungsangebote der Beruflichen Schulen.
(Schwäbische Zeitung. Probieren, Schwester Schulexpertin Regina! Vielleicht kommen dann lesbare Sätze heraus.)
Der Kreisverkehr am Aesculap-Platz soll im Herbst fertig sein
(Schwäbische Zeitung. Jahrtausendbauwerk.)
Fußballbegeisterte Italiener gründen Club in Tuttlingen
A.I.S. Azzurri wird am 24. März 1987 als Verein eingetragen – Initiator Michele Lanzillotti ist bis heute der Vorsitzende
(Schwäbische Zeitung. Integration.)
SZ-Serie
Bewusstes Atmen hilft der Gesundheit
(Schwäbische Zeitung. Nur Tote atmen nicht.)