Springe zum Inhalt

Gelesen


„Sie bringen beste Voraussetzungen mit“
Innenminister Gall und Schäfer führen Landrat Bär ins Amt ein
Von A. Lothar Häring
Es war eine Premiere in mehrfacher Hinsicht: Zum ersten Mal in der Geschichte des Landkreises kam ein Innenminister nach Tuttlingen, um den Landrat einzusetzen. Umgekehrt war es für Minister Reinhold Gall (SPD) und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer (Grünen-nah) die erste Amtshandlung dieser Art...Entschuldigen ließen sich die Alt-Landräte Hans Volle und Guido Wolf...Anton Stier, Stellvertreter des Landrats und Bürgermeister von Frittlingen, betonte,...Der Kreistag werde auch weiterhin an einem Strang ziehen.
(Schwäbische Zeitung. Ist L A.H. Kauder-nah und sonstwas fern? .Wer hängt am Strang? Hat dem Westchef der Schwäz das Buffet gut gemundet? Musste Guido Wolf dringend Präsident?)

Der Oberbürgermeister will mit dem Landrat Boot fahren
Redner der Amtseinsetzung bieten Stefan Bär eine gute Zusammenarbeit an
(Schwäbische Zeitung. Wer muss rudern?)
CDU-Stadtverband verändert sich stark
Hauptversammlung gibt neuen Funktionären Rückenwind
Große personelle Veränderungen hat die Hauptversammlung der CDU am Mittwoch im „Engel“ gebracht. Tobias Schumacher hat sein Amt als Vorsitzender in die Hände seines Gemeinderatskollegen Ralf Ellenberger übergeben...Außerdem zog sich seine Stellvertreterin Karin Pfriender...zurück,.. Für sie gewählt wurde CDU-Kreisgeschäftsführer Ulrich Braun.
(Schwäbische Zeitung. Seit wann bläst Rückenwind von vorne? Wird ein Vorsitzender nicht gewählt, sondern vom Vorgänger ernannt? Ist ein Kreisgeschäftsführer nicht auch von einem Kreisvorsitzenden abhängig, der zufällig Tobias Schumacher heißt? Worin bestehen die Veränderungen, waren die Leute nicht schon bisher da?)
Ansichtssache
Reformprozess vorantreiben
Von Regina Braungart
Es ist eine spannende Mischung an Leuten, die jetzt im Vorstand und Beirat der Spaichinger CDU engagieren. Einige, die sich früher in der Jungen Union engagierten, andere, die über den Bürgermeisterwahlkampf den Drang zum Selbermachen haben. Der Generationswechsel ist komplett vollzogen.
(Schwäbische Zeitung. Leutemischung mit einem Generationswechsel von einem 33-Jährigen zu einem Alteren? Rolle rückwärts zum Selbermachen? Gab's ja schon auf Facebook. Klappe zu,  Affe tot. Reformhaus CDU?)
Für die Religionsfreiheit ins Gefängnis
Trotz Redeverbot predigte Pater Rupert Mayer weiter – Serie Teil 6
(Schwäbische Zeitung. Keine Ahnung, aber darüber abschreiben lassen? Ist der Mann nicht schon  längst tot?)
Wenn der Mieter zum Alptraum wird
Offene Rechnungen und eine verwahrloste Wohnung machen Vermietern zu schaffen
(Schwäbische Zeitung. Auch Vermieteralpträume gibt's.)
Das neue Rathaus kommt an den Platz des alten
(Schwäbische Zeitung. Der Inhalt bleibt auch.)
Maibaum wird aufgerichtet
Laut Ortsvorsteher Albert Gruler packt bei der Aufstellung des Maibaums vor dem Aixheimer Rathaus jeder mit an, der da ist.
(Schwäbische Zeitung. Wer nicht da ist, packt ein?)
Bergwacht-Team bekommt neue Lampen
(Schwäbische Zeitung. Suchen sie damit Menschen?)
Skiläufer wollen künftig mehr Rennen fahren
(Schwäbische Zeitung. Rennen statt laufen.)
Kinder spielen die Geschichte vom Regenbogenfisch nach
39 Hohenberg-Schüler aus Fridingen entführen das Publikum mit ihrem Musical auf den Meeresgrund
(Schwäbische Zeitung. Genügt die Donau nicht?)
Kindergarten investiert 800 Euro in Erzieherinnen
(Schwäbische Zeitung. Wieviel gibt's dafür?)
Schwandorfer Frühling ist morgen im Bürgersaal
(Schwäbische Zeitung. Wer hascht ihn?)
Stadtkapelle meldet sich feurig zurück
Das Galakonzert am morgigen Samstag nimmt sich der Klänge des Balkans an
(Schwäbische Zeitung. Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen?)
Bahnexperten sprechen über Zukunft der Schiene
Am Samstag kommen DB-Vertreter, Umweltexperten und Schienenbegeisterte zu einem Forum zusammen
(Schwäbische Zeitung. Drohen Züge ohne Schienen?)
Akkordeonisten sorgen für „Africa-Feeling“
Der Harmonikaclub Deilingen-Delkhofen glänzt beim Konzert mit Abwechslung
(Schwäbische Zeitung. Liegt der Phantasieort in Afrika?)
„Krematorium ist keine Gefahr fürs Wasser“
(Schwäbische Zeitung.In Talheim wird der Tod neu erfunden.)
Bäume stehen
(Schwäbische Zeitung. Wieviele Bäume füllen noch das Altpapier?)