Springe zum Inhalt

Guten Tag!24.8.21

 

 

Gespenster und Narren auf Kreuzfahrt gegen den Verstand. Der Begriff des Geisterfahrers ist in Deutschland um das Jahr 1975 entstanden. Es wird angenommen, dass er auf den Begriff des Geisterschiffs zurückzuführen ist. In Deutschland kommt es täglich zu Radiomeldungen über Falschfahrer. Allerdings sind einige dieser Meldungen falsch, weil sich Autofahrer geirrt haben. Oder es handelt sich um Medienfakes aus der Politik. Lediglich das Bundesland Bayern führt eine offizielle Statistik. Spitzenreiter sind dort auch in der Politik zu finden. In Deutschland stellt Falschfahren unter Umständen eine Gefährdung des Verkehrs (§ 315c StGB) und damit eine Straftat dar. Noch fehlt es allerdings an der Definition des verkehrten Verkehrs, da ein Geheimnis des Glaubens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert