Springe zum Inhalt

Guten Tag!13.10.21

 

 

Die Wildgänse sind gelandet. Angekündigt 1978 mit dem britischen Film "Die Wildgänse kommen". Wer nun was ist, lässt sich unter dieser Maske nicht soleicht erkennen, auf jeden Fall sind Stars wie Richard Burton, Roger Moore, Richard Harris, Hardy Krüger und Stewart Granger dabei.  Da die Handlung nicht politisch korrekt ist, wegen Black Afrika und so, ist es nichts Ansehnliches, sondern Pfui! "Im Auftrag des britischen Bankiers Matherson wird eine Truppe von fünfzig Söldnern zusammengestellt, um im (fiktiven) afrikanischen Zembala (mit der Amtssprache Swahili, erkennbar an den Beschriftungen im Militärlager) den gestürzten und gefangengenommenen Regierungschef Limbani zu befreien. Man erhofft sich dadurch, die großen Vorkommen an Kupfer ausbeuten zu können. Der in die Jahre gekommene Colonel Allen Faulkner (Richard Burton, inzwischen tot) ) leitet die Operation mit der Hilfe einiger kampferprobter alter Freunde... Wie's ausgeht, erzählt jede Partei natürlich anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.