Springe zum Inhalt

Guten Tag!14.1.22

 

 

"Seitdem er verkalkt ist, hält er sich für ein Denkmal", sagte Stanislaw Jerzy Lec und hatte nicht die Absicht jemand zu meinen oder gar zu nennen. Niemand, der täglich in der Zeitung steht, sollte sich aber für eine Ausnahme halten.  "Was macht das Landes∙amt für Denkmal∙pflege? Wir schützen Denkmale. Was ist ein Denkmal? Denkmale sind von Menschen von früher. Ein Denkmal kann eine alte Kirche sein. Dann ist es ein Bau∙denkmal.Ein Denkmal kann auch im Boden sein.Dann ist es ein Boden∙denkmal. Wir sagen dann archäo∙logische Denkmale.Das kann ein Bau∙denkmal sein: Fachwerk∙haus Burg Schloss altes Hochhaus Stadtmauer und viele mehr. Das kann ein Boden∙denkmal sein: Grab Alte Dinge in der Erde Geschirr alte Knochen von Tieren und Menschen Reste von Gebäuden in der Erde und viele mehr. Ist das ein Denkmal? Wir schauen die Dinge an. Zum Beispiel ein altes Haus. Wir prüfen dann: Denkmal? Ja/Nein. Wir helfen Denkmalen. Denkmale sind wertvoll. Denkmale erinnern uns an die Menschen von früher. Für Bau∙denkmale geben wir manchmal Geld. Dann kann man sie reparieren.Boden∙denkmale graben wir aus.Bevor sie kaputt∙gehen. Wir erzählen von unserer Arbeit.Die Menschen wollen etwas von Denkmalen erfahren. Wir erzählen ihnen von Denkmalen.Wir machen dafür Bücher Faltblätter Filme Veranstaltungen und vieles mehr (denkmalpflege-bw.de/leichte-sprache/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.