Springe zum Inhalt

Guten Tag!14.5.22

 

 

Es wird aus- und eingewandert. Ist Offenburg  schon irgendwo angekommen?  Nichtvon ungefähr, dass der Komponist von "Oh, Schwarzwald, Oh, Heimat" ein Offenburger ist. Nun ist dort die bunte Heimat für alle Welt. Nachdem die badischen Revoluzzer dort 1847 ihre Erklärung abgegeben haben, warten sie nun mit dem Münchner im Himmel auf Erfüllung. Grund, mal wieder den "Salmen" einzuweihen als Gedenkstätte blasser Erinnerung, denn man stelle sich vor, sie hätten 1848 den Hecker dort erwischt! Freiheitskämpfer, Patrioten konnten - rette sich wer kann! -  nur auswandern. Immer mehr tun's ihnen heute nach. Die Burg ist offen, die Welt gerufen, nur Steinmeier hatte anderes zu tun und sagte ab wegen Auslandsbesuchs. Mussgeheimsein, denn ein Blick auf seinen Terminkalender zeigt: *** 9. Mai 2022 Schloss Bellevue Gespräch mit dem Premierminister des Königreichs Belgien, Alexander De Croo 16. Mai 2022 Schloss Bellevue
Gespräch mit dem Präsidenten der Republik Bulgarien, Rumen Radev 17. Mai 2022 Schloss Bellevue Gespräch mit dem Präsidenten von Montenegro, Milo Đukanović  Schloss Bellevue  Ansprache bei der Aushändigung der Ernennungsurkunden an die Mitglieder des neuen Nationalen Normenkontrollrates 18. Mai 2022 Hamburg Rede beim Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der ZEIT-Stiftung  Hamburg Besuch beim Mentoringprogramm "Weichenstellung" der ZEIT-Stiftung und Gespräch mit ukrainischen Lehrerinnen, Schülerinnen und Schülern 20. Mai 2022 Schloss Bellevue Gespräch mit dem Emir des Staates Katar, Scheich Tamim bin Hamad bin Khalifa Al Thani ***  Heimat hat ihre Tage. Die neue Offenburger Erklärung.  heimattage-offenburg.de: "Baden-Württemberg-Tage in Offenburg - Die Baden-Württemberg-age gehören fest zum Jahreskalender der Heimattage. Sie finden vom 12. bis zum 15. Mai 2022 in Offenburg statt. Besucher*innen können sich über gastronomische Genüsse, Spaß und Kultur freuen. Neben Bühnenprogramm und Mitmach-Events gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt. Während der Baden-Württemberg-Tage verwandelt sich die ganze Offenburger Innenstadt in eine Festmeile. Auf der Erlebnismeile locken Samstag und Sonntag Shopping und Genuss. Die Kultur- und Kreativmeile lässt am Samstag und Sonntag über Musik und Kunst staunen und selbst aktiv werden. Auf der Freiheitsmeile feiern wir am Wochenende die Neueröffnung des geschichtsträchtigen Salmen. Über den Wirtschaftsstandort Ortenau können sich Besucher*innen auf der Energie- und Wirtschaftsmeile samstags und sonntags informieren. Spiel und Spaß bietet die Familienmeile am Samstag und Sonntag. Auf der Blaulichtmeile sorgen am Sonntag etwa die Feuerwehr und Bergwacht für große Augen. Dazu kommen mehrere Open-Air-Bühnen mit Theater, Performance und Musik. Die Kultureinrichtungen und Kirchen haben samstags und sonntags die Türen offen". Und das alles auch "mit freundlicher Unterstützung des E-Werks Mittelbaden! Daheim gut versorgt". Energie geht immer. So lange noch das Lämpchen glüht. Ein Schweizer Lied, zwei, drei: "Freut euch des Lebens", Text 1793 vom Schweizer Dichter Johann Martin Usteri (1763–1827), Melodie vom  Schweizer Komponisten Hans Georg Nägeli (1773–1836). Seit dem Biedermeier fand das Lied im ganzen deutschen Sprachraum Verbreitung. 1912 wurde es in Preußen als "Pflichtlied" für das 4. Schuljahr vorgeschrieben. Warum wohl gibt es Preußen nicht mehr? Was singen die heute, wenn sie nicht in Quarantäne sitzen oder  für Freiheit des Klimas hüpfen? 

Freut euch des Lebens,
Weil noch das Lämpchen glüht;
Pflücket die Rose,
Eh' sie verblüht!
Man schafft so gerne sich Sorg' und Müh',
Sucht Dornen auf und findet sie
Und läßt das Veilchen unbemerkt,
Das uns am Wege blüht!
Freut euch des Lebens,
Weil noch das Lämpchen glüht;
Pflücket die Rose,
Eh' sie verblüht!

Freut euch des Lebens...
Wenn Scheu die Schöpfung sich verhüllt
Und laut der Donner ob uns brüllt,
So lacht am Abend nach dem Sturm
Die Sonne, ach, so schön!
Freut euch des Lebens...

Freut euch des Lebens...
Wer Neid und Mißgunst sorgsam flieht
Und G'nügsamkeit im Gärtchen zieht,
Dem schießt sie schnell zum Bäumchen auf,
Das goldne Früchte trägt.
Freut euch des Lebens...

Freut euch des Lebens...
Wer Redlichkeit und Treue übt
Und gern dem ärmeren Bruder gibt,
Bei dem baut sich Zufriedenheit
So gern ihr Hüttchen an.
Freut euch des Lebens...

Freut euch des Lebens...
Und wenn der Pfad sich furchtbar engt,
Und Mißgeschick uns plagt und drängt,
So reicht die Freundschaft schwesterlich
Dem Redlichen die Hand.
Freut euch des Lebens...

Freut euch des Lebens...
Sie trocknet ihm die Tränen ab
Und streut ihm Blumen bis ans Grab;
Sie wandelt Nacht in Dämmerung,
Und Dämmerung in Licht.
Freut euch des Lebens...

Freut euch des Lebens...
Sie ist des Lebens schönstes Band:
Schlagt, Brüder, traulich Hand in Hand!
So wallt man froh, so wallt man leicht,
Ins bessre Vaterland!
Freut euch des Lebens...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.