Springe zum Inhalt

Guten Tag!20.1.22

 

 

Neutralitätspflicht hin oder her, wer versteht schon im Kommunalen jede nationale Botschaft? Gerade in Zeiten, da Meinungspflicht zur Kür zählt und gestrichen wird, Corona wegen ist Beschränkung auf das Pflichtprogramm angesagt, muss es fatal wirken, wenn ideologische Überzeugungen sich allein auf  Namensgeber stürzen, die unter Verdacht stehen, Nazi zu sein und damit Angehörige von rechtem Rassismus. Was will denn dieser Wegweiser sagen?  Ende Gelände ist an der Stange Hut. Die gelbe Raute muss sich nach rechts bewegen, für Grün aber  gibt's nur eins: weg! Alles hat mit allem zu tun, denn nur der Populist kann Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.