Springe zum Inhalt

Hohoho, Narri, Narro!

Tuttlingen-Nendingen
Narrenschopf ausgebrannt
Aus bislang nicht bekannter Ursache, ist in der Nacht zum Sonntag der Narrenschopf  des Narrenvereins Am Damm ausgebrannt. Das Feuer wurde kurz vor 5 Uhr von einem Bewohner aus Nendingen  entdeckt.  Er alarmierte sofort die Feuerwehr, die schnell am Brandort eintraf. Gemeinsam mit der Feuerwehr Tuttlingen löschte  sie das Feuer.  Dennoch brannte das Gebäude komplett aus. Der Schaden beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 150.000 Euro. Während der Löscharbeiten  musste die ins Donautal führende Landestraße 277 für den gesamten Verkehr  voll gesperrt werden.  Die Kriminalpolizei hat noch in der  Nacht ihre Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.  Hierbei ermittelt sie in alle  Richtungen, wenn auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt  vieles für eine vorsätzliche Brandstiftung spricht.
(Polizebericht. Falsches Gebäude gelöscht? Warum ist der Narrenschopf nach dem Löschen ausgebrannt?)