Springe zum Inhalt

Im Gleichschritt in die Altsteinzeithöhle

Grünes Licht für den nachhaltigen Holzweg

Im Brudertal bei Engen mit dem Petersfels lädt eine Steinzeithöhle zum Rückzug ein. Hier können Klimahüpfer und  -hysteriker auch etwas über Natur und Geschichte lernen, denn dieses Tal war ein ideales Gebiet von Jägern auf Rentier und Schneehase. Die Temperatur lag damals im Mittel bei -3 Grad, heute +7. Sie haben also damals die Temperaturfallzahlen durch die Jagd nach dem Ren gewaltig hochgetrieben. Im Gelände um den Petersfels entstand der Eiszeitpark Engen, wo auch Veranstaltungen zum Thema Steinzeit stattfinden, was sicher erhellend für grüne Politik sein dürfte. 

(tutut) - Mit Mao war's die tödliche Kulturrevolution, nun zeigt die politische Ampel Grün und weist den nachhaltigen Holzweg direkt in die Altsteinzeithöhle. Die jungen im Sozialismus Verirrten von damals sind heute die irrenden Senioren. Oder wie es Ignazio Silone sagte: "Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: 'Ich bin der Faschismus'. Nein, er wird sagen: 'Ich bin der Antifaschismus'".

Und siehe da, sie räumen auf mit Gewalt, und das Volk liebt die Gewalt und wählt sie. Am Ende winkt wieder das nächste Paradies. Die Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung funktioniert. Der Ruf nach dem totalen Shutdown wird lauter. Wenn es keine Menschen mehr gibt, dann haben sie halt Pech gehabt, Hauptsache, Corona gehen die Opfer aus.

Der Erste ist immer des Zweiten Überlegener. Wenn der dann darüber auch noch glücklich ist wie die CDU als auserwähltes Notopfer, denn der Schwächste macht den Schwachen stark. Ein Kretschmann weiß, was er an ihnen hat, nur die wissen nicht, was sie sind, weil sie vergessen haben, dass es allein um die Macht geht in der Politik.  Sagt er: "Es ist zweitrangig mit wem. Entscheidend ist, dass wir regieren". Die geübten C-Häschen ohne Werte klatschen sich dazu auf die Schenkel.

Einer der Propheten, welcher in den 60er Jahren der lernenden Lehrerschaft als Wegweiser in die Zukunft aufgestellt wurde, war Jean Jacques Rousseau. Obwohl in dessen Leben alles schieflief, war er ein Ideal von Pädagogik und Philosophie mit Theorie ("Emile oder über die Erziehung"), denn seine Praxis war ein Scheiterhaufen. Dieser erste Grüne war ein Antiaufklärer, einer ihrer Querdenker: Kultur ist Sittenverfall, alles degeneriert durch den Menschen, wenn es nicht politisch korrekt ist.

Also: "Zurück zur Natur!" Alle sind gleich. Erziehungsaufgabe muss es sein, alle angeblichen Hemmungen naturgemäßer Entwicklung zu beseitigen. Der Mensch ist frei geboren, aber "überall liegt er in Ketten". Also müssen neue Ketten her, und seien es nur Ausgehverbote gegen ein Virus. Verrückter geht immer. Gegen herrschende Ungleichheit hilft nur ein "Gesellschaftsvertrag", der die Menschen ungleichen Willens zu einem Gesamtwillen zwingt, und sei es mit Gewalt, die sich nun als staatliche Gesundheitsfürsorge tarnt. Zurück in die Höhle! Der Steinzeitsozialismus ruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert