Springe zum Inhalt

Jetzt anmelden für Nachwuchswettbewerb

Meisterschaftswettbewerb zum Fuhrmannstag im Freilichtmuseum

(tutut). Er ist einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck und zieht alljährlich Tausende von Besuchern aus dem ganzen Land an: der Fuhrmannstag im Museum. Derzeit  laufen die Vorbereitungen für die 24. Auflage des Fuhrmannstreffens auf Hochtouren. Am Sonntag, 8. Juli, steht das Museumsdorf wieder ganz im Zeichen der Kraftrösser. Dieser Aktionstag am zweiten Julisonntag im Freilichtmuseum  hat sich längst zum größten und besucherträchtigsten Fuhrmannstag im Land und zu einem großen Pferdefest entwickelt.
In diesem Jahr ist der Wettbewerb im Holzrücken mit den Kaltblütern gleichzeitig auch der erste Wertungsdurchgang der bden-württembergischen Meisterschaften in dieser Disziplin. Dabei werden sich die besten Holzrücker des Landes auf einem Parcours mit höchstem Schwierigkeitsgrad messen, der Pferden und Fuhrleuten beim Rangieren mit dem langen Holzstamm alles abverlangen wird.
Der baden-württembergische Meister im Holzrücken wird in drei Wertungsdurchgängen bei drei verschiedenen Fuhrmannstagen ermittelt. Der zweite Wertungsdurchgang wird beim Fuhrmannstag in Berwangen (Kraichgau) im September und der dritte und abschließende im Oktober beim Fuhrmannstag in Pliezhausen bei Reutlingen ausgetragen.
Beim Fuhrmannstag, zu dem wieder Fuhrleute aus ganz Baden-Württemberg und der Schweiz  erwartet werden, gibt es neben den attraktiven und hochspannenden Wettbewerben der Fuhrleute im Holzrücken, in der Zugleistung sowie im historischen Ackerwagenfahren noch verschiedenste landwirtschaftliche und handwerkliche Vorführungen rund um die Kaltblutpferdehaltung.
Das Museum bietet in Zusammenarbeit mit den Pferdefachleuten auch wieder einen Einsteiger- und Nachwuchswettbewerb an, um auch neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Kaltblutpferden zum Mitmachen zu animieren.
Interessierte Kaltblutpferdehalter können sich gerne mit dem Museum in Verbindung setzen unter Tel. 07461/926 3201 oder per E-Mail unter info@freilichtmuseum-neuhausen.de. Eine vorherige Anmeldung zu dieser Disziplin ist unbedingt erforderlich.
Mehr Infos zum Fuhrmannstag im Museum gibt es im Internet unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de.