Springe zum Inhalt

„Meine Oma 2.0“: Linker Hass und instrumentalisierte Kinder

ZDF: Kinderchor und Böhmermann freuen sich über Omas Corona-Tod

Wer dachte, das unterste Niveau der ÖR wäre mit dem im Dezember 2019 vom WDR Kinderchor gesungenen Hasslied „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ schon erreicht gewesen, der irrt gewaltig. Bei den linken steuerzahlerfinanzierten Hetzmedien geht es ganz offensichtlich immer noch tiefer, immer noch roher und hemmungsloser. Oma soll jetzt am besten gleich verrecken.

Das aktuelle Werk, das am Freitag in Jan Böhmermanns „ZDF Magazin Royal“ präsentiert wurde heißt „Meine Oma 2.0“. Darin werden alle Omas, die sich nicht widerspruchslos der Seuchendiktatur beugen wollen, nicht nur lächerlich gemacht, man unterstellt ihnen u.a. auch den Wunsch, den Reichstag zu stürmen, und es wird der Freude darüber Ausdruck verliehen, dass sie vielleicht bald qualvoll an Corona versterben könnten.

Jan Böhmermann möchte damit, wie er sagt, dieses Jahr beenden, wie es begonnen hat – also mit Geschmacklosigkeit und in diesem Fall sogar mit absoluter Unmenschlichkeit.

Es reicht ihm und dem ZDF offensichtlich nicht mehr, alte Menschen zu verhöhnen, man möchte Oma die „Umweltsau“ und „Coronaleugnerin“ diesmal am liebsten gleich tot sehen. Dabei kann man nun vermutlich sogar von einer gewissen Ehrlichkeit sprechen.

Neben der Widerwärtigkeit des Textes ist es aber auch einmal mehr besonders verwerflich, dass Kinder für diesen Schmutz missbraucht werden. Junge Menschen, die wohl erst in einigen Jahren oder wenn Oma, woran auch immer, einmal wirklich verstirbt, begreifen werden, was sie da mit lustigen Gesichtern für ein Millionenpublikum gesungen haben.

Hier nochmal der Text des Machwerks:
Meine Oma weiß, es gibt gar kein Corona, Corona, Corona.
Sie glaubt nicht mehr ans Tagesthemen und ans MoMa!

Meine Oma hat das Spiel schon früh durchschaut.

Meine Oma feiert Aprés-Ski in Ischgl, in Ischgl, in Ischgl.
Sie hat kein Bock auf Social Distance, sie sucht den Thrill.
Meine Oma ist kein Schlafschaf sie will Fun!

Meine Oma hat bei Telegram ’ne Gruppe, ne Gruppe, ne Gruppe.
Und ihr Husten und das Fieber sind ihr schnuppe.
Meine Oma hat die Wahrheit jetzt erkannt!

Mein Oma stürmt in schwarz-weiß-rot den Reichstag, den Reichstag, den Reichstag.
Damit „da oben“ endlich einer mal Bescheid sagt.
Meine Oma hustet jetzt im Widerstand!

Meine Oma liegt seit vorgestern im Koma, im Koma, im Koma.
Mit ’nem Plastikschlauch in ihrem Tracheostoma!

Pandemie vorbei und meine Oma auch!

Dass Jan Böhmermann in seiner linken Blase lange alles Menschliche abhandengekommen zu sein scheint, macht ihn zu einer tragischen Figur, aber, dass es beim ZDF offenbar niemanden gibt, der dieser Art von Menschenverachtung Einhalt gebietet, das sollte Grund genug sein, diesem Unternehmen den Stecker zu ziehen. (lsg)
(pi-news.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.