Springe zum Inhalt

Polizeibericht

Blumberg
Bruchlandung eines Motorseglers
Zu einer Bruchlandung eines Motorseglers kam es auf dem Blumberger Flugplatz am Samstagmittag gegen 12.40 Uhr.An Bord des Motorseglers befanden sich der Pilot und ein Mitflieger.Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es zum Sinkflug des Seglers, um eine Außenlandung zu verhindern wurde der Motor hinzu geschalten, der jedoch nicht die erhoffte Leistung brachte, so dass letztendlich ein Flügel des Motorseglers am Boden aufsetzte, was zu einer sehr unsanften Landung führte.Glücklicher Weise wurden die beiden Insassen dabei nicht verletzt.Am Flieger entstand ein Schaden in Höhe von ca. 40000 Euro.
(Polizeidirektion Villingen-Schwenningen)
Tuttlingen
Betrunkener schläft Rausch auf Treppe aus
Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde die Polizei am Sonntag kurz nach 5.00 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der auf einer Hauseingangstreppe in der Donaustraße schlief. Die Polizei weckte den Betrunkenen, der nicht mehr in der Lage war, seinen Heimweg selbständig anzutreten, und fuhr ihn nach Hause. Für diesen „Service“ wird dem Fahrgast eine Rechnung der Polizei zugehen.
Betrunken bei der Polizei vorgefahren
Am Samstagmorgen war ein 18 Jahre alter Mann aus einer Kreisgemeinde zur  Vernehmung beim Polizeirevier Tuttlingen einbestellt. Weil der vernehmende Polizeibeamte in der Atemluft seines Gegenübers deutlichen Alkoholgeruch wahrnahm, fragte er den Beschuldigten, ob er mit dem Auto zum Vernehmungstermin gefahren sei. Obwohl der Heranwachsende dies verneinte, blieb der Polizist dennoch misstrauisch und schaute etwas genauer, was sich nach  beendeter Vernehmung auf dem Parkplatz der Polizeidirektion abspielte. Wenig überraschend stieg der junge Mann in sein Auto und fuhr nach Hause. Seine Freude, den Polizeibeamten überlistet zu haben, hielt allerdings nur kurze Zeit an, denn zwei Kollegen des vernehmenden Polizeibeamten suchten ihn zuhause auf und brachten gleich ein Alkoholtestgerät mit. Der 18-Jährige brachte es bei einer Überprüfung auf fast 0,7 Promille und muss deshalb mit einer Anzeige wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung rechnen.
Polizei bringt Ziege ins Asyl
Zugelaufene Hunde oder Katzen sind für die Polizei fast schon Normalität. Mit einem etwas selteneren Gast hatten es die Ordnungshüter des Tuttlinger Reviers am Freitagabend zu tun. Eine Anwohnerin aus dem Oberen Bann teilte der Polizei mit, dass ihr eine Ziege zugelaufen sei. Da die getragene Ohrmarke der Ziege keine Hinweise auf den Eigentümer erbrachte, sorgte die Polizei für die vorübergehende Unterbringung des Tieres im Tuttlinger Tierheim.
Trossingen
Auto rollt weg
Ein nicht ausreichend gesichertes Auto hat sich am Samstagabend in der Lindenstraße selbständig gemacht. Der Renault rollte einige Meter in Richtung Marktplatz und prallte schließlich auf ein geparktes Auto. Der verantwortliche Fahrzeugbesitzer, der sein Auto ohne angezogene Handbremse beziehungsweise ohne eingelegten Gang abgestellt hatte, wurde von der Polizei gebührenpflichtig verwarnt.
Wehingen
Joggerin von Hund gebissen
Eine Joggerin, die am Samstag gegen 11.30 Uhr im Bereich der Wehinger Albrechtshütte unterwegs war, ist  von einem Hund gebissen worden. Der Polizeiposten Wehingen wird sich mit der Frage zu beschäftigen haben, wem der bissige Hund gehört.
Seitingen-Oberflacht
Brand macht Wohnung unbewohnbar
Zum Brand in einem Wohnhaus sind am Samstag gegen 18.15 Uhr Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in die Gunninger Straße ausgerückt. Nach ersten polizeilichen Feststellungen war der Brand in der im ersten Obergeschoss des Hauses liegenden Küche ausgebrochen und hatte beim Eintreffen der Feuerwehr schon teilweise auf die Decke übergegriffen.  Das von einer vierköpfigen Familie bewohnte Haus, darunter ein Kind im Alter von zwölf Jahren und ein drei Monate altes Baby, ist durch den Brand unbewohnbar geworden. Die Eltern wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in die Tuttlinger Kreisklinik aufgenommen. Die obdachlos gewordene Familie kommt übergangsweise bei Verwandten unter. Vermutlich war ein eingeschalteter und nicht mehr beachteter Herd, auf dem Speisen zubereitet wurden, Ursache des Brandes.
Emmingen-Liptingen
Einbrüche
Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Samstag 17.30 Uhr und Sonntag 1.30 Uhr in ein Haus in der Engelgasse eingedrungen. Vermutlich durch einen installierten Bewegungsmelder im Inneren wurden die Täter gestört und verließen ohne Diebesgut das Anwesen. Wahrscheinlich auf das Konto der gleichen Täterschaft geht ein Einbruch, der im gleichen Zeitraum in ein Haus in der Tuttlinger Straße verübt wurde. Auch in diesem Fall verschafften sich die Täter über eine ebenerdig gelegene Türe Zutritt in das Haus. Die Abklärungen hinsichtlich entwendeter Gegenstände sind noch nicht abgeschlossen. Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen, Tel.: 07461 /941-0, in Verbindung zu setzen.
Gosheim
Einbruchsversuch
Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Zugangstüre zu einer Firma in der Brücklestraße gewaltsam aufgehebelt. Als nur wenige Minuten später die erste Polizeistreife am Tatort eintraf, waren von Zeugen zwei Männer beobachtet worden, die in Richtung Ortsmitte flüchteten. Ca. 45 Minuten später kehrten die Täter offenbar erneut zurück und wuchteten eine zweite Türe bei der Firma auf. Die Polizei umstellte das Gebäude und durchsuchte es zusammen mit einem aus Rottweil angeforderten Polizeidiensthund, allerdings ohne Erfolg.
Alkohol am Steuer
Seine auffällige Fahrweise hat am Samstag gegen 00.05 Uhr einen Autofahrer, der auf der Landesstraße von Denkingen in Richtung Gosheim fuhr, verraten. Da der BMW-Fahrer in Schlangenlinien fuhr und mehrfach auf den Gegenfahrstreifen kam, hielt die nachfolgende Polizeistreife den Verdächtigen in Gosheim an und führte eine Alkoholüberprüfung durch. Diese ergab mit 1,2 Promille einen Wert, der über der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Die Polizei ließ dem 37 Jahre alten Autofahrer eine Blutprobe entnehmen und behielt seinen Führerschein ein.
Neuhausen ob Eck
Vorfahrtsunfall fordert 7.000 Euro Sachschaden
Der ortsunkundige Fahrer eines Kombi hat am Samstag gegen 12.15 Uhr an der Einmündung der alten B 311 in die neue Trasse einen Verkehrsunfall verursacht. Er war auf der alten Bundesstraße 311 von Worndorf kommend in Richtung Meßkirch unterwegs und musste sich an der Einmündung erst orientieren, in welche Richtung er weiterfahren wollte. Als er schließlich nach links in Richtung Meßkirch abbog, übersah er einen vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Ein dem vorfahrtsberechtigten BMW nachfolgender Autofahrer wich nach rechts aus, um einen Auffahrunfall zu verhindern und streifte dabei ein Verkehrszeichen. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.
Denkingen
Mehrere Hütten beschädigt – Zeugen gesucht
Ein unbekannter Täter war in der Nacht auf  Samstag im Denkinger Gewann „Auf dem Hägle“ in der dortigen Kleintierzuchtanlage unterwegs. In zwei der kleineren Gebäude verschaffte sich der Täter brachial Zutritt, ohne etwas daraus zu entwenden, in einem dritten Fall blieb es beim Einbruchsversuch. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen im  Bereich der Kleintierzuchtanlage gemacht hat, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Spaichingen, Tel.: 07424 / 9318-0, in Verbindung zu setzen.
Aldingen
Polizei sucht Unfallflüchtigen
Mit einer dubiosen Unfallflucht, die sich am Samstag gegen 9.45 Uhr ereignet hat, befasst sich derzeit das Polizeirevier Spaichingen. Zur Unfallzeit fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer rückwärts von einem Parkplatz gegenüber dem Islamischen Verein in der Aldinger Straße gegen die Fassade des Vereinsanwesens. Obwohl es nach Spurenlage zu einem wuchtigen Aufprall kam, entfernte sich der Unfallverursacher unerkannt in Richtung B14 / Bärenstich. Bei dem Verursacherfahrzeug dürfte es sich aller Voraussicht nach um einen schwarzen Skoda, Modell Superb, handeln.Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Spaichingen rund um die Uhr entgegen.
(Polizeidirektion Tuttlingen)