Springe zum Inhalt

Proletarier aller Länder…

Gleich und Gleich gesellt sich gerne

(www.conservo.wordpress.com)

Von Alex Cryso

Dummheit, Wertezerfall und der Islam als gemeinsamer Nenner für die allumfassende Zukunftszerstörung

Wenn ein Moslem einen Deutschen ermordet, dann gilt das unter den Linken nicht als „Einzelfall“, sondern als ein gelungener Schlag gegen das System: Nicht nur gegen den Kapitalismus, sondern vor allem gegen das eigene verhasste Volk, das seit Merkel, Multikulti, Toleranz und Buntheit noch nie so gespalten ist wie jemals zuvor. Das kann man an den unterschiedlichen politischen Auslegungen festmachen, aber nicht nur:

Der Schlachtruf „Proletarier aller Länder vereinigt Euch!“ war schon in dem Kommunistischen Manifest von 1848 zu lesen. 171 Jahre später scheint sich dieser Traum endlich Wirklichkeit zu werden, denn sie kommen alle zuhauf, wer nur von Mutti dazu eingeladen wird: Die Türken, die Syrer, die Afghanen, die Iraker, die Somalier, die Tschetschenen, die Ugander, die Nigerianer, die Albaner, die Mazedonier und noch viele mehr.

Wer es ist nicht ganz so genau nimmt, der kann freilich auch im Islam eine gewisse „Vielfalt“ und „Buntheit“ erkennen – zumindest, was die unterschiedlichen muslimischen Herkunftsländer anbelangt, mit denen Deutschland seit Merkels Machtübernahme im Jahr 2005 regelrecht geflutet wird. Nicht beachtete muslimische Parallelgesellschaften und unterschwellige linke Kräfte haben in der von Egoismus und Selbstgefälligkeit beherrschten Wohlstandsphase zudem ganz ungehindert ihre Fangarme ausfahren können.

Nun werden sie also aufs Herzlichste willkommen geheißen, unsere neuen „Freunde“ und „Kulturbereicherer“, „Fachkräfte“ und „Schutzbedürftige“ – von einer „Mehrheit“ an Deutschen, die man als solche nicht wiedererkennt:

Aus einem intelligenten, kultivierten und souveränem Volk ist eine selbsthassende, ausgelaugte, degenerierte, verblödete und moralisch verquere Menschenmasse geworden, die sich mit den Muslimen und primitiven Dritte-Welt-Völkern mehr identifiziert als mit Seinesgleichen: Da schlägt das gleiche niedere Wertedenken und das gleiche fragwürdige Sozialverhalten die gleiche Nationalität und die gleiche Herkunft. Dank Selbsthass wird selbst heute noch jeder Einzelfall und jeder Anschlag ignoriert, weggeleugnet und schön geredet. Das neue Deutschland bricht an, und es wird das Deutschland der breiten dummen Masse sein – ganz egal, welcher Nationalität, Religion und Hautfarbe man auch angehört. Menschen, denen Intelligenz, Höflichkeit, Fleiß, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit selbst jetzt noch nicht ganz fremd geworden sind, wird das eigene Land immer fremder und wie Fremde im eigenen Land werden diese auch ganz schamlos und mit vollster Absicht behandelt.

Der neue durchmischte Pöbel regiert, und er lässt es einen tagtäglich und in vielen unzähligen Kleinigkeiten spüren, wer hier ab sofort das Sagen hat!

Im Kleinen bedeutet dies Unfreundlichkeit, Dummheit und asoziales Verhalten – im Großen fast schon antisemitisch-faschistische Verfolgung, der „Toleranz“ von muslimischen Mördern und Vergewaltigern oder die planmäßige Zerstörung der Zukunft der eigenen Kinder im Zeichen von Klima, Greta und kreischbuntem Genderwahnsinn.

Schon jetzt kann man es ganz klar erkennen: Der neue hässliche Deutsche ist ein Linker.

Ein Gespenst geht um in Europa, und es ist wieder der Kommunismus. Sein düsterer Begleiter ist der Islam, seine Knechtschaft die Frustrierten, die Vollgefressenen, die Verblödeten und die ideologisch Verblendeten unseres Landes. Der klassische Arbeiter ist jedenfalls nicht damit gemeint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.