Springe zum Inhalt

Setzt Spaichinger Pfarrhaus auf den Vatikan?

Wehen die bunten Fahnen für einen Geheimfavoriten?

(tutut). Auch das katholische Pfarrhaus in Spaichingen zeigt Flagge zur Fußball-EM. Es dürfte wohl eher Glaubenssache sein, wenn das Tuch des Vatikans im Winde weht. Vielleicht wird es ja mal ein Geheimfavorit, der Berge versetzt. Denn Italien ist nicht weit und sieht jetzt selbst gute Chancen, Deutschland am Donnerstag das Endspiel zu verwehren. Bisher hat sich die Nationalmannschaft des Vatikans schwer getan, im Weltfußball eine Rolle zu spielen. Zum Glück vielleicht für andere Zwerge, denn der Vatikan gehört weder FIFA noch UEFA an. Selbst zur WM für FIFA-Nichtmitglieder hat es noch nicht gereicht. Denn nur Schweizer Gardisten haben die vatikanische Staatsbürgerschaft. Und die haben meist anderes zu tun, als einem Ball hinterher zu laufen.