Springe zum Inhalt

Sonntag, Leute!

 "Vorübung des Sterbens"

Lange hatte mir meine Krankheit eine Pause gegönnt, plötztlich hat es mivh wieder getroffen. "In wecher Art?" fragst du. Deine Frage ist völlig berechtigt, zumal mir keine Krankheit unbekannt ist.Trotzdem bin ich für ein Leiden gewissermaßen vorbestimmt, ich brauche es nicht mit dem griechischen Namen zu bezeichnen, es kann nämlich treffend genug als "Atemnot" beschrieben werden. Sehr kurz ist der Anfall, gleich einem Sturmwind. Nach etwa einer Stunde ist er vorbei. Denn wer braucht lange, um seinen Geist auszuhauchen?

Ich habe schon alle denkbaren körperlichen Beschwerden und Krisen durchlitten, doch kein Leiden scheint mir qualvoller. Wieso nicht? Alles andere, was es auch sein mag, ist Krankheit, dies allerdings ist ein Kampf auf Leben und Tod. Deshalb reden die Ärzte ja auch von einer "Vorübung des Sterbens". Denn irgendwann wird der Atem wirklich das tun, was er schon oft versucht hat. Glaubst du, ich schreibe dir in heiterer Stimmung, weil ich noch einmal davongekommen bin? Wenn ich mich über das Ende der Erkrankung und gewissermaßen meine Genesung freute, wäre mein Verhalten genauso lächerlich wie das eines Mannes, der meint,er habe seinen Prozess gewonnen, weil er den Verhandlungstermin hinausgezögert hat.

Ich hingegen habe mich schon während des Erstickungsanfalls immerwieder mit angenehmen und ermutigenden Gedanken beruhigt. "Worum geht es?" sagte ich zu mir. "Will mich der Tod des öfteren prüfen? Er soll es nur machen: Ich habe ihn bereits vor langer Zeit kennengelernt".

Das aber kannich dir versprechen: Ich werde vor demTod nicht zittern; ich bin schon auf ihn vorbereitet und rechne am Morgen nicht mehr damit, noch den ganzen Tag zu erleben.
(Dies ist kein Bericht eines Corona-Kranken, sondern die Schilderung von Lucius Annaeus Seneca, (1-65 n.Chr.), der sein ganzes Leben lang kränkelte. Gestorben ist er aber durch Selbstmord, zu dem ihn Kaiser Nero, sein früherer Schüler, aufforderte, da er der Teilnahme an einer Verschwörung verdächtigt wurde.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.