Springe zum Inhalt

Sonntag, Leute!

Jahreszeiten der Faulheit

WINTER ist zu kalt zum Schaffen,
wenn es friert, da muss ich passen.
FRÜHLING kommt, ich wünsche mir,
ich könnt' abends fischen hier.
Dann im SOMMER ist es warm.
Arbeit macht mich viel zu lahm.
Der HERBST, der ist so ruhig und trübe,
davon werde ich alsbald müde.
Jahreszeiten kommen und gehn,
doch irgendwie will nichts geschehn.
(Sam S. Stinson, Lippincott's Magazine, 1902. Heute nennt sich das Kampf gegen das Klima)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.