Springe zum Inhalt

Sonntag, Leute!

Der allzeit vergnügte Tabakraucher

Von Johann Peter Hebel

Im Frühling

's Bäumli blüeiht, und 's Brünnli springt.
Potz tausig los, wie 's Vögeli singt!
Me het si Freud und frohe Muet,
und 's Pfifli, nei, wie schmeckt's so guet!

Im Sommer

Volli Ähri, wo me goht,
Bäum voll Öpfel, wo me stoht!
Und es isch e Hitz und Gluet.
Eineweg schmeckt 's Pfifli guet.

Im Herbst

Chönnt denn d'Welt no besser si?
Mit sim Trübel, mit sim Wi
stärcht der Herbst mi lustig Bluet,
und mi Pfifli schmeckt so guet.

Im Winter

Winterzit, schöni Zit!
Schnee uf alle Berge lit,
uffem Dach und uffem Huet.
Justement schmeckt 's Pfifli guet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.