Springe zum Inhalt

Sprechstunde beim Museumsschultes

Walter Renner erwartet Museumsbesucher im Schul- und Rathaus

Walter Renner (rechts) im Rathaus des Museumsdorfes mit Besucher.

(tutut).  Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck amtiert der wohl weltweit einzige „Museumsschultes“. Der langjährige Bürgermeister der Gemeinde Neuhausen ob Eck, Walter Renner,  wirkt in dieser Funktion im Museumsprogramm seit einigen Jahren mit und steht den Museumsbesuchern auch als Ansprechpartner zur Verfügung. Am Sonntag, 29. Juli, hält er um 14 Uhr seine jährliche Sprechstunde in den historischen Räumen des Schul- und Rathauses des Museumsdorfes ab.
In seiner langjährigen Amtszeit als Dorfoberhaupt und mit seiner Erfahrung in der Kommunalpolitik ist Renner ein Zeitzeuge für den Wandel, der sich in den ländlichen Gemeinden in den letzten 50 Jahren vollzogen hat. Fast genau 30 Jahre nach dem ersten Spatenstich und der Grundsteinlegung für das Neuhauser Freilichtmuseum können die Besucher dabei aus erster Hand alles über die Umstände erfahren, die den Aufbau und die Entwicklung des Neuhauser Museumsdorfes geprägt haben.
Die Museumsbesucher können sich deshalb zwanglos mit ihm in die Ratsstube setzen und sowohl über Kommunalpolitik im alten Dorf als auch über das Freilichtmuseum diskutieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Museum ist an diesem Tag wieder von 9 – 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr) geöffnet.
Mehr Infos beim Info-Service unter Tel. 07461/926-3205 oder auch im Internet unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de.