Springe zum Inhalt

Thorsten Frei schlägt MdB Siegfried Kauder

502: 230: Donaueschingens OB ist CDU-Bundestagskandidat

(tutut). Es war 23.14 am Freitag in Bräunlingen, als mit Thorsten Frei der CDU-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar feststand. Der Donaueschinger OB, gerade erstim Amt bestätigt, hat den bisherigen Bundestagsabgeordneten Siegfried Kauder in einem überlegenen Votum abgelöst. Damit haben die Querelen um Kauder, der auch Vorsitzender des Kreisverbandes Schwarzwald-Baar der CDU und u.a. Präsident des FC Villingen und nicht zuletzt Bruder des CDU/CSU-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Volker Kauder ist, vorerst ein Ende gefunden.
Wie der Südkurier per Live-Ticker meldete, hat Kauder nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses fluchtartig die Versammlung verlassen, ohne Frei zu gratulieren.
Auf der mit einer Stunde Verspätung begonnenen Nominierungsversammlung hatten beide Kandidaten 20 Minuten Zeit, sich vorzustellen und anschließend Fragen zu beantworten. .
 
.