Springe zum Inhalt

Tragezwang und Abstandsregel

Die Corona-Maske wird zum Krisen-Maulkorb

Von WOLFGANG HÜBNER

Die Politiker der Berliner Ampel-Regierung warnen und mahnen: Es kommen harte Zeiten auf die Deutschen zu. Dreht die Heizungen runter, duscht kürzer, esst billiger, fahrt weniger Auto – weniger ist sowieso mehr. Und die Systemmedien, jede „Tagesschau“ ein Crashkurs für Einsparungen, machen selbstverständlich mit.

Es fehlt dort nicht an Hinweisen und Beispielen, wie sich Frau und Herr Musterbürger auf die kommenden großen Herausforderungen besser einstellen können, also mit Demut, Bescheidenheit und tiefem Vertrauen in die unendliche Weisheit und Güte der Scholz‘, Habecks, Klingbeils und Lindners.

In dieser Situation wird einer wieder dringend gebraucht: Karl Lauterbach. Er taugt zwar als Gesundheitsminister so wenig wie die Panzerexpertin im Verteidigungsministerium oder der Kinderbuchschreiber als Gaslieferant. Aber Lauterbach hat schon einmal die allermeisten Deutschen sehr erfolgreich hinter, unter die Maske gebracht, sein Talent wird schon bald abermals gebraucht.

Denn weil es selbst bei den kreuzbraven Deutschen nicht so ganz sicher ist, dass sie die kommenden Zumutungen klaglos schlucken, soll die Corona-Maske nun als Krisen-Maulkorb ein großes Comeback feiern. Was umso einfacher zu bewerkstelligen sein dürfte, weil eine Menge Zeitgenossen die Maske ja immer noch trägt, also nur weiterzumachen braucht.

Nun kommt alles darauf an, den Millionen Deutschen, die im Sommerrausch leichtsinnigerweise ohne diesen Gesundheitsschutz durch die Gegend laufen, wieder hinter die Maske zu kriegen. Denn deren Tragezwang samt Abstandsregel ist das beste Mittel, Straßenproteste oder Versammlungen gegen Inflation oder Sanktionsfolgen nicht nur zu erschweren, sondern gleich zu verbieten.

Wer will auch schon im besten Deutschland, das es je gab, Maulkörbe fürs Volk propagieren! Doch auch in der freiheitlichsten Demokratie muss der Schutz vor gefährlichen Corona-Mutationen wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit gewährleistet werden. Also mit Maske. Lauterbach, Wieler, das RKI und PEI werden das schon hinbekommen.
(pi-news.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.