Springe zum Inhalt

Treffen Sie Tobias Schumacher

3 Bälle nur 5 Euro - Heuberger Bote verlost 6 Würfe

(abrapm) - Wollen auch Sie mal Tobias Schumacher treffen? 3 Bälle kosten nur 5 Euro. Denn, so der geheimnisvolle Überraschungsgast der Spaichinger Bürgermeisterwahl: "Meine Unabhängigkeit kostet Geld, deshalb nehme ich selbstverständlich nicht nur Spenden von allen Wohlmeinenden des Spaichinger CDU-Vorstandes entgegen, die einsilbig meine Stütze beschlossen haben, sondern hoffe auch auf das Volk der Spaichinger. Denn ich kenne keine Parteien mehr, sondern nur noch die CDU, wie einst schon Kaiser Wilhelm verkündete oder so ähnlich, als die Chose am Dampfen war".
Der Kandidat hat bisher zwar noch Null Punkte, hofft aber auf viele Spaichinger, welche nun jeweils Anlauf nehmen sollen in der Hauptstraße 100, um Tobias Schumacher auch mal persönlich zu treffen und nicht nur per Zeitungsreklame, was ihm ein Herzensanliegen ist. Zwischen 18 und 19 Uhr kann er werktags in seinem "Wahl-Treff" beworfen werden, außer samstags, da sind  Treffer auch zwischen 10 und 12 Uhr möglich. Was schwierig genug sein dürfte, denn Juristen sind nicht leicht zu treffen, außer im langen Schwarzen.
Aus gegebenem Anlass verlost der Heuberger Bote 6 Würfe im Wert von 10 Euro, gespendet von einem prominenten anonymen Parteifreund des parteilosen und unabhängigen pausierenden CDU'lers, wobei selbstverständlich die exakt den internationalen Regeln entsprechende Wurfdistanz von 70 Metern eingehalten werden muss.
Mit aller Entschiedenheit tritt Tobias Schumacher Gerüchten entgegen, er wolle in Spaichingen mit seiner Frau Clarrissa, die mitsamt Familie geholfen hat, sein Bewerbungsschreiben zum Rathaus zu transportieren, eine Schuhbutike aufmachen. Tobias Schumacher: "Ich wünsche uns und den Spaichingern nur eine glückselige Fasnet, aber keineswegs Schuhe". Ob ihm dies bisher gelungen ist, erfahren sie demnächst, wenn es in der Schwäz wieder spannend heißt: "Der Angela Merkel von Spaichingen als Platzhirsch im Minenfeld".

2 Gedanken zu „Treffen Sie Tobias Schumacher

  1. Oliver Aiple

    Hallo Herr Schumacher,
    ich wünsche Ihnen alles gute, damit Sie am Kommenden Wochenende sang und klangvoll untergehen.
    Ich habe mir nun beide Versammlungen in der Halle angeschaut und bin fest davon überzeugt, das Sie nicht der Richtige für dieses Amt sind!
    Oliver Aiple

    Antworten
  2. Bruno Ege

    Ich bin einfach entsetzt über Stil und Inhalte Ihrer schriftlichen Erzeugnisse. Spüren Sie eigentlich nicht, dass Sie selbst mit Ihren Artikeln gegen die einfachsten Formen von Fairness und Anstand verstoßen, genau das, was Sie Ihren "Gegnern" vorwerfen.
    Dies war das erste und letzte Mal, dass ich Ihr "Gruselhorn" besucht habe.
    Bruno Ege

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.