Springe zum Inhalt

Vertuschung von Bio-Krieg?

WHO benennt Coronavirus-Varianten um in „Alpha-Beta-Gamma“-Viren

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Erneut versucht die von China ideologisch beherrschte WHO, einen mutmaßlichen tödlichen Bio-Viren-Krieg Chinas gegen die westliche freie Welt und gegen ihre Wirtschaftsformen zu beschönigen und zu vertuschen.

Die im Wuhan-Labor-Logbuch noch als SARS-CoV-2-N501Y-V1 (bis V10) aufgelisteten, künstlich hergestellten und chinesischen Bio-Waffen entsprechenden „Killer-Viren“ (vgl. Ausführungen von Prof. Li-Meng Yan u.v.m.) sollen neu aufgelistet werden unter Verwendung des griechischen Alphabets, beginnend mit dem „Alpha-Typ“ B.1.1.7 (dem „britischen Virus“). Die ersten Viren, der Ur-Typ (SARS-CoV-2) und die erste scharfgemachte Variante (SARS-CoV-2-B614G) werden hierbei erst gar nicht mehr genannt oder mit griechischen Buchstaben aufgeführt.

Das zeigt einmal mehr, mit welch immenser Intensität Rot-China davon ablenken will, dass die Welt (und hier die von China gesteuerte WHO) Ross und Reiter der Pandemie erkennt und die Namen der wahren Urheber der Pandemie erfährt. (www.dw.com/de/alpha-beta-gamma-who-benennt-coronavirus-varianten-um/a-57734453 sowie
www.wn.de/Schlaglichter/4432095-Corona-Pandemie-US-Regierung-verkuendet-weitere-Anreize-fuer-Corona-Impfung und
www.wn.de/Schlaglichter/4432089-Corona-Mutante-Variante-Alpha-bleibt-vorherrschend-Delta-weiter-selten)

Man sollte deshalb die Viren in einheitlicher Namensgebung chronologisch auflisten nach der zeitlichen Reihenfolge ihres Erscheinens und unter strikter Beachtung der bisher erfolgten ersten Auflistung, beginnend mit SARS-CoV-2-N501Y-V1 unter Miteinbeziehung der Ur-Typen A und A1.

Um die einzelnen Virologen, die auf Befehl der chinesischen KP diese Viren mutmaßlich als Biowaffe gegen die westliche freie Welt künstlich in Militärlaboratorien (z.B. in Wuhan) herstellen mussten, namentlich nicht brandmarken zu müssen (sie handelten ja „nur auf Befehl“ Xi-Jinpings), sollte man seitens der WHO eine weltweit auch die USA akzeptable chronologische Auflistung der bisher freigesetzten und noch auf uns zukommenden Viren vornehmen unter der Bezeichnung: RCV 1 – Rot-China-Virus 1 bis (heute) RCV 6 (Rot-China-Virus 6- und dann: 7, 8, 9, 10 usw.).

Mit einer solchen Auflistung würde man auch verhindern, daß westliche, an den Viren völlig unschuldige Wissenschaftler wie z.B. Frau Prof. Bette Korber (USA) von links-grün-orientierten Aktionisten des Great Reset und der großen Transformation diskriminiert werden könnten.

RCV 1 (Rot-China-Virus 1) wäre demnach der Urtyp SARS-CoV-2 (bisher auch A genannt).

RCV 2 (Rot-China-Virus 2) entspräche der aggressiven ersten VARIANTE SARS-CoV-2-B614G, der in der EU erstmals in Algeciras freigesetzten Variante, die in ganz Europa für die zweite Welle verantwortlich war und die bisher A1 genannt wurde.

RCV 3 (Rot-China-Virus 3) wäre somit der „britische Typ“ B.1.1.7

RCV 4 und RCV 5 benennen die „südafrikanische“ (B.1.351 ) und die „brasilianische“ ( P1) Variante.

RCV 6 und RCV 7 entsprächen der sog. „indischen Variante“: B. 1.617 und ihrer nachgeschobenen aggressiveren Form B. 1.617-2. Virologische Experten in der freien Welt sehen im letztgenannten Virustyp den Erreger einer Ende August sich in Europa ausbreitenden vierten Welle!

Da die jetzt von der WHO vorgeschlagene neue Nomenklatur (von „Alpha bis Delta“) die „britische Variante B.1.1.7 mit „Alpha“ benennt und uns so suggerieren will, dies seien die ersten Viren bei SARS-CoV-2 gewesen, die die Pandemie verursachten, kann und darf die neue WHO-Virus-Nomenklatur weltweit niemals so akzeptiert werden.

Die RCV– Einteilung (Rot-China-Virus 1 bis 7 – 8 – 9 – 10 usw.) beginnt hingegen mit dem Ur-Virus (bisher auch Wuhan-Virus genannt, wobei übrigens alle späteren „Varianten“ ebenfalls aus diesem rotchinesischen Militärlabor stammten und stammen).

Gleichzeitig ermöglicht die RCV-Einteilung (Rot-China-Virus) eine zukünftige, chronologische Auflistung der zukünftig von China weltweit freigesetzten Viren fehlerfrei auf.

Zudem werden die wahren „Bio-Kriegs-Treiber“ benannt, die Machthaber der chinesischen kommunistischen Partei- allen voran Xi-Jinping, der im Moment den südostasiatischen Pazifikraum sowie Hongkong und Taiwan massiv militärisch bedroht.

Wenn wir uns effektiv gegen weitere Virus-Wellen schützen wollen, so gelingt das weniger (oder gar nicht) mit einer Impfung gegen die Erreger des Ur-Typs, der mittlerweile nirgendwo mehr nachweisbar ist. Es gelingt uns leider auch nicht durch immer aktuellere Impfungen gegen Spike-Proteine der einzelnen Varianten, die bereits sang- und klanglos weltweit nicht mehr vorkommen.

Es gelingt uns nur dann, wenn wir die potentiellen Eintrittspforten der Viren, die China hierfür in Zukunft vorsieht, vorausahnend dicht machen, blockieren, und wenn wir uns auch notfalls unter Androhung militärischer – vor allem aber wirtschaftlicher, auch diplomatischer Konsequenzen energisch und knallhart China entgegenstellen. Dazu gehört auch die Ächtung aller „china-freundlichen“ ideologischen Mitläufer in den roten und vor allem auch grünen politischen Parteien und deren „Zivilgesellschaft“ (NGOs, think tanks usw.).

Nicht zuletzt die aufmerksame Analyse des Lebens und Wirkens des UNO-, WWF-,WHO- und IPCC- und Club-of-Rome- Ideologen und Aktivisten Maurice Strong (https://conservo.wordpress.com/2020/11/11/maurice-strong-vorbereiter-der-grossen-transformation-und-die-vernichtung-unseres-wirtschaftssystems/) hat uns allen hier die Augen geöffnet.

Der Demokratie-zerstörende De-Konstruktivismus (Jacques Derrida, Jürgen Habermas, Paul de Man, Judith Butler u.v.m. (https://conservo.wordpress.com/2017/07/17/rettet-unsere-freiheit-oder-wie-unsere-repraesentative-demokratie-in-europa-schritt-fuer-schritt-zerstoert-wird/ ), die linksmarxistische „öko-sozialistische Marktwirtschaft“, die mit dem Begriff der „Nachhaltigkeit“ operiert (vgl. „Die Grünen“- Buch von Robert Habeck: „Von hier an anders“), einer bis heute NICHT definierten „Nachhaltigkeit“, die vielerorts (Frankreich/Finnland) übrigens ganz selbstverständlich die Atomenergie als dringend notwendig für unsre Energie-Gewinnung mit einbezieht, müssen als verfassungsfeindliche linksradikale Umsturz-Ideologien enttarnt und radikal bekämpft werden.

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland – auf dem Stand von 1989 – muß erneut zu unserer fundamental-politischen Leitschnur erhoben werden. Unsere repräsentative Demokratie einschließlich der Sozialen Marktwirtschaft muß lückenlos wieder so hergestellt werden, wie dies vor 1989 der Fall war.

Dieses demokratische System einschließlich seines Wirtschaftssystems war für uns alle der Granat von Frieden, Wohlstand und Glück aller Bundesbürger.

Ceterum censeo: Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert