Springe zum Inhalt

Gefragt

Wenn früher die Landespolitik eines Ministerpräsidenten seinem Wohnort gemäß etwas  abfällig "Spaichinger Rathaus" genannt worden ist, tut die CDU da nicht unrecht, wenn sie landesweit aufbrechende Parteispalten auf eine Mappusierung schiebt, anstatt auf ein neues "Spaichinger Modell" für schnellste Parteientsorgung?